Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.10.2012, 11:22

Montpellier: Coach muss einmal auf die Tribüne

Mittelfinger mit Folgen: Sperre für Girard

Der Stinkefinger Richtung Huub Stevens hat für Montpelliers Coach René Girard Folgen: Die Kontroll- und Disziplinakammer der UEFA hat den 58-Jährigen wegen "unangemessenen Verhaltens" mit einer Geldstrafe von 5.000 Euro belegt und für zwei Spiele gesperrt. Auf der Tribüne muss Girard zunächst allerdings nur einmal Platz nehmen, denn die zweite Partie wurde auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt.

- Anzeige -
René Girard und Huub Stevens
Auseindersetzungen an der Seitenlinie: René Girard und Huub Stevens wurden auf Schalke keine Freunde.
© imago Zoomansicht

Girard darf sein Team damit im Champions-League-Heimspiel gegen Olympiakos Piräus am 24. Oktober (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nicht betreuen. Beim 2:2 auf Schalke war er immer wieder verbal mit seinem Kollegen Stevens aneinandergeraten und hatte sich schließlich zu dem "Stinkefinger" in Richtung des Schalke-Trainers hinreißen lassen.

"Das ist nicht das Niveau, das die Champions League braucht. Auf das Niveau begebe ich mich nicht", hatte Stevens die Aktion kommentiert. Girard hingegen hatte mangelnden Respekt der Schalker gegenüber Montpellier beklagt.

Der französische Meister wird zudem wegen des Fehlverhaltens seiner Fans (Wurfgeschosse und Pyrotechnik) und dem unangemessenen Auftritt des Teams auf Schalke (fünf Karten oder mehr) zur Kasse gebeten und muss 17.000 Euro zahlen. Der Klub kann allerdings noch Einspruch einlegen.

In der Champions-League-Gruppe B hat Montpellier nach zwei Spielen als Dritter einen Punkt auf dem Konto. Der Start in die Ligue 1 ist dem Überraschungsmeister des Vorjahres komplett missglückt: Nach der 2:3-Heimniederlage gegen Evian TG am Samstag findet sich Montpellier mit nur acht Punkten aus acht Spielen auf Platz 15 wieder.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 04.10., 13:26 Uhr
Stinkefinger für Huub - Trainerzoff in der Champions League
Beinahe noch interessanter als das kurzweile 2:2 der Schalker gegen Montpellier war das Trainerduell Stevens contra Girard. Gegenseitige Vorhaltungen und Drohgebärden, am Ende ein Stinkefinger des Franzosen und das Nachspiel auf der Pressekonferenz. "Das ist unwürdig", lautete das Fazit des Schalker Coaches.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
10.10.12
 

Weitere News und Hintergründe


- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Girard

Vorname:René
Nachname:Girard
Nation: Frankreich
Verein:Lille OSC

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -