Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.08.2012, 17:03

Schalke: Jurado vor dem Abflug - Farfan verletzt

Afellay im Anmarsch - Papadopoulos bleibt

In den Schalker Kader scheint unmittelbar vor Transferschluss noch einmal Bewegung zu kommen. Die Gelsenkirchener stehen unmittelbar vor einer Verpflichtung von Ibrahim Afellay. Der Offensivspieler vom FC Barcelona soll für ein Jahr ausgeliehen werden, während Jurado wohl an Spartak Moskau verliehen wird. Geklärt ist inzwischen auch die Zukunft von Kyriakos Papadopoulos: Wie Spieler und Verein verlauten ließen, wird er das Angebot von Zenit St. Petersburg nicht annehmen.

Huub Stevens und Ibrahim Afellay
Wiedersehen auf Schalke? Huub Stevens und Ibrahim Afellay kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei der PSV Eindhoven.
© imagoZoomansicht

Afellay für Jurado: Gesehen an der Position wäre es ein Wechsel "Eins-zu-Eins": Manager Horst Heldt betonte in der äußerst launigen Pressekonferenz, es seien in den beiden Ausleihgeschäften nur noch Details zu klären. "Wir sind sehr weit bei einer Ausleihe von Afellay", erklärte er. Allerdings seien noch einige Details bezüglich der einjährigen Ausleihe zu klären. Laut Trainer Huub Stevens, der Afellay schon als Coach der PSV Eindhoven unter seinen Fittichen hatte, kann der Außenstürmer auch in der Zentrale eingesetzt werden.

Jurado hingegen soll den Klub für ein Jahr verlassen. "Der Spieler kann sich das vorstellen", erklärte Heldt. In beiden Transfers sei man schon "recht weit". Über die spätere Rückfrage, ob der eine Deal von dem anderen abhängig sei, tat Heldt ein wenig verärgert. "Warum ist da noch jemand darauf gekommen?", fragte er mit einem Lächeln in die Runde. Nach längerem Zögern antwortete er dann aber mit einem knappen: "Nein." Überdies bezeichnete er das angebliche Interesse englischer Vereine an Klaas Jan Huntelaar und Lewis Holtby als "Gerüchte".

Papadopoulos bleibt Schalke treu

Alles andere als heiße Luft war das Interesse von Zenit St. Petersburg an Kyriakos Papadopoulos. Heldt bezeichnete die Russen in diesem Fall als "sehr, sehr hartnäckig". Zenit habe weiterhin großes Interesse daran, den Spieler zu verpflichten. "Es ist noch keine Entscheidung getroffen", gestand Heldt am Nachmittag ein.

Kyriakos Papadopoulos
"Ich bleibe, weil ich gern für Schalke 04 spiele": Kyriakos Papadopoulos.
© picture allianceZoomansicht

Doch schon wenige Stunden später war die Entscheidung gefallen. Wie die Schalker via Vereinswebsite erklärten, ist der lukrative Deal - der amtierende Meister der Premier-Liga soll bereit gewesen sein, 20 Millionen Euro auf den Tisch zu legen - endgültig geplatzt. Man sei froh, dass sich "Papa weiterhin auch selbst als Spieler von Schalke 04 sieht", erklärte Heldt. Papadopoulos räumte ein, dass er ins Grübeln gekommen sei. "Jeder kann sich denken, dass das Angebot von Zenit finanziell sehr lukrativ war. Aber die Tatsache, dass ich weiter hier bin und auch bleibe, sagt doch alles darüber aus, wie ich zum Verein stehe: Ich bleibe, weil ich gern für Schalke 04 spiele", sagte Papadopoulos.

"Ich möchte Ibrahim Afellay bei S04 willkommen heißen. Am Freitag um 16.00 Uhr ist Training - nicht vergessen.Klaas Jan Huntelaar via "twitter"

- Anzeige -

Der griechische Abwehrspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis 2015. Laut "Reviersport" soll er eine Vertragsverlängerung bis 2017 zu deutlich erhöhten Bezügen erhalten. Heldt hätte nichts dagegen. "Es geht aber nicht nur um meine Befindlichkeiten", erklärte er weiter.

Farfan am Knie verletzt, Höger auf dem Weg der Besserung

Schlechte Nachrichten gibt es indes vom gerade erst wiedergenesenen Jefferson Farfan. Der Peruaner musste das Donnerstagstraining wegen einer Knieverletzung abbrechen. "Das sah nicht gut aus", erklärte Stevens. Eine genaue Diagnose steht aber noch aus. Dafür macht Marco Höger (nach muskulären Problemen) gute Fortschritte. Stevens bestätigte, dass der Mittelfeldspieler schneller als erwartet zurückkehren wird. Ob er bereits für die Partie am Samstag gegen Augsburg zur Verfügung steht, ist aber noch offen.

Fotostrecke zur Transferperiode
Bundesliga: Die wichtigsten Neuzugänge
Martinez, Afellay, van der Vaart, Akpala
Das Karussell dreht sich!

Große Hoffnungen setzen die Bundesligisten naturgemäß in ihre Neuzugänge. Die wichtigsten Transfers des Sommers im Bild...
© imago/picture-alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
30.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Afellay

Vorname:Ibrahim
Nachname:Afellay
Nation: Niederlande
Verein:FC Barcelona
Geboren am:02.04.1986

weitere Infos zu Jurado

Vorname:José Manuel
Nachname:Jurado
Nation: Spanien
Verein:Spartak Moskau
Geboren am:29.06.1986

weitere Infos zu K. Papadopoulos

Vorname:Kyriakos
Nachname:Papadopoulos
Nation: Griechenland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:23.02.1992

weitere Infos zu Farfan

Vorname:Jefferson
Nachname:Farfan
Nation: Peru
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:26.10.1984

weitere Infos zu Höger

Vorname:Marco
Nachname:Höger
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:16.09.1989

- Anzeige -

- Anzeige -