Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2018, 22:54

Champions League, 5. Spieltag, der Dienstag

Bayern stürmt ins Achtelfinale - Hoffenheims Frust

Bayern München hat mit einem deutlichen Sieg gegen Benfica Lissabon vorzeitig das Achtelfinale der Champions League erreicht. Dagegen unterlag Hoffenheim gegen Donezk, für die TSG geht es nun nur noch um die Europa League, da Lyon gegen Manchester City einen Punkt holte. Auch die Schwergewichte Manchester United, Juventus Turin und Real Madrid stehen in der K.o.-Runde, in die auch die Roma trotz der Niederlage gegen die Königlichen einzieht.

Gruppe E: Bayern und Ajax im Achtelfinale

FC Bayern jubelt
Jubel beim FC Bayern: Mit einem 5:1 gegen Benfica stürmt München ins Achtelfinale.
© imagoZoomansicht

Bayern München hat am 5. Spieltag der Champions League in der Gruppe E gegen Benfica Lissabon mit 5:1 gewonnen und nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg wieder einen Dreier eingefahren. Matchwinner für den deutschen Meister war Robben, der Niederländer schoss seine Farben in Hälfte eins auf die Siegerstraße (13., 30.). Noch vor der Pause beseitigte Lewandowski letzte kleinere Zweifel (37.). Zwar schöpfte Benfica unmittelbar nach Seitenwechsel durch einen Treffer von Gedson Hoffnung (46.), die Lewandowski mit seinem zweiten Treffer in der 51. Minute zum 4:1 aber wieder zunichte machte. Fortan tat das Kovac-Team nicht mehr als nötig, hatte die Portugiesen aber jederzeit im Griff. In der 76. Minute war es dann Ribery, der den 5:1-Endstand markierte. Nach der Niederlage hat Benfica Lissabon zwar keine Chance mehr auf das Achtelfinale, wird aber als Dritter nach der Winterpause in der Europa League an den Start gehen.

Denn im zweiten Spiel der Gruppe E setzte sich Ajax Amsterdam am frühen Abend bei AEK Athen mit 2:0 und buchte dadurch ebenso wie Bayern München das Ticket für das Achtelfinale. Matchwinner in der griechischen Hauptstadt war Dusan Tadic, der beide Tore für die Niederländer erzielte (68., Elfmeter, 72.). AEK ist damit sicher Letzter und im kommenden Jahr nicht mehr international vertreten sein. Das Spiel wurde von Ausschreitungen im Vorfeld überschattet.

Gruppe F: Hoffenheim nach Niederlage ohne Chance aufs Achtelfinale

Tabellenrechner Champions League

1899 Hoffenheim hat den so dringend benötigten ersten Sieg in der Champions League verpasst. Die TSG verlor gegen Schachtar Donezk mit 2:3 und hat keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinals.

Gegen Donezk verschlief Hoffenheim die Anfangsphase, die Ukrainer führten nach einem Doppelschlag von Ismaily (14.) und Taison (15.) nach einer Viertelstunde bereits mit 2:0. Die Nagelsmann-Elf bewies in der Folgezeit Moral und glich durch Kramaric (17.) und Zuber (40.) noch vor der Pause aus. Nach dem Seitenwechsel schwächte sich der Bundesligist aber selbst, als Szalai sich binnen weniger Sekunden die Ampelkarte abholte (59.). Dennoch war Hoffenheim dem Sieg näher, doch Zuber scheiterte in der 70. Minute am Aluminium. Hoffenheim blieb am Drücker, doch in der Nachspielzeit schlug Donezk durch Taison (90.+3) zu, wodurch die letzten Hoffnungen auf das Achtelfinale platzten. Durch die Niederlage rutscht Hoffenheim sogar auf dem letzten Platz ab, es droht der komplette Abschied aus Europa. In Lyon teilten sich Olympique Lyon und Manchester City die Punkte. Die Franzosen gingen durch Cornet (55., 81.) zweimal in Führung, doch ManCity glich durch Laporte (62.) und Aguero (83.) jeweils aus. Wer die Gruppe F gewinnt, entscheidet sich aber erst am letzten Gruppenspieltag.

Gruppe G: Real bestraft Chancenwucher der Roma - Pilsen siegt bei ZSKA

Gareth Bale
Madrids Bale feiert sein Führungstor in Rom.
© imago

In der Gruppe G stand das Duell zwischen der AS Rom und Real Madrid im Mittelpunkt. Im Olimpico dominierte die Roma den ersten Durchgang, betrieb aber Chancenwucher. Von den Königlichen war nur wenig zu sehen, das 0:0 zur Pause war schmeichelhaft für Real. Nach der Pause bestrafte dann Madrid die mangelnde Durchschlagskraft der AS eiskalt. Nach einem Patzer von Fazio traf Bale zur Führung für den Titelverteidiger (47.), in der 60. Minute markierte Vazquez das 2:0 für Real. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff, Real ist damit Erster, die Roma Zweiter.

Im Frühspiel der Gruppe G gewann Viktoria Pilsen mit 2:1 bei ZSKA Moskau und sorgte dafür, dass die AS Rom und Real Madrid noch vor dem direkten Duell für das Achtelfinale qualifiziert waren. Im Schneetreiben der russischen Hauptstadt traf Vlasic für die Moskowiter vom Punkt (10. Minute), in der 56. Minute glich Prochazka für die Tschechen aus. Prochazka machte damit seinen Fehlschuss aus Hälfte eins wett, denn in der 44. Minute scheiterte er mit einem Strafstoß am glänzend reagierenden ZSKA-Keeper Akinfeev. Pilsen hatte noch nicht genug, in der 81. Minute köpfte Hejda zum Sieg ein. Damit haben beide Vereine jeweils vier Punkte auf dem Konto, die Entscheidung, wer in der Europa League überwintern darf, wird erst am letzten Gruppenspieltag fallen.

Gruppe H: Juve und ManUnited sind durch - Valencia geht in die Europa League

Dank eines Kabinettstückchens von Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin das Achtelfinale erreicht. Der portugiesische Superstar bereitete das Siegtor der Alten Dame gegen den FC Valencia durch Mandzukic in der 59. Minute sensationell vor. Es war das einzige Highlight der Partie. Auch zwischen Manchester United und den Young Boys Bern passierte lange Zeit wenig, erst in der Nachspielzeit gelang Fellaini das Siegtor für die Red Devils (90.+1). Sowohl Juve als auch ManUnited sind damit durch, Valencia wird als Dritter in der Europa League an den Start gehen, Bern sich nach dem letzten Gruppenspieltag aus Europa verabschieden.

jer

Champions League, 2018/19, Vorrunde, 5. Spieltag
Bayern München - Benfica Lissabon 5:1
Bayern München - Benfica Lissabon 5:1
"Feuerball"

Die Bayern empfangen Benfica in der Allianz-Arena.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.01. 11:00 - -:- (0:0)
 
24.01. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 14:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.01. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 16:15
OFI
- -:- (-:-)
 
24.01. 17:00 - -:- (-:-)
 
24.01. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.01. 18:30 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Fährmann ist wie Horn von: kiste54 - 24.01.19, 11:04 - 1 mal gelesen
Re: "Leihklausel?" Was sind das denn für Verträge? von: Hexer_h1 - 24.01.19, 10:56 - 5 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 21. Spieltag 2019 von: Morgenmuffel31 - 24.01.19, 10:41 - 6 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
11:00 SDTV Transfermarkt TV
 
11:20 SDTV Greatest Club Teams
 
11:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 EURO Tennis
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine