Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.12.2012, 18:30

Neue Chance für den 33-Jährigen

S04 siegt auch mit Hildebrand nicht

Mit Ex-Nationalkeeper Timo Hildebrand (33) zwischen den Pfosten begann Schalke 04 am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach, am Ende sprang aber auch mit dem Routinier nur ein 1:1 heraus. Trainer Huub Stevens (59) reagierte mit dem Wechsel auf den Patzer der bisherigen Nummer 1 Lars Unnerstall (22) in Hamburg und verteidigte die Maßnahme vor der Partie. Hildebrand äußerte sich indes nach dem Spiel zum unglücklichen Gegentreffer von de Camargo.

Unnerstall und Hildebrand
Wechsel zwischen den Pfosten: Lars Unnerstall musste für Timo Hildebrand weichen.
© imagoZoomansicht

Unnerstalls Fehler hatte im letzten Auswärtsspiel beim HSV zum 0:1 geführt (Endstand 1:3 aus Schalker Sicht). Die nächste Episode im Theater um den Schalker "Torwart-Kreisel": Seit dem Abschied von Manuel Neuer (26) im Sommer 2011 durfte sich zunächst Ralf Fährmann (24), danach wechselweise Unnerstall und Hildebrand als Nummer 1 fühlen. Nun wurde aber erstmals getauscht, ohne dass eine Verletzung zur personellen Rotation zwingt.

Ein deutliches Misstrauensvotum gegen Unnerstall, dem die Verantwortlichen zuletzt noch öffentlich den Rücken gestärkt hatten. "Ein guter Torwart, der aber keine Lobby besitzt", hatte Stevens erklärt, Torwarttrainer Holger Gehrke gar geschwärmt: "Aus diesem Holz sind Champions geschnitzt." Auch Sportvorstand Horst Heldt (42) beschied die Unnerstall-Kritiker nach der Niederlage in Hamburg: "Wir stellen niemanden an den Pranger." Nun scheint aber doch ein Sündenbock gefunden.

- Anzeige -

So wollte es aber Stevens vor dem Spiel nicht verstanden wissen. "Es ist keine Entscheidung gegen eine Person. Wir haben alle nicht überzeugt in Hamburg. Das ist es nicht nur einer, der die Schuld daran kriegt. Aber die letzten Wochen sind wir nicht so erfolgreich und ich will Ruhe reinbringen. Ich will die Erfahrung von Hildebrand nutzen, die er hat, um Ruhe in das ganze Geschehen zu kriegen."

Hildebrand: "So einen hält man manchmal, und manchmal auch nicht"

Ganz ähnlich äußerte sich auch Manager Horst Heldt. "Natürlich haben wir lange mit uns darum gerungen, diese Entscheidung zu treffen. Das geht überhaupt nicht gegen Lars", erklärte Heldt. "Man muss immer auch ein Gesamtbild betrachten. Lars ist nicht ansatzweise alleine dafür verantwortlich, dass wir in den letzten Wochen so wenig Punkte geholt haben. Aber natürlich war er auch ein Teil davon."

Über den Gegentreffer am Samstag von de Camargo gab es dann aber erneut Diskussionen, der Schuss fiel in die Kategorie 'nicht unhaltbar'. "So einen Ball hält man manchmal, und manchmal auch nicht", erklärte Hildebrand nach der Partie. Generell hielt er es aber nicht für angebracht, über seine Schuld am 0:1 zu diskutieren.

01.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Unnerstall

Vorname:Lars
Nachname:Unnerstall
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:20.07.1990

weitere Infos zu Hildebrand

Vorname:Timo
Nachname:Hildebrand
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:05.04.1979

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -