Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

0
:
3

Halbzeitstand
0:2
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim


Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.03.2013 15:30, 25. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Trolli-Arena, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   TSG Hoffenheim
18 Platz 17
14 Punkte 19
0,56 Punkte/Spiel 0,76
14:40 Tore 30:49
0,56:1,60 Tore/Spiel 1,20:1,96
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

1:1 - Zwei Würzburger Tore in müdem Frankenduell
Nach einem über weite Strecken müden Kick trennten sich die Würzburger Kickers und die SpVgg Greuther Fürth leistungsgerecht 1:1. Zwei schnelle Tore nach Wiederanpfiff weckten die Hoffnung auf eine unterhaltsamere zweite Hälfte, doch die Partie verlor anschließend wieder an Tempo. Die Kickers warten damit weiterhin auf den ersten Ligasieg in 2017, während die Fürther seit vier Ligaspielen ungeschlagen sind. ... [weiter]
 
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby
Angstgegner, Torspektakel und Frankenderby

 
Sararer bekommt Denkpause verordnet
Seit drei Spielen ist die SpVgg Greuther Fürth in der 2. Liga ungeschlagen, dem furiosen 4:1 gegen Hannover folgte ein torloses Remis in Aue und zuletzt das mühevolle 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf. An den letzten beiden Partien war Sercan Sararer zumindest mit Kurzeinsätzen beteiligt. Trainer Janos Radoki griff dennoch vor dem Spiel bei den Würzburger Kickers am Freitag durch und strich den Stürmer zumindest für die kommende Partie aus dem Kader. ... [weiter]
 
Zulj profitiert von Radokis Härte
"Kein schönes Spiel" - über Robert Zuljs Fazit bezüglich des spielerischen Niveaus beim Duell zwischen Fürth und Düsseldorf gibt es wohl keine zwei Meinungen. Am Ende aber stand mit dem 1:0-Erfolg die Fortsetzung der positiven Serie der SpVgg zu Buche, bei dem der Torschütze der Franken auch seinen persönlichen Aufwärtstrend nach der Winterpause unter Beweis stellte. ... [weiter]
 
Zulj macht für Fürth die 400 voll
In einer über weite Strecken chancenarmen Partie auf bescheidenem Zweitliganiveau bezwang die SpVgg Greuther Fürth Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Das goldene Tor gelang Mittelfeldmann Zulj, der damit eine historische Bestmarke setzte: Der Sieg war der 400. in der Fürther Vereinsgeschichte. Die Fortuna verpasste in einer kurzen Drangphase nach der Pause den Ausgleich, die Rheinländer warten damit seit acht Begegnungen auf einen Dreier. ... [weiter]
 
 
 
 
 

TSG Hoffenheim - Vereinsnews

Uth und Toljan fallen noch länger aus
Eigentlich waren beide Rekonvaleszenten wieder eingeplant für das Spiel am Sonntag auf Schalke. Aber sowohl Mark Uth als auch Jeremy Toljan werden der TSG Hoffenheim nun noch länger fehlen als erwartet. ... [weiter]
 
Schießbuden aus dem Norden - BVB-Rekord gegen Freiburg?
Schießbuden aus dem Norden - BVB-Rekord gegen Freiburg?
Schießbuden aus dem Norden - BVB-Rekord gegen Freiburg?
Schießbuden aus dem Norden - BVB-Rekord gegen Freiburg?

 
Genervter Nagelsmann will neue Rolle für 4. Offizielle
Julian Nagelsmann ist nun wirklich nicht als notorischer Rabauke der Coachingzonen bekannt. Man sieht den Hoffenheimer Trainer vergleichsweise selten nach Schiedsrichterentscheidungen reklamierend oder protestierend an der Seitenlinie. Dennoch kam der junge Cheftrainer in seinem guten Jahr in der Bundesliga viel häufiger in Kontakt mit dem 4. Offiziellen, als ihm lieb war. Und aus Nagelsmanns Sicht auch öfter als notwendig. ... [weiter]
 
TSG setzt langfristig auf Demirbay
Kerem Demirbay hat schon einige namhafte Vereine in seiner Vita stehen, doch den Durchbruch schaffte er bei der TSG Hoffenheim. Der 23-Jährige zeigt sich von seiner rasanten Entwicklung selbst ein bisschen überrascht. Die Hoffenheimer sehen trotz der starken Leistungen der vergangenen Monate noch viel Luft nach oben und haben den Vertrag bis 2021 langfristig verlängert. ... [weiter]
 
Nagelsmann lässt Uth selbst entscheiden
Neue Woche, neues Glück. So war zumindest der Plan von Mark Uth, der nach seiner in Wolfsburg erlittenen Rippenprellung die Partie gegen Darmstadt verpasst hatte. Also übte der Angreifer wie gewohnt mit den Kollegen, lange Zeit auch ohne Einschränkung. Doch dann sank Uth nach einem Torschuss in einer Spielform zu Boden und fasste sich erneut an die lädierte rechte Seite, in die ihm VfL-Keeper Diego Benaglio gerauscht war. Gestik und Mimik des 25-Jährigen sprachen für sich. Genervt musste Uth die Trainingseinheit vorzeitig abbrechen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 57 66
 
2 25 25 46
 
3 25 13 45
 
4 25 3 39
 
5 25 3 39
 
6 25 -3 38
 
7 25 4 37
 
8 25 4 36
 
9 25 -1 35
 
10 25 2 34
 
11 25 -6 31
 
12 25 -10 30
 
13 25 -9 29
 
14 25 -17 29
 
15 25 -4 28
 
16 25 -16 21
 
17 25 -19 19
 
18 25 -26 14

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun