Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Manchester City

Manchester City

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 3:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:1
Dynamo Kiew

Dynamo Kiew


MANCHESTER CITY
DYNAMO KIEW
15.
30.
45.




60.
75.
90.






ManCity gelingt glanzlos ein historischer Erfolg

Hart hält die Null in der Schlusssekunde

Manchester City steht erstmals in seiner Vereinsgeschichte im Viertelfinale der Champions League. Im Rückspiel gegen Dynamo Kiew ruhten sich die Himmelblauen auf ihrem 3:1-Vorsprung aus dem ersten Vergleich aus und beschränkten ihre Offensivbemühungen auf ein Minimum. Und den Ukrainern fehlten die Mittel, um die Skyblues in Bedrängnis zu bringen - bis zur letzten Sekunde des Spiels.

Zu spät: Kiews Vida will die Flanke von Manchester Citys Clichy blocken - vergebens.
Zu spät: Kiews Vida will die Flanke von Manchester Citys Clichy blocken - vergebens.
© imagoZoomansicht

Manchester Citys Trainer Manuel Pellegrini änderte seine Startformation gegenüber dem 0:0 in der Premier League gegen Norwich City auf zwei Positionen: Anstelle von Sagna verteidigte Zabaleta hinten rechts, in der Offensive erhielt Touré den Vorzug vor Bony. Kiews Coach Serhiy Rebrov richtete seine Mannschaft im Etihad Stadium im 4-5-1 aus - mit Yarmolenko, dem Star des Teams, auf der rechten Außenbahn.

Die Ukrainer mussten ein 1:3 aus dem Hinspiel vor drei Wochen wettmachen - eine schier aussichtslose Lage. Trotzdem hatte Rebrov im Vorfeld der Partie gesagt: "Wir haben die Nervosität abgelegt. Und wenn meine Spieler entspannt sind, dann spielen sie gut." Auf der Pressekonferenz hatte er Zuversicht verbreitet, sein Team traute sich auf dem Rasen aber nicht allzu viel zu.

City beschränkte sein Tun von Anfang an auf ein Minimum. Navas bot sich eine erste Gelegenheit zum Torschuss, sein Versuch aus der Distanz landete aber in der zweiten Etage (13.). Die Skyblues ruhten sich auf dem komfortablen Vorsprung aus dem Hinspiel aus, waren aber stets Herr der Lage, da Kiew die Mittel fehlten, um Pellegrinis Mannschaft in Verlegenheit zu bringen.

Hart hat keine Probleme bei Teodorczyks Versuch

Die Gäste brachten in den ersten 45 Minuten nur eine Gelegenheit zustande - und auch diese war nicht wirklich gefährlich: Teodorczyk zog im Strafraum aus halbrechter Position ab, Hart hatte keine Mühe (30.). Folgerichtig ging es torlos in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel forcierte City das Tempo. Und schon kamen die Hausherren zu guten Torchancen: Erst setzte Touré einen Freistoß rund vier Meter neben den Kasten (58.), dann verzog Aguero aus spitzem Winkel (59.) und Navas scheiterte mit seinem Flachschuss am Pfosten (61.). In dieser Phase wurde ein Klassenunterschied deutlich, Rebrovs Team war heillos überfordert, wenn die Skyblues schnell kombinierten.

Yarmolenko vergibt die Großchance leichtfertig

Und doch hatte Kiew aus dem Nichts die große Chance, in Führung zu gehen: Nach einem Ballverlust von Clichy stand Yarmolenko alleine vor Hart - und schob dem englischen Nationalkeeper den Ball in die Arme (63.). Diese unterhaltsame Phase entpuppte sich schließlich als Strohfeuer, beide Mannschaften bauten wieder ab. Die Citizens hatten das Geschehen aber weiter im Griff, ließen Tempo und Zielstrebigkeit in der gegnerischen Hälfte allerdings wieder vermissen. Eine Ausnahme: eine feine Kombination, die Touré mit einem unplatzierten Schuss abschloss (73.).

Auch in der Schlussviertelstunde hatte City das Heft in der Hand, trotzdem hätte Kiew in letzter Sekunde das Siegtor erzielen können: Yakovenko tauchte alleine vor Hart auf - und schoss diesen an (90.+4). So blieb es beim torlosen Remis.

Schon am Sonntag (17 Uhr) wird mehr Engagement notwendig sein, wollen die Citizens im Stadtderby gegen Manchester United bestehen. Wenig später (18.30 Uhr) trifft Kiew in der heimischen Liga auf Sorja Luhansk.

Champions League, 2015/16, Achtelfinale
Manchester City - Dynamo Kiew 0:0
Manchester City - Dynamo Kiew 0:0
Citizens im Anmarsch

Wimpel von Manchester City
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
15.03.16
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Manchester City
Aufstellung:
Hart
Kompany        
Otamendi        
Clichy
Silva    

Einwechslungen:
7. Mangala für Kompany
24. Demichelis für Otamendi
79. Sterling für Silva

Trainer:
Pellegrini
Dynamo Kiew
Aufstellung:
Shovkovskyi    
Vida
Antunes    
Garmash        
Gusyev    
Teodorczyk    

Einwechslungen:
46. Gonzalez für Teodorczyk
62. Yakovenko für Gusyev
64. Sydorchuk für Garmash

Trainer:
Rebrov

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
ManCity:
Otamendi
(2. Gelbe Karte)
Dyn. Kiew:
Antunes
(4. Gelbe Karte)
,
Garmash
(2.)

Spieldaten

Manchester City       Dynamo Kiew
Tore 0 : 0 Tore
 
Torschüsse 6 : 5 Torschüsse
 
gespielte Pässe 491 : 586 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 392 : 486 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 99 : 100 Fehlpässe
 
Passquote 80% : 83% Passquote
 
Ballbesitz 46% : 54% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 52% : 48% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 11 : 11 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 9 : 11 Gefoult worden
 
Abseits 3 : 3 Abseits
 

Spielinfo

Anstoß:
15.03.2016 20:45 Uhr
Stadion:
Etihad Stadium, Manchester
Zuschauer:
43630
Schiedsrichter:
Ovidiu Alin Hategan (Rumänien)