Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.09.2012, 17:00

Bayern: Gomez macht gute Fortschritte

Heynckes: "Es gibt keine Erbhöfe"

Mit dem guten Ausgang der schier unendlichen Geschichte bezüglich des Transfers von Millionenmann Javi Martinez hat der FC Bayern München seinen Kader komplettiert. Eine Einsatzgarantie, so Coach Jupp Heynckes, werde es unter seiner Regie aber nicht geben, forciert der Trainer-Routinier den Leistungsgedanken bei seinen Spielern.

Heynckes und Javi Martinez
Klare Ansagen: Bayern-Coach Jupp Heynckes mit Neuzugang Javi Martinez.
© Getty ImagesZoomansicht

Ruft der verschärfte Konkurrenzkampf bei den Münchnern größere Leistungsbereitschaft hervor? Fast könnte man dies vermuten, lässt man die Gala gegen den VfB Stuttgart (6:1) noch einmal Revue passieren: Luiz Gustavo (25) brillierte im defensiven, Toni Kroos (22) zog die Fäden im offensiven Mittelfeld, und beide trugen sich auch noch in die Torschützenliste ein. Für Heynckes sind diese Reaktionen definitiv kein Zufall: "Wir haben jetzt eine andere Konkurrenzsituation als im vorigen Jahr. Die ist leistungsfördernd, da kann sich keiner etwas erlauben."

Auch Javi Martinez (24) nicht. Der Spanier trainiert wie der ebenfalls von den jeweiligen Nationaltrainern freigestellte Bastian Schweinsteiger (28) in München. Um das Zusammenspiel für künftige Auftritte auf der Doppel-Sechs einzuüben? Mit Schweinsteiger versteht sich Martínez offenbar bereits prächtig, wie er auf der Website des Rekordmeisters erzählte: "Er hat mich sehr überrascht. Er versucht, Spanisch mit mir zu sprechen. Er ist eine große Hilfe für mich."

"Ich werde immer versuchen, die beste Mannschaft aufzustellen."Jupp Heynckes

- Anzeige -

Je schneller sich der Spanier einleben wird, desto besser für den FCB. Für Heynckes gibt es aber dennoch keine Garantien, dass dieses Duo sich im internen Konkurrenzkampf durchsetzen wird. Beispiel Luiz Gustavo: "Wenn Luiz so spielt, spielt er auch."

Dies gilt auch für den Offensivbereich. Beispiel Thomas Müller, der mit drei Treffern in zwei Spielen hervorragend aus den Startlöchern kam: "Thomas ist laufstark, aggressiv und wieder hungrig. Das ist der Müller, den wir alle sehen wollen, wie der vor zwei Jahren."

Der Coach stellt klar: "Die Spieler wissen, dass es keine Erbhöfe gibt. Ich werde immer versuchen, die beste Mannschaft aufzustellen." Heynckes wagt aber auch schon einen kleinen Ausblick, wenn Mitte September der Terminkalender dichter wird: "Dann werden wir wechseln", kündigt der 67-Jährige die Rotation an. Dass diese nicht wie in der vergangenen Saison zu Lasten der Qualität geht, darauf setzt der Bayern-Coach, der neben dem nach Bänderriss wieder ins Training eingestiegenen Rafinha (26) bald auch wieder mit Mario Gomez (27) rechnen kann. Der Angreifer absolviert nach seiner Sprunggelenks-OP Reha und macht "gute Fortschritte".

Bilder vom Bayern-Training
Prominente Gesichter in der Länderspielpause
Bilder vom Bayern-Training

© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
06.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heynckes

Vorname:Jupp
Nachname:Heynckes
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München

- Anzeige -

weitere Infos zu T. Müller

Vorname:Thomas
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.09.1989

weitere Infos zu Luiz Gustavo

Vorname:Luiz Gustavo
Nachname:Dias
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:23.07.1987

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:251.315 (28.11.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: info@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

- Anzeige -

Wechselbörse - Bayern München

NameZ/APositionDatum
Weiser, MitchellMittelfeld02.01.2013
 
Javi MartinezMittelfeld29.08.2012
 
Pranjic, DanijelMittelfeld13.07.2012
 
Petersen, NilsSturm29.06.2012
 
Weihrauch, PatrickSturm29.06.2012
- Anzeige -

- Anzeige -