Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Karlsruher SC

 - 

Borussia Dortmund

 
Karlsruher SC

2:1 (0:0)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.09.1989 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Borussia Dortmund
16 Platz 7
6 Punkte 9
0,75 Punkte/Spiel 1,13
7:16 Tore 10:7
0,88:2,00 Tore/Spiel 1,25:0,88
BILANZ
11 Siege 22
13 Unentschieden 13
22 Niederlagen 11
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

KSC: Unter dem Limit
Der Karlsruher SC überraschte die Liga in der vergangenen Saison, mauserte sich als Aufsteiger zu einem Team in der Spitzengruppe und blieb bis zum Ende dabei. Den gestiegenen Ansprüchen wurden die Badener auch zu Beginn der neuen Spielzeit gerecht. Dann aber erlebte der KSC ein Novum in der Ära Markus Kauczinski - und fiel ins Mittelmaß zurück. ... [weiter]
 
KSC: Kampf an zwei Fronten
Für den Karlsruher SC kam die Länderspielpause zum richtigen Zeitpunkt. Denn nach drei Niederlagen in Folge gilt es, sich wieder zu sortieren und die aufgetretenen Probleme in den Griff zu bekommen. Sportlich läuft es nicht rund, auch in Sachen "neues Stadion" sind schon überwunden geglaubte Hürden noch nicht übersprungen. Am Montag hat die sportliche Leitung zumindest die von den Fans dokumentierte Unterstützung für eine neue Arena dem Oberbürgermeister überbracht. Misstöne blieben nicht aus. ... [weiter]
 
Kauczinski fordert mehr Aggressivität
Zuletzt 0:2 in Kaiserslautern, davor 0:1 gegen Ingolstadt und 1:3 in Leipzig. Sicher, die Gegner, gegen die verloren wurde, haben den Anspruch, in die Bundesliga aufzusteigen und stehen auf den Rängen eins, zwei und vier. Dennoch stimmt der aktuelle Trend des Karlsruher SC nachdenklich. Zeit für Trainer Markus Kauczin­ski, seine Spieler neu einzustellen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Hummels:
Borussia Dortmund steckt in der schwierigsten Situation, seit Jürgen Klopp das Sagen hat. Der Trainer gibt zu, dass die Lage hart sei. Doch so sehr die Schatten über der schaurigen Bundesliga-Bilanz liegen, so stark zeigte sich der BVB bisher in der Champions League. Deswegen war kurz vor dem Flug in die Türkei zum Auswärtsspiel vor allem das Wort Trendwende zu hören. Bei Galatasaray will man Selbstvertrauen tanken, dann soll es auch in der Liga wieder klappen. ... [weiter]
 
Immobile - die Zweifel mehren sich
Nicht erst die jüngste Niederlage in Köln macht deutlich: Vizemeister Dortmund kommt - in der Liga - nicht auf Touren. In der Champions League lieferte der BVB schon zwei Hochglanz-Vorstellungen gegen Arsenal und in Anderlecht ab, doch der Bundesligastart verlief überaus ernüchternd. Logisch, dass da auch die Sommer-Einkäufe einen schweren Stand haben. Insofern müssen zum Beispiel für einen Torjäger wie Ciro Immobile mildernde Umstände gelten, weil er sich in einer Mannschaft zurechtfinden muss, die selbst noch nach Orientierung sucht. ... [weiter]
 
Rummenigge:
Mario Götze 2013, Robert Lewandowski 2014, Marco Reus 2015? Karl-Heinz Rummenigge hat am Montag die Gerüchte, wonach der FC Bayern kommenden Sommer den nächsten BVB-Star verpflichten könnte, ein wenig befeuert. Vor dem Champions-League-Duell in Rom am Dienstag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) spitzt sich die Lage auf der Torhüterposition weiter zu, nachdem Tom Starke sich einen Syndesmoseriss im Sprunggelenk zugezogen hat. In der Ewigen Stadt steht vor allem Robert Lewandowski im Fokus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
21.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 10 12:4
 
2 8 3 11:5
 
3 8 6 10:6
 
4 8 5 10:6
 
5 8 4 10:6
 
6 8 4 9:7
 
7 8 3 9:7
 
8 8 5 8:8
 
9 8 2 8:8
 
10 8 -1 8:8
 
11 8 -2 7:9
 
12 8 -3 7:9
 
13 8 -4 7:9
 
14 8 -5 6:10
 
15 8 -6 6:10
 
16 8 -9 6:10
 
17 8 -5 5:11
 
18 8 -7 5:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -