Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
CaptainRiot
Beitrag melden
21.06.17, 15:58

Whatever

Ja Leno hatte einen richtig schwarzen Tag. Allerdings sollten die Experten die ihm nun hier jede Qualität absprechen und kräftig über ihn abledern bedenken,dass Leno in der vergangenen Saison die meisten Großchancen ligaweit vereitelt hat. Aber damit hat man es nicht so....lieber unreflektiert gegen den Torwart des ungeliebten Kommerzvereins schießen als mal für 5 Pfennig nachzudenken.
VollaufdieEier
Beitrag melden
20.06.17, 15:29

Die spinnen, die Deutschen!

Ich verstehe nicht, wie sich hier einige Leute beklagen. Das Spiel gestern hat eindrucksvoll belegt, dass die NM auch in Zukunft auf hochtalentierte Spieler zurueckgreifen kann, vor allem in der Offensive. Es war auch begeisternd zu sehen, mit welchem Ernst und Einsatz die Jungs bei der Sache waren.Von blamieren kann keine Rede sein, und die Beobachtungen, die Loew und sein Team bei diesem Turnier machen, werden ihnen das ganze Jahr bis zur WM von Nutzen sein. Ist doch wunderbar!
jenstr
Beitrag melden
20.06.17, 14:23

so, ich gebe jetzt auch meinen Senf dazu:

wie schon manche schrieben (leider nicht die Mehrheit): ja, Leno hat versagt. Jetzt den Stab über ihn zu brechen wäre grundfalsch - man erinnere sich an die Böcke von ter Stegen in seinen ersten Länderspielen (Schweiz, USA) und die Entwicklung die er seitdem genommen hat.

Nichtsdestotrotz geziemt es der Anmstand und der Anerkennung der Leistung auch Horn, Fährmann, Baumann nochmals Chancen zu geben (und man vergesse bitte auch nicht Adler oder Zieler).

Einer solch kurzfristig zusammengewürfelten Truppe ein "Versagen" gegen Australien vorzuwerfen geht vollkommen am Ziel vorbei; klar: Azustralien ist nicht Argentinien, aber wie waren denn die letzten Ergebnisse gegen die in Freundschaftsspielen ?

Ich befürworte absolut die Philosophie neuen Spielern eine Bühne zu bieten - und wenn diese Truppe weit kommt: was für eine Ansage an den Rest der Fussballwelt. ! Moral und Teamgeist scheinen (bei aller Konkurrenzsituation) gut zu sein - und scheinbar gesetzte Spieler wie Götze, Schürrle, Gomez, Müller, Özil etc. können sich schon mal "warm anziehen" oder sich deutlich steigern... von den Dauerverletzten Reus und Gündogan mal ganz zu schweigen... und nicht zu vergessen: neben diesem Kader gibt es dann auch noch die Gnabry, Arnold, Tah, Meyer etc. im (noch) Hintergrund.

Bundes-Jogi: bis jetzt alles richtig gemacht !!
JohaKli
Beitrag melden
20.06.17, 13:36

Leno...

...hat sich eigentlich mit nichts für die Nationalelf qualifiziert. Schlecht ist er auch nicht, aber im Vergleich der deutschen Torhüter jedenfalls leistungsmäßig nur Mitläufer. Besser sind hingegen doch einige (auf jeden Fall Horn und Trapp) und es dürfte frustrierend sein, wenn man weiß, dass die Leistung egal ist, da Löw - wenn er sich einmal festgelegt hat - kaum noch durch Leistung zu überzeugen ist.

Vor allem bei Horn, der keine wirkliche Schwäche hat, ist unverständlich, dass er nicht mal zu solchen Dödelcups wie dem Confed-Ding mitgenommen wird.
Djerun5
Beitrag melden
20.06.17, 12:56

hahaha...

made my day!
Horn, der soviel internationale Klasse nachgewiesen hat bisher...
Und Fährmann.
Die werden ja auch praktisch wöchentlich umworben von den europäischen Topclubs! Nicht....
Wiedwald und Esser liegen wahrscheinlich auch noch vor Trapp und ter Stegen. Sind ja schließlich vor Neuer in der Kicker-Rangliste...
Hahaha...
BuTuenderaner
Beitrag melden
20.06.17, 12:08

Leno und Co.

Leno ist und bleibt höchstens die Nr. fünf oder sechs in Deutschland. Dahinter Ter Stegen und Trapp. Torhüter wie Horn oder Fährmann haben zuviel Charakter für Löw und werden deshalb nicht berücksichtig. Aber das beweist nur, Löw hat keine Ahnung und seine Lieblinge, die Aalglatt sein müssen.
UWL
Beitrag melden
20.06.17, 11:05

ja schade .....

Schade für Leno. Ich halte Ihn dennoch für den 2. Besten deutschen Torwart. Fehler machen die anderen auch. Im nächsten Match ist er vielleicht wieder der Matchwinner.

Kopf hoch und weitermachen.......
Schwarzenbeck67
Beitrag melden
20.06.17, 10:54

@Icke-obein

Es ist schon erstaunlich, wie wenig Ahnung manche haben aber trotzdem kräftig mitposten:

"Die Frage ist, warum Horn, Fährmann und Baumann nicht bei der U21 EM sind, die drei
anderen Torwarte sind schließlich auch über 21 Jahre alt...."

U21 heißt, daß der Spieler zu Beginn des Wettbewerbes (also der Qualifikation) unter 21 sein muß. Im aktuellen Fall muß er nach dem 1.1.1994 geboren sein.
Inzwischen sind die Spieler natürlich älter geworden, auch die deutschen Torhüter.
D.h. aber noch lange nicht daß man Baumann (geboren 1990), Fährmann (geboren 1988) oder Horn (geboren 1993) einsetzen kann.
Also lieber mal ruhig sein, wenn man null Wissen hat.

Zu Leno: ich muß nicht jedes Leverkusen-Spiel 90 Minuten lang gesehen haben, um ihn beurteilen zu können. Ansonsten dürfte ich gar keinen Spieler beurteilen, da das wohl auf jeden Spieler zutrifft. Aber ich finde, Leno hat regelmäßig schwere Böcke drin. Ganz zu schweigen von seiner unterirdischen U21-EM in Israel, als er gar nichts gehalten hat.
Für mich gehört er nicht zu den 8 besten deutschen Torhütern!
PsychoticKubi
Beitrag melden
20.06.17, 10:53

@Icke_Obein

"Die Frage ist, warum Horn, Fährmann und Baumann nicht bei der U21 EM sind, die drei anderen Torwarte sind schließlich auch über 21 Jahre alt...."

Der Stichtag für die derzeitige U21-EM ist der 01.01.1994 (warum auch immer) - wer davor geboren wurde, ist nicht mehr spielberechtigt. Baumann ist Jahrgang 1990, Fährmann 1988 und Horn 1993. Es gibt derzeit keinen deutschen BL-Torwart, der nach dem Stichtag geboren wurde.

Zur Torwartdiskussion hier:
Ich finde es schon reichlich bizarr Leno nach einem schwachen Spiel jetzt zum "Kreisliga-Torwart" zu degradieren. Albern.
Djerun5
Beitrag melden
20.06.17, 10:51

Australien. Australien!

Zunächst einmal:
der Gegner hiess Australien. Nochmal: Australien!
Gute Güte! Sich gegen solch ein Team ein Dutzend hochkarätiger Chancen herauszuspielen sollte auch der U21 gelingen! Was gibt es da offensiv zu loben? Klar muss man nicht jede Chance nutzen, aber dann gewinnt man halt nur 3:0 und gut is. Aber 3:2? Sorry, aber defensiv war das unterirdisch. Da muss man souveräner stehen gegen 2. und 3.klassige Gegenspieler. Und dann der Torwächter: Kicker-Ranglisten sind grundsätzlich schon wenig aussagekräftig. Bei den Torhütern allerdings geht die Aussagekraft gegen 0-u.a. auch weil die Unterschiede zwischen den Top 10 Torhütern in der Bundesliga absolut minimal sind (Notenunterschied zwischen Platz 1 und 10 der Rangliste=0,3! und Neuer übrigens als 10....). Jede Saison sieht die anders aus. Mal ist Fährmann DER Held, mal Baumann, dann wieder Leno, dann Horn, etc.pp...
Wir haben mit Neuer (Nr. 1 mit großem Abstand), ter Stegen und Trapp 3 deutsche Torhüter, die bei 3 der Top 5 Teams weltweit spielen, für die VF oder HF in der CL obligatorisch sind und man experimentiert mit Leno rum... Weshalb? Völlig unnötig! Klare Nummern 2 und 3 bringen mehr Sicherheit und Routine als diese Gewürfle...

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Goretzka

Vorname:Leon
Nachname:Goretzka
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:06.02.1995

weitere Infos zu Leno

Vorname:Bernd
Nachname:Leno
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:04.03.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun