Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.09.2018, 00:20

Portugiese trumpft gegen Ex-Klub auf - und erhält Applaus

Kimmich über Sanches: "Sowas habe ich noch nie erlebt"

Am Ende dieses Mittwochabends im Lissaboner Estadio da Luz war ein Akteur in aller Munde: Renato Sanches, längst als Fehlgriff abgestempelt, beim 2:0 des FC Bayern bei Benfica aber einer der auffälligsten Spieler. Nach der Partie sprach Trainer Niko Kovac dem Mittelfeldmann ein Sonderlob aus - und Joshua Kimmich stimmte eine Hymne auf seinen Mitspieler an.

Renato Sanches
Gefeierter Mann - auch von den Fans von Gegner und Ex-Klub Benfica: Renato Sanches.
© imagoZoomansicht

Es war eine Szene, die für Gänsehaut sorgte. Eine Szene, die man nur selten in einem Fußballstadion erlebt. Soeben hatte Renato Sanches einen mit einem beherzten Sprint selbst eingeleiteten Bilderbuch-Angriff des FC Bayern mit dem 2:0 abgeschlossen und seine beiden Hände aneinandergelegt, um sich bei Benficas Fans für seinen Treffer zu entschuldigen, da erhoben sich die Lissaboner Anhänger - und applaudierten dem Torschützen, einem Spieler des Gegners, der mal einer der ihren war.

Vor gut zwei Jahren war Renato Sanches von Benfica zu den Bayern gekommen, schaffte den Durchbruch aber nicht und wurde zu Swansea City ausgeliehen. Auch in der Premier League lief es nicht rund - und so ist der Portugiese inzwischen zurück in München. Hier erhielt er am Mittwochabend seine Chance, die er eindrucksvoll nutzte.

Kimmich: "Ein Riesenspiel" von Renato Sanches

Renato Sanches leitete das 1:0 durch Robert Lewandowski ein (10.) und traf selbst zum 2:0 (54.), ehe die Benfica-Anhänger mit lautstarken Standing Ovations ihren Respekt bekundeten. "So etwas habe ich noch nie erlebt: dass die gegnerischen Fans aufstehen und klatschen", sagte Joshua Kimmich nach der Partie am Sky-Mikrofon und setzte zu einer regelrechten Eloge auf seinen Teamkollegen an: "Heute hat er ein Riesenspiel gemacht, da ziehe ich meinen Hut davor."

Jetzt ist er körperlich auf einem sehr, sehr guten Niveau.Niko Kovac über seinen Schützling Renato Sanches

Mit welcher Selbstverständlichkeit Renato Sanches nach all den Schwierigkeiten in der Vergangenheit aufgetreten war, imponierte Kimmich besonders. "Das ist ganz groß für einen Mann mit 20 Jahren", lobte der Rechtsverteidiger - und war damit derselben Meinung wie Niko Kovac. "Renato", sagte der bislang in jedem Pflichtspiel siegreiche Bayern-Coach, "hat eine außerordentlich gute Technik, er hat eine sehr gute Geschwindigkeit, und er hat einen tollen Körper. Dass der Junge Fußball spielen kann, das wussten wir. Deswegen hat ihn der FC Bayern München auch geholt."

Renato Sanches (Mitte)
Gesprächsthema Nummer 1 an diesem Champions-League-Abend: die starke Leistung von Renato Sanches.
© imago

Anfangs, meinte Kovac, habe sich der Portugiese eingewöhnen müssen - was für einen jungen Mann, der aus einer anderen Kultur komme, kein leichtes Unterfangen sei. "Jetzt ist er körperlich auf einem sehr, sehr guten Niveau", lobte Kovac. "Das ist Grundvoraussetzung für gute Leistung. Und wenn man fit ist, kann man alles leisten." Das belegte Renato Sanches am Mittwochabend.

lei

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 20.09., 08:46 Uhr
Der Abend des Renato Sanches - Bayerns Start nach Maß in Lissabon
Es war der 15. Champions-League-Auftaktsieg in Folge. Und für Renato Sanches ein ganz besonderer, beim Sieg der Bayern in Lissabon.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Renato Sanches

Vorname:Renato Junior
Nachname:Luz Sanches
Nation: Portugal
Verein:Bayern München
Geboren am:18.08.1997

weitere Infos zu Kimmich

Vorname:Joshua
Nachname:Kimmich
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:08.02.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine