Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.12.2018, 00:38

Salihamidzic äußert sich zu Transfergerüchten

FC Bayern zwischen Hadern und Zufriedenheit

Mit einer spektakulären Partie mit dem 3:3 bei Ajax Amsterdam beendete der FC Bayern München die Gruppenphase der Champions League ungeschlagen als Gruppensieger. Nach der äußerst unterhaltsamen Partie in den Niederlanden zeigten sich beim Rekordmeister in der Betrachtung der Partie indes ein paar kleine Bewertungsunterschiede.

Niko Kovac
Betende Hände: Niko Kovac in Amsterdam.
© imagoZoomansicht

"Es ist für mich schwer, jetzt zu sprechen. Denn wir haben kein gutes Spiel gemacht, auch wenn es natürlich gut ist, dass wir Gruppensieger geworden sind", zeigte sich Hasan Salihamidzic nach dem Spiel bei "Sky" alles andere als zufrieden. "Wir haben den Ball nicht laufen lassen. Wir hatten drei oder vier gute Chancen am Anfang, haben dann aber das Spiel aus der Hand gegeben. Klar haben wir dann auch noch das 2:2 und 3:2 gemacht, aber belohnen uns am Ende wieder nicht", haderte der Münchner Sportdirektor weiter.

Spielbericht

Auch Robert Lewandowski, der zwei der drei Bayern-Treffer erzielte, zeigte sich selbstkritisch: "Es war ein sehr offensives Spiel. Zum Glück sind wir Erster, aber unser Positionsspiel war heute nicht gut und daran müssen wir arbeiten. Wir hätten mindestens zwei Tore mehr schießen können. Wir müssen schauen, was dem Spiel fehlt und was wir in Zukunft besser machen können: Wir spielen in der Champions League und bekommen drei Tore, Ajax hatte viel mehr Ballbesitz. Wir dürfen nicht zufrieden sein, weil wir Gruppenerster sind, sondern schauen, was wir besser machen können."

Kovac mit Spiel und Abschneiden zufrieden

Niko Kovac indes stimmte in diese eher kritische Haltung nicht mit ein: "Wir haben heute ein sensationell gutes Spiel gesehen. Sechs Tore, zwei Rote Karten - das dritte Tor von Ajax war meiner Meinung nach ein Abseitstor. Wir kommen wieder, aber schaffen es dann nicht, das Spiel über die Zeit zu bringen. Das war Werbung für den Fußball. Ich glaube, dass wir die besseren, glasklareren Chancen hatten. Wir hätten den Sack sehr viel eher zumachen müssen. Ich kann den Jungs nur ein großes Kompliment machen, bei Ajax so zu spielen", meinte der FCB-Trainer, der seine taktischen Vorgaben im Vergleich zum Hinspiel insgesamt gut umgesetzt sah: "Wir haben sehr gute Umschaltsituationen gehabt. Wir wollten nicht mehr so in ihre Konter laufen, letztlich sind sie dann in unsere Konter gelaufen."

Aus diesen Gründen zog Kovac letztlich ein positives Fazit unter das Spiel in Amsterdam, aber auch die gesamte Gruppenphase in der Champions League: "Letztlich haben wir das Ziel Gruppensieg erreicht und 14 von 18 möglichen Punkten geholt. Wir haben unser Ziel erreicht und sind Gruppenerster. Ich bin zufrieden. Es ist nicht so einfach. Jeder denkt, dass die großen Namen alle 18 Punkte einfahren. Wir haben 14 geholt und sind zufrieden."

Salihamidzic zu de Ligt & Co.: "Müssen sehen, was wir brauchen"

Sportdirektor Salihamidzic äußerte sich darüber hinaus auch zu den zuletzt aufgekommenen Transfergerüchten über die beiden Ajax-Akteure Matthijs de Ligt (19) und Frenkie de Jong (21): "Beide sind gute Spieler und haben ein super Spiel gemacht. Wir müssen sehen, was wir brauchen. Das werden wir in Ruhe analysieren, aber der Transfermarkt wird spannend." Zurückhaltender zeigte sich der ehemalige bosnische Nationalspieler auch hinsichtlich eines Wechsels von Weltmeister Benjamin Pavard (22) noch im Winter: "Stuttgart ist derzeit in einer schwierigen Situation. Das wird, glaube ich, nicht infrage kommen."

jom

Champions League, 2018/19, Vorrunde, 6. Spieltag
Ajax Amsterdam - Bayern München 3:3
Ajax Amsterdam - Bayern München 3:3
Die Johan Cruijff ArenA

Heimstätte von Ajax Amsterdam
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kovac

Vorname:Niko
Nachname:Kovac
Nation: Kroatien
Verein:Bayern München

weitere Infos zu Lewandowski

Vorname:Robert
Nachname:Lewandowski
Nation: Polen
Verein:Bayern München
Geboren am:21.08.1988

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:291.000 (30.11.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine