Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Karlsruher SC

Karlsruher SC

2
:
0

Halbzeitstand
2:0
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


Spielinfos

Anstoß: Di. 19.04.1983 20:00, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Borussia Dortmund
17 Platz 5
14 Punkte 34
0,54 Punkte/Spiel 1,31
30:71 Tore 61:38
1,15:2,73 Tore/Spiel 2,35:1,46
BILANZ
11 Siege 22
13 Unentschieden 13
22 Niederlagen 11
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SC - Vereinsnews

Karlsruhe lässt
Seit drei Spielen zeichnet Alois Schwartz für den Karlsruher SC verantwortlich, nach zwei Spielen ohne Gegentor musste der neue Trainer bei Sonnenhof Großaspach erstmals einen Gegentreffer mit seinem Team schlucken. Ein bitterer, denn es war das Tor des Tages, für Schwartz die erste Niederlage. Der Coach und Spielführer David Pisot waren sich am Ende in der Spielbeurteilung einig. ... [weiter]
 
Hägele bestraft inkonsequente Karlsruher
Der Absteiger aus Karlsruhe machte das Spiel über nahezu die gesamte Spielzeit, jedoch gewannen die spielerisch unterlegenen Hausherren durch einen Treffer aus dem Nichts. Danach hätten die Gastgeber ihre Führung sogar noch ausbauen könne, ließen jedoch zahlreiche Chancen liegen. ... [weiter]
 
Regionalliga-Reform: Drittligisten wehren sich
Gegen die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) geplante Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga regt sich Widerstand. Vor allem Gedankenspiele um einen vierten Absteiger sorgen für Ablehnung bei den Drittligisten. ... [weiter]
 
Greuther Fürth ist ewiger Zweitliga-Spitzenreiter
Greuther Fürth ist ewiger Zweitliga-Spitzenreiter
Greuther Fürth ist ewiger Zweitliga-Spitzenreiter
Greuther Fürth ist ewiger Zweitliga-Spitzenreiter

 
Fascher gratuliert zu
Nachdem der Karlsruher SC zuletzt dreimal ohne Sieg geblieben war (zwei Remis, eine Niederlage), fuhren die Badener bei der Heimpremiere von Trainer Alois Schwartz gegen die Sportfreunde Lotte einen Dreier ein (1:0). In einer zähen Begegnung mit wenig Höhepunkten sorgte ein alter Bekannter für das Tor des Tages. Dafür gab es nach Spielende ein besonderes Lob vom Gegner. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia Dortmund - Vereinsnews

BVB und Hertha siegen - Hoffenheim jubelt spät
Teil zwei der Englischen Woche: Am Mittwoch ging es mit einem richtungsweisenden Duell los - die weiterhin punktlosen Kölner verloren gegen die Eintracht aus Frankfurt mit 0:1. Am späteren Abend sicherte sich Borussia Dortmund durch ein klares 3:0 in Hamburg die Tabellenführung. Hannover kam in Freiburg zu einem 1:1 und kann nicht mit dem BVB gleichziehen. Hertha schlägt uninspirierte Leverkusener 2:1. Mainz brachte einen 2:0-Vorsprung gegen Hoffenheim nicht nach Hause - Uth vollstreckte in der Nachspielzeit zum 3:2-Auswärtssieg für die TSG. ... [weiter]
 
Kagawa und Aubameyang stauben ab
Der HSV verlor gegen den alten und neuen Tabellenführer Dortmund mit 0:3 und musste damit die dritte Niederlage in Folge einstecken. Einsatzfreudige Hamburger lieferten im ersten Durchgang einen ordentlichen Vortrag, in dem sich der BVB die Führung nach einem klaren Chancenplus verdiente. Ein Konter der Westfalen mündete nach einer guten Stunde in die Vorentscheidung. Unter dem Strich feierte die Borussia einen souveränen Sieg. ... [weiter]
 
Köln bleibt punktlos Letzter - Jubiläum in Hamburg
Die Englische Woche setzte sich am Mittwoch fort. Zum Einstieg versuchte Köln zum fünften Mal vergeblich, erste Punkte in der Liga zu sammeln - 0:1 gegen Frankfurt. Hertha trifft auf Leverkusen, Freiburg auf Überraschungsteam Hannover. Der HSV empfängt Dortmund, Hoffenheim tritt in Mainz an. Am Dienstag holte der neue Wolfsburger Coach Martin Schmidt einen Zähler gegen Bremen, Augsburg überraschte gegen Leipzig. Bayern überzeugte auf Schalke, die Gladbacher eröffneten mit einem 2:0 gegen Stuttgart. ... [weiter]
 
Weigl und sein Kampf um den Platz im Mittelfeld
127 Tage lang musste Julian Weigl auf diesen Moment warten: Der BVB-Sechser ist am Sonntag beim 5:0-Sieg über den 1. FC Köln erstmals seit seinem Knöchelbruch am 33. Spieltag der Vorsaison wieder eingesetzt worden. "Traumhaft" nannte der 22-Jährige sein Comeback, dem bereits am Mittwoch gegen den Hamburger SV der nächste Schritt folgen soll - Weigl kämpft um seinen Platz im defensiven Mittelfeld. ... [weiter]
 
Handelte Dembelé fahrlässig? - Watzke dementiert Klausel
Es war vorerst nur ein kurzes Glück, das Ousmane Dembelé (20) durchströmt haben dürfte. Der französische Nationalspieler konnte nach seinem Wechsel zum FC Barcelona noch gar nicht richtig Fuß fassen, da zieht ihn eine schwere Verletzung lange aus dem Verkehr. Heiß diskutiert wurde tags darauf, ob Dembelé seinen Ausfall gar fahrlässig riskierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 36 41:15
 
2 28 26 41:15
 
3 28 40 39:17
 
4 27 28 37:17
 
5 28 25 36:20
 
6 28 21 35:21
 
7 28 14 35:21
 
8 28 1 26:30
 
9 28 -17 26:30
 
10 28 -8 24:32
 
11 28 -20 24:32
 
12 27 -21 23:31
 
13 28 -19 23:33
 
14 28 -3 21:35
 
15 28 -26 20:36
 
16 28 -13 19:37
 
17 28 -24 16:40
 
18 28 -40 16:40

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun