Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.08.2012, 14:00

Essen: Zitterpartie gegen Velbert

Dank Heppke glückt die Premiere

Mit einem etwas glücklichen 1:0-Sieg gegen den SSVg Velbert weihte Rot-Weiss am Dienstagabend das neue Essener Stadion ein. Das Nachholspiel vom zweiten Spieltag der Regionalliga West lockte mehr als 8000 Zuschauer in die Arena. Das Ergebnis täuscht dabei über ein sehr unterhaltsames Spiel hinweg, in dem Kapitän Markus Heppke früh das goldene Tor erzielte.

- Anzeige -
Markus Heppke
Torschütze des Tages: RWE-Spielführer Markus Heppke.
© imago Zoomansicht

Ein 1:0 klingt natürlich mehr nach Fußball mit angezogener Handbremse als nach einem Offensivspektakel. Das Duell zwischen Essen und den noch sieglosen Gästen aus Velbert war dennoch ein offener Schlagabtausch. "Es hätte auch 3:3 ausgehen können", sagte RWE-Coach Waldemar Wrobel gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Der Fußballlehrer sah zwei verschiedene Gesichter seiner Truppe, die forsch loslegte, am Ende aber heftig zittern musste. "Wir haben gut begonnen und eine Vielzahl an Chancen herausgespielt." Wrobel meint die Phase, in der durch Mittelfeldmann und Spielführer Markus Heppke auch das einzige Tor der Begegnung fiel. "Nach 20 Minuten haben wir nicht mehr Fußball gespielt, hatten keinen Zug zum Tor, keine Kontrolle", analysierte Wrobel, der mit der Leistung seiner Mannschaft insgesamt nicht zufrieden war.

Spiel-Statistik

Mehr als drei Monate waren aufgrund der Bauarbeiten seit dem letzten Heimspiel der Rot-Weissen (1:1 gegen Fortuna Köln am 19. Mai) vergangen. Für die 8112 Zuschauer, die die Premiere im neuen Essener Stadion erlebten, war das Match mit vielen Chancen auf beiden Seiten äußerst unterhaltsam. Wrobels Trainerkollege Lars Leese hingegen erlebte einen frustrierenden Abend. "Es war ein Spiel, bei dem sich die Trainer die Haare raufen konnten. Wir hatten hier die Chance, einen Punkt mitzunehmen", ärgerte sich Velberts Coach.

Nachdem seine Elf die Schlussoffensive der mindestens gleichwertigen Gäste überstanden hatte, atmete Wrobel durch: "Das war ein glücklicher Sieg für uns." Am Samstag (15 Uhr) empfangen die Essener die U 23 von Fortuna Düsseldorf, am kommenden Mittwoch (19.30 Uhr) betreitet der RWE ein weiteres Nachholspiel gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln.

29.08.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Heppke

Vorname:Markus
Nachname:Heppke
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen
Geboren am:11.04.1986

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -