Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

Borussia Dortmund

 
Karlsruher SC

1:2 (0:2)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 18.08.1990 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Borussia Dortmund
16 Platz 12
0 Punkte 2
0,00 Punkte/Spiel 1,00
1:5 Tore 2:4
0,50:2,50 Tore/Spiel 1,00:2,00
BILANZ
11 Siege 22
13 Unentschieden 13
22 Niederlagen 11
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Hennings und Co. lassen Federn
Im Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC waren die Vorzeichen klar: Während die Kurpfälzer bereits vor der Partie für eine weitere Zweitligasaison planen konnten, wollte der KSC im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus gegenüber der Konkurrenz vorlegen. Das gelang nicht, letztlich musste sich der KSC nach einer dürftigen und bundesligauntauglichen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufriedengeben. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Die Statistik spricht für den Karlsruher SC: Noch nie hat die Elf von Markus Kauczinski ein Pflichtspiel gegen den SV Sandhausen verloren, zudem ist sie seit zehn Partien unbesiegt. Entsprechend selbstbewusst gab sich der Coach auf der Pressekonferenz vor dem nordbadischen Derby am Freitagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). ... [weiter]
 
KSC-Keeper Orlishausen
Der Karlsruher SC ist nach dem ersten Heimsieg im Jahr 2015 gegen den FC St. Pauli (3:0) seit mittlerweile zehn Spielen ohne Niederlage (vier Siege, sechs Unentschieden). Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinksi ist voll dabei in der Verlosung um die Aufstiegsplätze. Laut dem Trainer sei nun "erstmals die Euphorie zu spüren" und Torhüter Dirk Orlishausen freute sich, dass "der Funke auf das Publikum übergesprungen ist". Doch der Fokus liegt bereits auf der nächsten Partie am Freitag (18.30 Uhr) in Sandhausen. ... [weiter]
 
Ex-Kiez-Kicker Hennings schießt KSC zum Sieg
Der Karlsruher SC feierte nach vier Unentschieden vor eigenem Publikum mal wieder einen Heimsieg im Wildpark! Beim 3:0 gegen St. Pauli brachte Hennings den Dreier mit einem Doppelpack früh auf den Weg. Die Hamburger waren in der Offensive zu harmlos, um den KSC ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Die Gastgeber blieben zum zehnten Mal in Serie unbesiegt, während der Kiezklub durch die Niederlage den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasste. ... [weiter]
 
Peitz versichert:
Viermal trat der KSC seit dem Jahreswechsel in seinem Wildparkstadion an, viermal endete die Partie remis, zuletzt dreimal 0:0. In Baden werden schon böse Geister dafür verantwortlich gemacht, doch Mittelfeldmann Dominic Peitz wiegelt ab: "Wir haben keinen Fluch." Am Freitagabend gegen St. Pauli (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) soll die kleine Misere beendet werden. Doch Peitz ist sich sicher: "Es wird verdammt hart." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Schweres Erbe - Tuchel unterschreibt beim BVB
Kurz und knapp hat Borussia Dortmund am Sonntag via Pressemitteilung die Verpflichtung von Thomas Tuchel mitgeteilt. Der 41-Jährige, der derzeit ein Sabbatjahr eingelegt hat und zuvor fünf Jahre für Mainz verantwortlich zeichnete, erhält beim BVB einen Vertrag bis Juni 2018. Die Nachfolge von Jürgen Klopp, der nach der Saison in Dortmund aufhört, wurde von den Westfalen damit zeitnah geklärt. ... [zum Video]
 
Tuchels große Chance mit der schönsten Braut
Es ist amtlich: Thomas Tuchel wird Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund nach dieser Saison beerben. Was das für den Verein aus dem Pott und den Ex-Mainzer Coach bedeutet, kommentiert kicker-Reporter Thomas Hennecke. ... [weiter]
 
Tuchel: Klare Vorstellungen und ein tiefer Blick
Gehandelt wurde Thomas Tuchel vielerorts, sein Name geisterte durch Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und auch Dortmund. Dort ist der frühere Mainzer Trainer am Sonntag auch gelandet. Der 41-Jährige hat beim BVB unterschrieben, wie der Verein mitteilte. Er übernimmt nach der Saison von Jürgen Klopp. Ein schweres Erbe. Tuchel, der fast ein Jahr pausiert hat, war dennoch so heiß begehrt. Auch beim BVB, wo er sich nun beweisen kann. ... [weiter]
 
Perfekt! Tuchel beerbt Klopp beim BVB
Borussia Dortmund hat seinen neuen Trainer gefunden. Per Pressemitteilung gab der Klub am Sonntagmittag bekannt, dass Thomas Tuchel (41) wie erwartet zum 1. Juli übernimmt. Der frühere Coach von Mainz 05, der zuletzt ein Jahr Pause gemacht hat, erhält einen Vertrag bis 2018. Tuchel bringt seinen Co-Trainer Arno Michels mit nach Dortmund. ... [weiter]
 
Klopps Abschiedstour: BVB entzaubert SCP
Im ersten Kapitel der Abschiedstournee von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp feierte seine Borussia einen auch in der Höhe verdienten 3:0-Erfolg gegen Paderborn. Vor allem in der zweiten Hälfte drehte der BVB auf und zeigte teils feinen Kombinationsfußball. Mkhitaryan, Aubameyang und Kagawa schoben die Schwarz-Gelben nahe an die Europa-League-Plätze heran - der SCP muss im Keller weiter zittern. ... [weiter]
 
 
 
 
 
19.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 7 4:0
 
2 2 4 4:0
 
3 2 2 4:0
 
4 2 3 3:1
 
5 2 2 3:1
 
6 2 1 3:1
 
7 2 1 3:1
 
8 2 1 2:2
 
9 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
11 2 0 2:2
 
12 2 -2 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -2 1:3
 
15 2 -3 0:4
 
16 2 -4 0:4
 
2 -4 0:4
 
18 2 -5 0:4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -