Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2007, 22:50

Überblick: Schalke erreicht ein 0:0

Werder-Rumpfelf schlägt Real

Werder Bremen hat die Überraschung geschafft und sich durch ein 3:2 über Real Madrid die Chance auf das Achtelfinale erhalten. Rosenberg, Sanogo und Rückkehrer Hunt trafen für die Schaaf-Elf, während Robinho und van Nistelrooy das Team von Bernd Schuster zwischenzeitlich immer wieder hoffen ließen. Schalke kam in Überzahl zu einem 0:0 in Valencia und steht ebenso vor einem "Endspiel". Chelsea siegte glatt in Trondheim.

Sanogo und Rosenberg
Auch mit der Rumpfelf macht Werder fleißig Tore: Hier jubeln Sanogo und Rosenberg (li.).
© dpaZoomansicht

In der Gruppe A ist alles offen! Vor dem letzten Spieltag liegen alle vier Teams nur zwei Punkte auseinander. Grund: Die Hinterbänkler gewannen am Mittwoch ihre Spiele. Der FC Liverpool ließ dem 8:0 gegen Besiktas ein 4:1 gegen den FC Porto folgen, das Fernando Torres mit einem Doppelpack einleitete. Gerrard per Handelfmeter und Crouch trafen ebenfalls, während die Portugiesen Lisandro Lopez zwischenzeitlich zum 1:1 eingeköpft hatte.

Die zweite Partie zwischen Besiktas und Marseille stand unter ähnlichen Vorraussetzungen. Die Türken mussten gewinnen, um sich ihre Chance auf das Achtelfinale zu erhalten. Es dauerte bis zur 88. Minute, ehe der umjubelte Siegtreffer durch Bobo zu Gunsten der Heimelf fiel. Damit führt Porto (8) knapp vor Marseille und Liverpool (beide 7) sowie Besiktas (6). Am letzten Spieltag reist Istanbul nach Porto und kann den Primus mit einem Sieg überholen. "OM" empfängt die "Reds".

Der FC Schalke 04 (5) hat es beim FC Valencia (4) verpasst, sich eines Konkurrenten in der Gruppe B vorzeitig zu entledigen. Obwohl die Slomka-Elf schon ab der 32. Minute in Überzahl agierte, verstand es der Bundesligist zu keiner Zeit, die dezimierten Gastgeber entscheidend unter Druck zu setzen. Gegen schwache Spanier fanden die "Königsblauen" zunächst gut ins Spiel und erarbeiteten sich zeitweise optische Vorteile im Mittelfeld. Von den enttäuschenden Gastgebern war vorerst kaum etwas zu sehen. Großchancen brachte die Koeman-Elf auch vor Albeldas Hinausstellung keine zustande. Kurz nach der Pause hatte Altintop die große Möglichkeit, Schalke in Front zu schießen, ehe der Bundesligist den geschwächten Gegner plötzlich aufbaute und zurück ins Spiel brachte. Der Punkt reicht der Slomka-Elf dennoch, um sich im Endspiel gegen Trondheim mit einem Sieg für das Achtelfinale zu qualifizieren.

In einer einseitigen Partie dominierte der FC Chelsea (11) bei winterlichen Temperaturen das Geschehen in Trondheim und sicherte sich mit einem auch in der Höhe verdienten 4:0-Erfolg gegen das völlig machtlose Rosenborg den Einzug ins Achtelfinale. Zweimal Drogba (7., 20.) und Alex machten bereits in Hälfte eins alles klar, Joe Cole konnte im zweiten Durchgang noch einen draufsetzen. Trondheim (7) muss nun "auf Schalke" unbedingt punkten.

In einer packenden, schnellen und von beiden Teams offensiv geführten Partie siegte das kampfstarke Bremen (6) in der Gruppe C gegen Madrid (8) dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der Einfälle seiner Offensivkräfte verdient. Werder nutzte seine Chancen konsequenter als die spielerisch und technisch überlegenen Madrilenen und führte nach einer Stunde mit 3:1, musste aber in den letzten 20 Minuten nach Reals Anschlusstreffer nochmal kräftig zittern.

Nachdem das andere Gruppenspiel fast eine halbe Stunde brauchte, um in Gang zu kommen, war es danach umso abwechslungsreicher. Zunächst konnte Lazio (5) in Führung gehen, wenngleich dieser Treffer wohl nicht regulär war. Olympiakos ließ sich jedoch nicht entmutigen, kämpfte sich ins Spiel und wurde bereits fünf Minuten nach dem Rückstand mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Im zweiten Durchgang machte Lazio mehr Druck, doch Olympiakos (8) das Tor. Während sich die Römer immer wieder festrannten, blieb Piräus bei Kontern stets gefährlich, ging in der 65. Minute in Führung und brachte den Sieg mit Glück und Geschick nach Hause.

Bis in die Nachspielzeit hat es gedauert, ehe die Situation in der Gruppe D klare Konturen annahm. Donati traf da für Celtic Glasgow (9) gegen Schachtjor Donezk (6). Die Schotten haben sich eine glänzende Ausgangsposition geschaffen, Titelverteidiger AC Mailand (10) ist nach dem 1:1 bei Benfica Lissabon (4) sicher durch.

Für Milan lief es bei Benfica zunächst nach Plan, Pirlo traf nach einer Viertelstunde nach einem schnellen Gegenzug aus der Distanz zum 1:0. Die Portugiesen ließen mit der passenden Antwort nicht lange auf sich warten. Maxi Pereira umspielte zwei Mailänder Abwehrspieler und jagte den Ball aus 18 Metern in den linken Winkel. Das Spiel blieb spannend, Lissabon erhöhte am Ende den Druck. Es reichte aber nicht mehr zum benötigten Dreier, die "Königsklasse" ist für die Portugiesen vorbei.

Neben Milan hat Celtic die besten Chancen auf ein Überwintern in der Champions League. Brandao schockte die Schotten nach einem Kennedy-Patzer zwar früh (4.), mit dem Halbzeitpfiff glich in einer intensiv geführten Partie Jarosik mit einem Volleyschuss aus halblinker Strafraumposition aus. Als alle mit einer Punkteteilung rechneten, schlug Donati in der Nachspielzeit zu. Schachtjor muss gegen Benfica gewinnen und auf einen Patzer von Celtic in Mailand hoffen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
11.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
11.12. 16:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
11.12. 17:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
11.12. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
11.12. 18:30 - -:- (-:-)
 
11.12. 19:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Was bleibt.... von: maradona_still_No1 - 11.12.17, 11:00 - 7 mal gelesen
Re: Nagelsmann ab Sommer beim BVB ! von: Dede2017 - 11.12.17, 10:53 - 18 mal gelesen
Re (2): Ein gutes Pferd... von: Alcantara_6 - 11.12.17, 10:46 - 14 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:50 SDTV Ajax Amsterdam - PSV Eindhoven
 
11:55 EURO Eric Cantona - Commissioner of Football
 
12:00 EURO Fußball
 
12:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
12:30 EURO FIFA World
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine