Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.11.2012, 18:44

Interview mit Marko Pantelic

"Schalke ist nicht besser als wir"

Vor Schalkes Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus sprach der kicker mit Marko Pantelic. Der 34-jährige Ex-Berliner ist bei den griechischen Hafenstädtern nicht mehr erste Wahl. Dennoch traut er seinem Team eine Menge zu.

Teilzeitkraft: Marko Pantelic bei seinem einzigen Champions-League-Einsatz gegen Arsenals Carl Jenkinson.
Teilzeitkraft: Marko Pantelic bei seinem einzigen Champions-League-Einsatz gegen Arsenals Carl Jenkinson.
© picture allianceZoomansicht

kicker: Hallo Herr Pantelic, freuen Sie sich wieder in Deutschland zu spielen?

Marko Pantelic (34): Natürlich, ich hatte eine lange und erfolgreiche Zeit in der Bundesliga. Wir haben mit Hertha sogar oft und lange oben mitgespielt. Aber ich bin jetzt in Piräus und versuche mein Bestes für Olympiakos zu geben.

kicker: Piräus hat sein eigentliches Ziel, in der Europa League zu überwintern, fast schon erreicht. Wird es deshalb einfacher morgen "Auf Schalke"?

Pantelic: Für jedes Team ist so eine gute Ausgangslage von Vorteil. Wir können ohne Druck aufspielen. Zudem glaube ich nicht, dass Schalke viel besser ist als wir. Im Hinspiel waren sie deutlich stärker, hatten damals aber mehr Spielpraxis. Wir waren erst kurz vorher in die Liga gestartet und hatten noch keinen richtigen Rhythmus.

- Anzeige -

kicker: Wie geht das Spiel denn aus?

Pantelic: Für mich ist das Spiel in Gelsenkirchen total offen. Für beide bedeutet ein möglicher Sieg, einen Riesenschritt in Richtung nächste Runde. Bei einem Remis müssen alle in dieser interessanten Gruppe den letzten Spieltag abwarten.

kicker: Im dritten Jahr bei Olympiakos sind Ihre Einsatzzeiten ziemlich kurz. Lediglich drei Kurzauftritte von insgesamt 33 Minuten in der Liga und nur neun Einsatzminuten in London gegen Arsenal (1:3). Kann man da überhaupt zufrieden sein?

Pantelic: In den letzten beiden Jahren hatten wir einen spanischen Trainer (Anm.: Ernesto Valverde), der eine ganz andere Spielphilosophie vertrat. Mein Verhältnis zu ihm war dennoch gut. Er hat mich stets als sehr professionell gelobt und jedes Mal wenn er mich brauchte, war ich da. In der abgelaufenen Saison habe ich in 18 Pflichtspieleinsätzen, manchmal auch nur über ein paar Minuten, wie Sie sagen, immerhin 16 Tore erzielt. Dann hat mich eine Verletzung im Februar bis zum Saisonende gestoppt.

kicker: Auch unter dem neuen Coach Leonardo Jardim aus Portugal sind Sie nur, im 4-2-3-1-System, Stürmer Nummer drei.

Pantelic: Wie ich schon sagte, jeder Trainer hat seinen eigenen Ideen und Vorstellungen. Ich kann als Spieler nicht die Gedanken und Philosophie eines Trainers verändern. Zusammen müssen wir alle das Beste für Olympiakos geben und dem Verein weiterhelfen. Ich bin da, muss die Entscheidungen vom Coach respektieren und bin jederzeit bereit meine Leistung zu bringen.

kicker: Wie kommt es dennoch zur großen Sympathie der Olympiakos-Fans?

Pantelic: Jeder kennt mich und was ich alles noch leisten kann. Schon am Anfang kam es schnell zum engen Kontakt zwischen mir und den Fans. Eines habe sicher in meiner Karriere gelernt: Zeitungen schreiben Berichte, TV-Sendungen loben Spieler und Teams, aber die Fans haben meist das richtige Gespür. Denen kannst du nichts vormachen. Wenn es raus auf den Platz geht, kannst du nichts beschönigen, die sehen aus 40, 50 oder 100 Metern, alles was man für ihre Lieblingsmannschaft leistet. Dazu kommt wahrscheinlich die große Fanfreundschaft zu meiner ersten, großen Liebe Roter Stern Belgrad. Beide Fanlager gehören mit zu den treuesten in Europa.

kicker: Sie verfolgen sicher auch den Fußball in Deutschland. Haben Sie noch Kontakte nach Berlin und zur Hertha?

Pantelic: Ja, mit dem einen oder anderen habe ich in Berlin noch Kontakt. Natürlich verfolge ich auch die Entwicklung bei der Hertha und freue mich dass sie wieder auf Aufstiegskurs sind. Ich hoffe auf den sofortigen Wiederaufstieg und dass sie dann für die nächsten hundert Jahre nicht mehr absteigen (lacht). Nein, im Ernst: Hertha und Berlin gehören definitiv auch langfristig in die Bundesliga.

kicker: Hertha in die Bundesliga. Dann auch vielleicht wieder mit Stürmer Marko Pantelic?

Pantelic: Daran habe ich noch nicht gedacht. Ich bin jetzt bei Olympiakos und habe im Sommer bewusst für ein weiteres Jahr verlängert, weil ich den 40. Meistertitel miterleben will. Wir sind auf sehr gutem Weg, diesen Traum zu verwirklichen. Dann rede ich mit dem Verein hier, um erneut zu verlängern und erst danach will ich mich nach anderen Angeboten umsehen.

kicker: Ist eigentlich Ihre Nationalmannschaftskarriere vorbei? Sie wurden zuletzt nicht mehr berufen.

Pantelic: Es stimmt, bis zur letzten Qualifikation (EM 2012) habe ich noch mitgespielt. Der neue Coach Sinisa Mihajlovic holt nun auch jüngere Akteure und versucht logischerweise etwas Neues aufzubauen. Aber wenn mich das Nationalteam braucht, stehe ich weiterhin zur Verfügung und werde wie auch in den letzten sechs, sieben Jahren wieder alles geben.

kicker: Griechenland durchlebt in den letzten Jahren, in denen Sie dort sind, eine große Krise. Wie ist das Leben dort wirklich?

Pantelic: Ich halte mich raus aus der Politik und bin hier um Fußball zu spielen. Aber eines kann ich sicher sagen: Griechenland bleibt weiterhin ein tolles Land und die Leute hier sind gut und sehr herzlich.

Interview: Georgios Vavritsas

19.11.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
 

Schlagzeilen

   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
29.07. 17:30 - -:- (1:1)
 
29.07. 18:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 19:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 20:15 - -:- (-:-)
 
29.07. 20:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 22:30 - -:- (-:-)
 
30.07. 02:15 - -:- (-:-)
 

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Sturridge und fünf Doppelpacks

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Davie Selke von: crossroads83 - 29.07.14, 17:53 - 1 mal gelesen
Re: Nelson Valdez bei der SGE von: acker1966 - 29.07.14, 17:44 - 12 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
18:00 SP1 Fußball Live - Testspiel
 
18:10 SDTV Estudiantes de La Plata - River Plate
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -