Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SpVgg Greuther Fürth

 - 

Eintracht Frankfurt

 
SpVgg Greuther Fürth

2:3 (1:1)

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

SpVgg Greuther Fürth
Eintracht Frankfurt
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 31.03.2013 17:30, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Trolli-Arena, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   Eintracht Frankfurt
18 Platz 5
15 Punkte 42
0,56 Punkte/Spiel 1,56
18:45 Tore 42:39
0,67:1,67 Tore/Spiel 1,56:1,44
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Sieglos-Serie nagt an Büskens und treibt ihn an
Die Lage beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth bleibt weiterhin prekär: In den vergangenen 16 Begegnungen holten die Franken lediglich einen Sieg und liegen mit 30 Zählern knapp über dem Strich. Auch unter Maik Büskens gelang es den Fürthern bislang nicht, die Talfahrt zu stoppen. Am Sonntag soll gegen Union Berlin (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) dennoch ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden. Für Stephan Fürstner wird es in jedem Fall eine besondere Partie werden. ... [weiter]
 
Büskens:
1:1 gegen den FSV Frankfurt, wieder kein Sieg. Nach dem enttäuschenden Remis gegen die Hessen haderte Fürths Trainer Mike Büskens mit der Passivität und mangelnden Aggressivität seiner Elf: "So darf ich mich nicht verstecken. Das geht echt nicht. Da fehlt mir jegliches Verständnis." Die Darbietungen des Kleeblatts in den letzten Wochen waren bedenklich - und Büskens formuliert klare Worte. Immerhin ein kleiner Trost: Auch die Konkurrenz schwächelt. ... [weiter]
 
Freistoßspezialist Gießelmann rettet einen Punkt
Weder Frankfurt noch Fürth schafften es am Samstag, ihren Negativlauf mit einem Sieg zu beenden - beide Mannschaften trennten sich 1:1. Der FSV ging dank eines schlafmützigen Defensivverhaltens der SpVgg durch einen Kauko-Kopfball in Führung - das Kleeblatt antwortete dann verdientermaßen in der zweiten Hälfte mit einem frechen Freistoß von Gießelmann. ... [weiter]
 
Personal-Puzzle für Büskens
Mit denkbar schlechten Vorzeichen tritt die SpVgg Greuther Fürth die Reise zum Auswärtsspiel in Frankfurt an: Sowohl in der Abwehr als auch im defensiven Mittelfeld hat Trainer Mike Büskens kaum noch Personal zur Auswahl. Dabei wächst der Druck auf den noch immer sieglosen Kleeblatt-Coach (0/2/3) immer mehr. "Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft die Nerven behält und wachsen wird", so der 47-Jährige. ... [weiter]
 
Fürth: Abstiegsgefahr selbst gemacht
Nicht St. Pauli, Aalen, Aue oder München, sondern Fürth stellt die schlechteste Rückrundenmannschaft der 2. Liga. Gerade einmal acht Punkte (1/5/4) sammelte die SpVgg aus den letzten zehn Spielen und steht nur dank eines Polsters aus der Hinrunde noch knapp über dem Strich. Es kriselt gewaltig im Frankenland, doch die Abstiegsangst ist hausgemacht: Haarsträubende Fehler kosteten auch beim jüngsten 1:2 gegen Braunschweig wieder die Punkte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Eintracht: Die Versöhnung mit den Fans
Vor zwei Wochen war die Mannschaft von Eintracht Frankfurt nach einem Unentschieden gegen Hannover 96 von den eigenen Fans ausgepfiffen worden. Gegen Borussia Mönchengladbach gab es wieder keinen Sieg, dafür aber zufriedene Mienen. Es war ein 0:0, das versöhnte. ... [weiter]
 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Frankfurt belohnt sich nicht - Serien bestehen
Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um den sicheren Champions-League-Rang drei Federn gelassen: Bei der Frankfurter Eintracht erreichten die Fohlen nur ein 0:0. Die insgesamt etwas stärkeren Hessen verpassten dagegen ihrerseits ein Zeichen im Kampf um die Europa League. Zwei Serien blieben mit der Nullnummer immerhin aufrecht: Die Borussia ist seit neun Ligaspielen ungeschlagen, die SGE seit neun Heimspielen. ... [weiter]
 
Nikolov kehrt zur Eintracht zurück
Er ist wieder da: Oka Nikolov, der zwischen 1991 und 2013 als Torhüter von Eintracht Frankfurt bei den Fans Kult-Status erlangte, kehrt als Mitarbeiter zur Eintracht zurück. Der 40-Jährige soll künftig internationale Projekte organisieren und in der Fußballschule von Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz Körbel mitarbeiten. ... [weiter]
 
Schaaf:
Zweimal trafen sich Frankfurt und Mönchengladbach schon in dieser Saison: Auf Pokalebene triumphierte die Borussia (2:1), auf Ligaebene hatte die Eintracht kurz später die Nase vorne (3:1). In den dritten Vergleich geht Frankfurt nicht nur personell angeschlagen, drei sieglose Spiele mit acht Gegentoren zehren an den Nerven. Und auch die Frage, wie auf den Ausfall von Alex Meier reagiert werden soll. Hält Trainer Thomas Schaaf ohne den Top-Torjäger an seinem System fest? ... [weiter]
 
 
 
 
 
19.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 65 72
 
2 27 30 52
 
3 27 15 48
 
4 27 3 42
 
5 27 3 42
 
6 27 4 39
 
7 27 2 39
 
8 27 -2 38
 
9 27 -11 38
 
10 27 3 37
 
11 27 -3 35
 
12 27 -10 32
 
13 27 -17 32
 
14 27 -9 31
 
15 27 -7 29
 
16 27 -17 24
 
17 27 -22 20
 
18 27 -27 15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -