Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Luciano
Nachname: Spalletti
Geboren am: 07.03.1959
Nation:
 Italien
Verein:
Cheftrainer: seit 14.01.2016
Laufbahn
01.07.1993 - 30.06.1998
FC Empoli
01.07.1998 - 30.06.1999
Sampdoria Genua
01.07.1999 - 30.06.2000
F.B.C. Unione Venezia
01.07.2000 - 30.06.2001
Udinese Calcio
01.07.2001 - 30.06.2002
Ancona Calcio
01.07.2002 - 30.06.2005
Udinese Calcio
01.07.2005 - 01.09.2009
AS Rom
01.01.2010 - 11.03.2014
Zenit St. Petersburg
Seit 14.01.2016
AS Rom

*Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

AS RomAS Rom - Vereinsnews

Folgt Pjanic auf Thiago?
Beim FC Bayern bahnt sich möglicherweise ein spektakulärer Transfer für das defensive Mittelfeld an. Es gibt Hinweise, dass Thiago seinem Trainer Pep Guardiola zu Manchester City folgt, als Nachfolger könnte Miralem Pjanic (26, AS Rom) zum deutschen Rekordmeister kommen. Pjanic, seit 2011 in Rom, ist ein Wunschspieler von Carlo Ancelotti, der ihn schon zu Chelsea holen wollte, weil er die taktischen und technischen Fertigkeiten des zentralen Mittelfeldspielers schätzt. Zudem ist Pjanic ein begnadeter Standardschütze. Bei der Roma läuft sein Vertrag bis 2018, dank einer Ausstiegsklausel könnte der 26-Jährige für rund 40 Millionen Euro gehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Im Video: Roma schlägt Napoli
Weil die Roma am "Anniversario della Liberazione", Italiens Jahrestag der Befreiung, Napoli spät mit 1:0 das Nachsehen gab, ist Juventus Turin der Scudetto drei Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Die Roma darf sich ihrerseits wieder Hoffnungen auf die direkte Champions-League-Teilnahme machen. Der Rückstand auf die Neapolitaner beträgt nur noch zwei Punkte. ... [zum Video]
 
Juventus Turin hat sich zum fünften Mal in Folge zum italienischen Meister gekrönt, zum 32. Mal insgesamt. Das gelang der Alten Dame nach getaner Arbeit daheim auf dem "Sofa": Weil die Roma am "Anniversario della Liberazione", Italiens Jahrestag der Befreiung, Napoli spät mit 1:0 das Nachsehen gab, ist den Bianconeri der Scudetto drei Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Die Giallorossi dürfen sich ihrerseits wieder Hoffnungen auf die direkte Champions-League-Teilnahme machen. Der Rückstand auf die Neapolitaner beträgt nur noch zwei Punkte. ... [weiter]
 
Wilde Jubelszenen auf dem Spielfeld, das Stadio Olimpico aus dem Häuschen, Fans, die vor Freude weinten - und selbst Trainer Luciano Spalletti lachte: Mit zwei Toren binnen drei Minuten unmittelbar nach seiner Einwechslung sorgte Francesco Totti am Mittwochabend im Alleingang für den wichtigen 3:2-Erfolg des AS Rom gegen den FC Turin. Die Diskussion um seine Zukunft erhielt damit neue Nahrung. ... [weiter]
 
Spalletti:
Mit vier Punkten Vorsprung geht der AS Rom in den Endspurt um ein Champions-League-Ticket. Volle Konzentration auf Platz drei? Mitnichten. In der Ewigen Stadt dreht sich derzeit alles um den vermeintlichen Konflikt zwischen Klub-Ikone Francesco Totti und Trainer Luciano Spalletti. Letzterer musste sich bei der Pressekonferenz zum Heimspiel gegen den FC Turin am Dienstag unzähligen Fragen zu seinem Kapitän stellen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.04.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 EURO Snooker
 
11:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Russland
 
11:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
11:40 SDTV Highlights
 
11:45 SKYBU Fußball: Bundesliga