Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.09.2012, 11:56

Spanien: Abwehrspieler sieht Vaterfreuden entgegen

Piqués Verletzung schwächt erneut Barças Abwehrblock

Dem FC Barcelona gehen die Innenverteidiger aus. Nach Kapitän Carles Puyol ist nun auch noch Gerard Piqué verletzt. Der 25-Jährige zog sich im Champions-League-Spiel gegen Spartak Moskau (3:2) am Mittwoch eine Fußverletzung zu - durfte sich aber dennoch über gute Nachrichten aus seinem Privatleben freuen.

- Anzeige -
Shakira und Piqué
Verletzt und dennoch im siebten Himmel: Piqué (re.) mit der Popsängerin Shakira.
© getty images Zoomansicht

Zwei bis drei Wochen wird Piqué nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger musste bereits in der 12. Minute für den Kameruner Alexandre Song ausgewechselt werden. Der Neuzugang könnte auch in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem letzten etatmäßigen Innenverteidiger Javier Mascherano im Abwehrzentrum spielen.

Auch Sergi Busquets, wie Song eher im defensiven Mittelfeld zuhause, wäre eine Alternative für den inneren Abwehrblock bei den Katalanen. Piqué verpasst unter anderem höchstwahrscheinlich den Clásico am 7. Oktober (19.50 Uhr) zuhause gegen Real Madrid, Puyol (Überdehnung des Kreuzbands) wird definitiv nicht zur Verfügung stehen.

Privat befindet sich Piqué zwischen Fußschmerzen und Herzklopfen. Der 25-Jährige und die kolumbianische Popsängerin Shakira erwarten ihr erstes gemeinsames Kind, wie die 35-Jährige am Mittwochabend auf ihrer Homepage bekanntgab. "Wie einige von euch vielleicht schon wissen, Gerard und ich erwarten sehr glücklich unser erstes Baby", schrieb Shakira.

20.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Piqué

Vorname:Gerard
Nachname:Piqué
Nation: Spanien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:02.02.1987

- Anzeige -

- Anzeige -