Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.09.2012, 17:08

Portugal: Kapitän wohl auch in der Königsklasse nicht dabei

Luisao nach Schiedsrichter-Attacke zwei Monate gesperrt

Das Freundschaftsspiel in der Saisonvorbereitung gegen Fortuna Düsseldorf kommt Luisao teuer zu stehen. Der Kapitän von Benfica Lissabon wurde vom portugiesischen Verband FPF für zwei Monate gesperrt. Zudem bekam der Brasilianer eine Geldstrafe in Höhe von 2.550 Euro auferlegt. Luisao hatte in der Partie den deutschen Referee Christian Fischer umgestoßen.

- Anzeige -
Referee Fischer und Luisao
Als das Unglück seinen Lauf nahm: Referee Fischer geht nach einem Stoß von Benficas Luisao (weiße Kapitänsbinde) zu Boden.
© picture alliance Zoomansicht

Der portugiesische Verband wird die Sperre auch der FIFA melden, somit könnte Luisao auch für die Champions League gesperrt werden. Der Benfica-Kapitän hatte den Unparteiischen Christian Fischer (Hemer) in dem Testspiel umgestoßen, der Schiedsrichter erlitt eine Gehirnerschütterung und war für kurze Zeit bewusstlos. Fischer hatte die Partie nach dem Vorfall abgebrochen und sogar Anzeige gegen den 31-Jährigen erstattet.

Die Partie wurde wenige Minuten vor der Halbzeit beim Stand von 0:0 vor knapp 30.000 Zuschauern abgebrochen. Luisao hatte danach mehrfach jede Schuld von sich gewiesen und beteuert, er habe Fischer lediglich vor aufgebrachten Teamkollegen schützen wollen.

14.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luisao

Vorname:Anderson
Nachname:Luis da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Benfica Lissabon
Geboren am:13.02.1981

- Anzeige -

- Anzeige -