Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.08.2012, 10:09

Mannheim: Ex-Nürnberger Fall kommt für die Abwehr

Waldhofs spielstarker Franzin überzeugt

Nur ein Punkt aus den letzten vier Spielen, dazu gravierende Personalnot: Waldhof Mannheim hat auf den schwachen Saisonbeginn in der Regionalliga Südwest reagiert und einen neuen Mann für die Defensive verpflichtet. Zu den wenigen Positiverscheinungen der bisherigen Spielzeit zählt unterdessen der 19-jährige Dennis Franzin. Der Linksfuß, der aus der eigenen Jugend stammt, sorgt auf dem Flügel für eine Menge Wirbel.

Mannheims Dennis Franzin
Durchstarter: Mannheims Dennis Franzin ist einer der wenigen Lichtblicke im Waldhof-Team.
© imagoZoomansicht

Die Gruppe, die sich in den vergangenen Tagen auf dem Trainingsplatz des SV Waldhof tummelte, war sehr überschaubar. An einen geregelten Trainingsbetrieb war fast nicht zu denken. Erst als Coach Reiner Hollich (56) bei der zweiten Mannschaft Akteure auslieh, konnten Spielformen eingeübt werden. Der ohnehin kleine Kader der Mannheimer war durch Verletzungen weiter ausgedünnt worden, so dass Günter Sebert aktiv werden musste.

So machte der Sportliche Leiter gestern die Verpflichtung von Wal Fall perfekt. Der 19-jährige Verteidiger spielte zuletzt beim 1. FC Nürnberg II und soll der Waldhöfer Defensive neue Stabilität verleihen. "Er passt zu uns", kommentierte Sebert den Transfer des 1,90-Meter-Hünen, den er sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld einplant. Die Formalitäten sollen bis Freitag erledigt werden, damit Fall im Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach spielberechtigt ist. Dort wird Verteidiger Jure Colak fehlen, der nach seiner Roten Karte gegen Kaiserslautern II drei Spiele Sperre absitzen muss. In Großaspach wollen die Mannheimer nach zuletzt vier Partien ohne Sieg ihren Aufwärtstrend fortsetzen, der mit dem 1:1 gegen den FCK eingeläutet wurde.

- Anzeige -

"Ein Sieg wäre wichtig, für alle", weiß Dennis Franzin, Waldhofs Torschütze im Südwestderby. Der 19-Jährige, im Sommer aus der eigenen Jugend in den Regionalligakader aufgerückt, ist einer der wenigen Mannheimer Lichtblicke im bisherigen Saisonverlauf. Der Linksfuß beeindruckt auf der Außenbahn mit Dynamik, Leidenschaft und Spielstärke. "Ich habe eine gute Phase und hoffe, dass es so weitergeht", sagt Franzin über sich selbst.

Trotz des Lobes bleibt das Talent mit beiden Beinen auf dem Boden: Anfang September will Franzin parallel zum Fußball eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann beginnen.

Michael Wilkening

30.08.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Hollich

Vorname:Reiner
Nachname:Hollich
Nation: Deutschland
Verein:Waldhof Mannheim

- Anzeige -

weitere Infos zu Franzin

Vorname:Dennis
Nachname:Franzin
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05 II
Geboren am:12.07.1993

- Anzeige -

- Anzeige -