Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Massimiliano
Nachname: Allegri
Geboren am: 11.08.1967
Nation:
 Italien
Verein:
- Anzeige -

Juventus TurinJuventus Turin - Vereinsnews

Guardiolas Rückkehr: Der FC Bayern muss nach Barcelona
Dieses Los hat es in sich: Der FC Bayern wird im Halbfinale der Champions League auf den FC Barcelona treffen. Im Hinspiel wird es die sportliche Rückkehr von Münchens Trainer Pep Guardiola an die alte Wirkungsstätte geben. Im zweiten Duell der Vorschlussrunde hat Juventus Turin zunächst Real Madrid zu Gast. ... [weiter]
 
Im Ticker: Der FC Bayern zieht Barça!
Auf dem Weg ins Champions-League-Finale in Berlin hat der FC Bayern eine hohe Hürde zu nehmen: Das Team von Trainer Pep Guardiola muss sich mit dem FC Barcelona auseinandersetzen. Das zweite Finalticket spielen Juventus Turin und Real Madrid aus. Das ergab die Auslosung in Nyon. ... [weiter]
 
Abwehrarbeit regiert - Juventus Turin feiert
Zwölf Jahre hat es gedauert, bis der italienische Rekordmeister Juventus Turin wieder im Halbfinale der Champions League steht. Nach dem 1:0 im Hinspiel und dem kargen 0:0 am Mittwochabend bei der AS Monaco ist es aber wieder soweit. Die Bianconeri konnten sich dabei einmal mehr auf eine über weite Strecken enorm sichere Abwehr verlassen. Den gierigen Monegassen fehlten derweil die Ideen und am Ende die Kraft. Für die Altmeister Pirlo und Buffon rückt damit die Rückkehr an eine bekannte Stätte näher. ... [weiter]
 
Knackt Monaco Juves schwarz-weiße Mauer?
Bayern München und der FC Barcelona dürfen nach ihrem Einzug ins Halbfinale der Champions League weiter vom Triple träumen. Aber es gibt einen dritten Klub, dem dieses Kunststück noch gelingen kann: Juventus Turin hat den Meistertitel fast sicher und das Pokalfinale schon erreicht. In der Königsklasse muss die "Alte Dame" in Monaco heute Abend (20.45 Uhr, LIVE! auf kicker.de) einen knappen 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigen. ... [weiter]
 
Pogba und Real Madrid - die nächste Runde
Paul Pogba ist definitiv eines der größten Top-Talente auf der europäischen Fußballbühne. Mit gerade einmal 22 Jahren ist der französische Nationalspieler und WM-Teilnehmer (22 Länderspiele) bei Juventus Turin absoluter Stammspieler und dadurch schon in jungen Jahren bei einer der größten Adressen im Fußball untergebracht. Immer wieder werden allerdings Gerüchte laut, Pogba könnte die "Alte Dame" alsbald verlassen. Natürlich nur für eine astronomisch hohe Summe. Vor allem der FC Chelsea, Paris St. Germain, Real Madrid oder der FC Barcelona werden stets als potenzielle neue Klubs immer wieder ins Gespräch gebracht. So auch am Freitag bei der britischen "Sport", die in einem ihrer Artikel berichtet, dass Juve ein angebliches 70-Millionen-Euro-Angebot von Barça ausgeschlagen hat. Weiter heißt es, dass das finanzstarke PSG einen anvisierten Fünfjahres-Deal über insgesamt rund 200 Millionen Euro (Ablöse und Gehalt) eher stemmen könne im Vergleich zu Barcelona oder anderen Klubs. Chelsea will dies angeblich umgehen, indem man Oscar zusätzlich zum Tausch anbietet. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
26.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:45 N3 Sportclub live - Marathon
 
09:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
09:05 SDTV Excelsior Rotterdam - PSV Eindhoven
 
09:15 SP1 Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga
 
09:30 SP1 Bundesliga Pur
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -