Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Portugal

Portugal

2
:
1

nach Verlängerung
1:1 (0:0)
Mexiko

Mexiko


PORTUGAL
MEXIKO
15.
30.
45.





60.
75.
90.








105.




120.


Portugal sichert sich Platz drei beim Confed Cup

Pepe und Adrien Silva drehen die Partie

Europameister Portugal beendet den Confed Cup auf Platz drei. Nachdem Mexiko durch ein Eigentor von Neto in Führung gegangen war, gelang Pepe in der Nachspielzeit der Ausgleich. In der Verlängerung verwandelte Adrien Silva einen Handelfmeter und drehte so das Spiel für Portugal. Nach zwei Platzverweisen - einem auf jeder Seite - blieb Mexikos Schlussoffensive wirkungslos.

Pepe (re.)
Der Ausgleich: Pepe (re.) trifft in der Nachspielzeit zum zwischenzeitlichen 1:1.
© imagoZoomansicht

Portugals Coach Fernando Santos stellte im Vergleich zum 0:3 im Elfmeterschießen gegen Chile achtmal um: Nelson Semedo, Pepe, Neto, Joao Moutinho, Danilo Pereira, Pizzi, Gelson Martins und Nani standen anstelle von Cedric, Fonte, Alves, Adrien Silva, Carvalho, Bernardo Silva, André Gomes und Cristiano Ronaldo in der Startelf.

Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio änderte seine Aufstellung gegenüber dem 1:4 gegen Deutschland auf fünf Positionen: Für Alanis, J. dos Santos, G. dos Santos, Jimenez und Aquino starteten Reyes, Marquez, Guardado, Peralta und Vela.

Nach einem ausgeglichenen Spielbeginn übernahm Portugal langsam die Kontrolle über die Partie. Gelson Martins setzte sich auf rechts durch und flankte an den ersten Pfosten, Nanis Direktabnahme flog nur knapp am Tor vorbei (6.). Mexiko lauerte hauptsächlich auf Konter und kam in der Anfangsphase kaum in die Nähe des gegnerischen Sechzehners.

Silva vergibt Strafstoß

Portugal kombinierte sich dagegen immer wieder in die gegnerische Hälfte: Nach einen langen Ball kontrollierte André Silva das Leder im Strafraum und wurde von Marquez zu Fall gebracht. Schiedsrichter Al-Mirdasi zog den Videobeweis zu Rate und entschied auf Foulelfmeter. Der gefoulte Silva trat selbst an, doch er scheiterte an Ochoa, der die richtige Ecke erahnt hatte und den Ball mit einer starken Parade zur Ecke lenkte (17.).

Portugal ließ nicht nach, Pizzi kam im Strafraum zum Abschluss, sein Flachschuss zischte jedoch am Pfosten vorbei (23.). Mexiko antwortete mit einem Freistoß aus dem Halbfeld, mehrere Spieler flogen knapp am Ball vorbei, bevor Rui Patricio ihn vor der Linie festmachte (27.). Das Spiel wurde immer munterer und Mexiko verzeichnete seine erste Großchance: Vela spielte Chicharito im Strafraum an, der Leverkusener zog mit links ab und zwang Rui Patricio zu einer Parade (31.)

Auf der Gegenseite wurde Pizzis Volleyabnahme aus zehn Metern von Layun geblockt (34.) und Ochoa parierte Nelson Semedos Schuss aus 18 Metern (38.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde es noch mal richtig brenzlig für die Mittelamerikaner: Nach einer kurz gespielten Ecke flankte Gelson Martins an den ersten Pfosten, wo Mexikos Stürmer Peralta den Ball per Flugkopfball ans eigene Außennetz beförderte (43.).

Confed Cup 2017

Neto trifft ins eigene Tor

Mexiko startete gut in die zweite Hälfte und störte die Portugiesen nun früher. Trotzdem verzeichnete der Europameister die erste Gelegenheit des zweiten Durchgangs: André Silva lupfte den Ball in den Strafraum, wo Gelson Martins die Kugel annahm und per Vollspann nur das Außennetz traf (53.). Im Gegenzug setzte sich Chicharito auf links durch und flankte von der Grundlinie, Vela schlug am Ball vorbei und das Leder prallte von Netos Schienbein ins portugiesische Tor (54.)

Portugal brauchte nach dem Gegentreffer ein paar Minuten, um wieder ins Spiel zu finden. Nach einer Flanke kam Gelson Martins aus fünf Metern frei zum Kopfball, doch Ochoa lenkte den Ball mit einer starken Parade über die Latte (62.). Die darauffolgende Ecke landete bei Nani, der die Kugel per Kopf nicht aufs Tor lenken konnte (63.). Mexiko antwortete mit einer Volleyabnahme von Vela, die rechts an Rui Patricios Kasten vorbeiflog (65.).

Pepe sorgt mit spätem Ausgleich für die Verlängerung

Daraufhin flachte die Begegnung wieder ab. Die Nachspielzeit hatte schon begonnen, als Quaresma von rechts flankte und Pepe den Ball mit der Fußspitze ins mexikanische Tor beförderte (90.+1). So rettete sich Portugal in die Verlängerung.

Zweiter Elfmeter für Portugal

Ein mexikanischer Eckball von der rechten Seite wurde am ersten Pfosten verlängert und landete bei Lozano, dem es aber nicht gelang, das Leder an Rui Patricio vorbeizulegen (94.). Auf der Gegenseite nahm Gelson Martins eine Flanke im Strafraum an, versuchte den Ball über Layun hinwegzulupfen und traf dessen hochgestreckten Arm - Schiedsrichter Al-Mirdasi entschied auf Handelfmeter. Der eingewechselte Adrien Silva trat an und verwandelte den Strafstoß (104.).

Kurz nach dem Seitenwechsel war Portugal nur noch zu zehnt: Wegen eines hohen Beines stellte Al-Mirdasi Nelson Semedo mit Gelb-Rot vom Platz (106.). Doch die Überzahl der Mexikaner währte nicht lange: Auch Raul Jimenez hielt sein Bein zu hoch und sah dafür seine zweite Gelbe Karte (112.). Mexiko warf in den Schlussminuten alles nach vorne und Herrera zwang Rui Patricio mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zu einer Glanzparade (118.). Eine Flanke von Lozano fand Morenos Kopf, der Ball ging jedoch am Tor vorbei (119.), sodass Portugal am Ende als Sieger dastand.

Confederations Cup, 2017, Spiel um Platz 3
Portugal - Mexiko 2:1 n.V.
Portugal - Mexiko 2:1 n.V.
Ort des Geschehens

In Moskau treffen sich Portugal und Mexiko beim Confed Cup zum Spiel um Platz drei.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Neto (54., Eigentor, Linksschuss, Chicharito)
1:1
Pepe (90. + 1, Rechtsschuss, Ricardo Quaresma)
2:1
Adrien Silva (104., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Portugal:
Nelson Semedo
(106.)
Mexiko:
Raul Jimenez
(112.)

Gelbe Karten
Portugal:
-
Mexiko:
Marquez
,
Hector Moreno
Besondere Vorkommnisse
Ochoa hält Foulelfmeter von André Silva (17.)

Spielinfo

Anstoß:
02.07.2017 14:00 Uhr
Stadion:
Otkrytije-Arena, Moskau
Zuschauer:
42659
Schiedsrichter:
Fahad Al Mirdasi (Saudi-Arabien)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine