Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.08.2012, 16:21

Düsseldorf: Testspiel in Düsseldorf abgebrochen

Schiedsrichter Fischer empört - Strafanzeige gegen Luisao

Eklat in Düsseldorf: Das Saisoneröffnungsspiel der Fortuna gegen Benfica Lissabon musste noch vor Ablauf der ersten Halbzeit abgebrochen werden. Grund: Als beim Stande von 0:0 Schiedsrichter Christian Fischer (Hemer) Benfica-Spieler Javi Garcia in der 43. Minute nach zwei bösen Fouls gegen Oliver Fink innerhalb einer Minute mit Gelb-Rot vom Platz stellen wollte, rannte Lissabons Kapitän Luisao aus 20 Metern heran und schickte Fischer mit einem Body-Check zu Boden.

Unrühmliches Ende eines Testspiels: Nach einer Attacke von Benficas Luisao geht Schiedsrichter Fischer in Düsseldorf bewusstlos zu Boden.
Unrühmliches Ende eines Testspiels: Nach einer Attacke von Benficas Luisao geht Schiedsrichter Fischer in Düsseldorf bewusstlos zu Boden.
© getty imagesZoomansicht

"Wenn so ein Schrank auf den Schiedsrichter zugelaufen kommt und ihn checkt, ist klar, wie das ausgeht", meinte Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz nach dem Abbruch. Der Referee blieb bewusstlos am Boden liegen und wurde anschließend von den Mannschaftsärzten der Fortuna in der Kabine behandelt. Nach einer langen Unterbrechung entschied sich Fischer schließlich zu einem Abbruch.

Die 25.000 Fans in der Düsseldorfer Arena, die zuvor noch einmal den Bundesligaaufstieg gefeiert hatten, wurden mit einer spontanen Partie "Fortuna gegen Düsseldorf" entschädigt. Trainer Norbert Meier teilte seinen Kader in zwei Mannschaften auf und ließ ein Testspiel austragen. Der sportliche Erkenntnisgewinn war für ihn aber gleich Null: "Unsere Generalprobe wurde außer Kraft gesetzt, das stört unsere Vorbereitung extrem", schimpfte er.

- Anzeige -

Vor drei Monaten hatte die Saison mit dem Relegationsspiel gegen Hertha BSC ein unrühmliches Ende gefunden, als Fortunen-Anhänger noch vor dem Schlusspfiff den Platz gestürmt hatten.

Fortuna-Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth sagte nach der Aktion fassungslos: "Ich habe eigentlich gedacht, dass wir in den letzten Wochen alles erlebt haben, was so geht. Aber das ist jetzt noch eine unfassbare Steigerung. Das ist total enttäuschend und deprimierend. Dabei sollte dies der Höhepunkt der Saisonvorbereitung werden." Frymuth kündigte das Einschalten der UEFA und Regressansprüche gegen Benfica an.

Am Abend äußerte sich dann Luisao. Der Benfica-Kapitän wies jede Schuld von sich: "Ich habe ein ruhiges Gewissen und fürchte keine Strafe", sagte Luisao: "Ich habe keine aggressive Bewegung gemacht, sondern nur versucht, mich vor meine Mitspieler zu stellen, als ich sah, dass der Schiedsrichter zu Boden gefallen war."

Benficas Fußballdirektor Antonio Carraca zeigte sich ebenfalls uneinsichtig. "Wir sind skeptisch über das Verhalten des Schiedsrichters. Sie (die Deutschen, Anm. der Red.) müssen verstehen, dass im Fußball die Spieler im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen sollten." Die Partie sei nach einer bedauerlichen Theaterszene des Schiedsrichters abgebrochen worden, hieß es auf der offiziellen Internetseite des portugiesischen Traditionsvereins.

Empört war der 42-jährige Fischer über die Reaktionen der Benfica-Delegation. "Ich habe Bilder gesehen, auf denen sich die Portugiesen noch lustig machen. Das hat dem Ganzen die Krone aufgesetzt", meinte der Referee.

Der Schiedsrichter wird Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen und einen Sonderbericht an den DFB schicken. Der deutsche Verband fühlt sich sportrechtlich allerdings nicht zuständig. "Die Zuständigkeit für diesen Fall liegt bei der portugiesischen Sportgerichtsbarkeit", erklärte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker.

12.08.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luisao

Vorname:Anderson
Nachname:Luis da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Benfica Lissabon
Geboren am:13.02.1981

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Fortuna Düsseldorf
Gründungsdatum:05.05.1895
Mitglieder:23.500 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 23 80 10
Telefax: (02 11) 23 27 71
E-Mail: service@fortuna-duesseldorf.de
Internet:http://www.fortuna-duesseldorf.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Benfica Lissabon
Gründungsdatum:28.02.1904
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Sport Lisboa e Benfica
Avenida General Norton de Matos
1500-313 Lisboa
Telefon: 00 351 - 21 - 72 19 55 3
Telefax: 00 351 - 21 - 72 19 54 6
E:Mail: apoioclienteslb@slbenfica.pt
Internet:http://www.slbenfica.pt/

- Anzeige -

- Anzeige -