Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2011, 15:59

Duisburg: Umstrukturierung im Kader der Zebras

Hennen befördert, Reiche strafversetzt

Nur ein Sieg aus sieben Ligaspielen - keine allzu glückliche Bilanz für den Pokalfinalisten MSV Duisburg. Nun gab auch noch Daniel Reiche Anlass für Ärger beim MSV. Der Abwehrspieler weigerte sich, bei der 2. Mannschaft eingesetzt zu werden, wie der Klub auf seiner Internetseite bekanntgab - und wurde prompt dorthin strafversetzt. Dafür rückte Stephan Hennen in den Profikader auf.

Daniel Reiche
Oberliga statt Unterhaus: Daniel Reiche muss vorerst bei den Amateuren des MSV trainieren.
© picture allianceZoomansicht

Reiche sei "aus disziplinarischen Gründen" in die 2. Mannschaft strafversetzt worden, hieß es von Seiten des MSV. Das Oberliga-Team steht derzeit in der NRW-Liga auf dem fünften Rang. In der laufenden Saison kam Reiche im deutschen Unterhaus noch nicht zum Einsatz, insgesamt bestritt er 17 Zweitligaspiele und ein Erstligaspiel für den VfL Wolfsburg, von wo aus er im Sommer 2010 zu den Zebras wechselte.

Im Gegenzug wird ab sofort Stephan Hennen regelmäßig beim Zweitligateam mittrainieren. Der 21-jährige Abwehrspieler wechselte über Viktoria Buchholz und den VfL Duisburg-Süd zum MSV, er ist seit 2009 für die zweite Mannschaft der Meidericher aktiv.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reiche

Vorname:Daniel
Nachname:Reiche
Nation: Deutschland
Verein:FC Viktoria Köln
Geboren am:14.03.1988

weitere Infos zu Hennen

Vorname:Stephan
Nachname:Hennen
Nation: Deutschland
Verein:FSV Duisburg
Geboren am:09.01.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine