Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Kopperle
Beitrag melden
08.03.18, 20:32

@buchenhain8

...sieht so aus als ob ich umsonst höflich nach ner Antwort gefragt hab...egal...was hast Du eigentlich gegen die Arbeit von Jogi Löw?...man muss ja menschlich mit ihm nicht unbedingt auf einer Wellenlänge liegen, das tu ich ja auch nicht...aber die sportlichen Erfolge sprechen doch wohl für sich...auch hier werfe ich mal die Frage in den raum...wer soll denn Deiner Meinung nach Bundestrainer sein?

Draxler hat nach dem Spiel seinen Gefühlen einfach mal freien Lauf gelassen...das vermisse ich gerade in der heuteigen Zeit immer mehr...dieses glattgebügelte Mainstreamgeschwafel geht mir auch auf den Senkel...und da ist der DFB und die sportliche Führung auch garantiert dran beteiligt...genauso wie das ewige Gelaber von Respekt...die Realität hat man ja erst im Fall Zieler gesehen...

Trotzdem...wer soll den Bundestrainer sein?...der Berti Vogts vielleicht?...oder Rudi Völler 2.0?...

Wenn der JD für die "Käfertruppe" interessant gewesen wäre, dann würde er dort spielen...die sind nämlich ne bessere Adresse als PSG es jemals werden wird...

Wie kann man nur so viele hasserfüllte Kommentare schreiben? Noch dazu in einer Sache, die man eh nicht ändern kann...schon mal drüber nachgedacht, im eigenen Interesse die Sportart zu wechseln?

Spielern wie Draxler wird bei jeder Gelegenheit ein Mikro unter die Nase gehalten, was soll der denn machen? Das immer ignorieren? Ich bin froh wenn mal einer seine Meinung sagt...is ja auch nicht selbstverständlich...

Zum Thema Brych und schlechtester Schiedsrichter...erinnere Dich mal an Babak Rafati...

Schönen Abend noch...
buchenhain8
Beitrag melden
08.03.18, 19:32

Brych

Wen ich diesen Komicker schon sehe dann wird mir Übel ,der schlechteste Schiri der Bundesliga da kannste nichts anderes erwarten,Pfui.Zu Draxler das passt zu unseren Nationalsplelern über all den Senf dazu geben,das bekommen sie ja beigebracht von wem ...genau von dem.
Semsemnamm
Beitrag melden
08.03.18, 17:42

Witzig...

...wie hier einige die Gelb-Rote Karte für Verratti in Abrede stellen.

Laut Regelwerk ist jegliches Protestieren durch Worte oder Handlungen mit einer Gelben Karte zu bestrafen. Das ist keine Ermessensentscheidung, sondern eine Pflicht-Gelbe, wie beim sogenannten "taktischen Foul". Brych hatte strenggenommen also gar keine andere Wahl.

Und ich würde mir wünschen, dass diese Regel generell viel konsequenter angewendet würde, denn dann würde dieses ständige Lamentieren der Spieler vielleicht endlich mal aufhören.
Juno2015
Beitrag melden
08.03.18, 07:47

Dem Emporkömmling PSG fehlen noch entscheidende Dinge:

1. eine gewachsene Mannschaft. Elf tolle Einzelspieler machen noch keine tolle Mannschaft.
2. Die Mentalität und das Selbstverständnis für große Spiele. Im Gegensatz zu Spieler kann man dies nicht mit viel Geld einkaufen.
3. ein Toptrainer

Ich denke, dass viele mit Freuden miterlebt haben, wie PSG klar in ihre Schranken verwiesen wurde. Die Scheichs müssen erkennen, dass es nicht damit getan ist, mit Wahnsinnssummen eine Mannschaft zusammenzukaufen. Um die CL zu gewinnen, braucht es mehr dazu.

Auch wenn Real in der Liga weit hinter Barca liegt (was mich persönlich freut), ist Real in der CL immer ein heißer Anwärter auf den CL Titel. Diese Mannschaft ist so erfahren und abgezockt.
KINGSMOKY
Beitrag melden
07.03.18, 23:09

Teamleistung und nicht Taktik

Ein tolles Husarenstück vom Redakteur.

Draxler bescheinigt seinem Team fehlende Leistung. Klar, muss Du den Gegner bei 1:3 im Rucksack mehr unter Druck setzen. Da gehört aber auch ein REAL-Team zu, dass das zulässt. Der Redakteur kreidet das zaghafte Auftreten der Taktik an. PSG ist als Team mit dem Druck nicht klargekommen. Sie haben ohne ihrer nominalen Platzhirsch den Druck einer ganzen Nation auf ihren Schultern gespürt. Keine Flanke kam an, um das dicht gestaffelte Bollwerk im Zentrum zu umgehen. Real hat die Mitte super dicht gemacht mit seiner Doppelsechs statt einer spielerischen Doppelacht. Ohne Aufputschmittel für das Publikum genannt Freistöße in Strafraumnähe hat PSG kein Mittel gefunden, um nicht selbst riskant in Konter zu laufen wegen riskanter Passwege. Der Schiri hat viel Zweikampf erlaubt und Ronaldo hätte sich nicht beschweren können, für zwei Schwalben einmal eine Gelbe Karte zu kassieren. Real hat seine Routine und einen Trainer, der auch mal defensiv aufstellt, ohne das im ein Zacken aus der Krone fällt.

Real war in beiden Spielen ganz einfach druckresistenter. Auf einen Trainer einzudreschen und künstlich die Infragestellung der Trainertaktik seitens eines deutschen Nationalspielers in den Mittelpunkt zu stellen ist mal wieder typisch armselige Stimmungsmache. Draxler hat nicht gespielt, weil er momentan auch nicht im Alltag Erste Wahl ist. Bayern hat 3:0 bei PSG verloren und direkt zur Gesichtswahrung seinen Trainer entlassen. So schlecht ist PSG nicht. Hängst halt vom Gegner ab. Aber Real hat tonnenweise mehr Erfahrung und diese glänzend eingebracht. Bayern hat 1974-1976 den Cup der Landesmeister gewonnen und dabei 1976 in der Liga nur Platz 3 gemacht. Aber ihre Erfahrung und ihr Fokus auf den internationalen Pokal hat sie ans Ziel gebracht.

PSG wird weiter investieren und alle anderen Nullsummenspieler davon profitieren bis dann endlich Salary Cups sich etablieren :p

Respekt an den Titelverteidiger. Wer euch quasi gemütlich en passant taktisch schlagen will, muss ganz dicke Bretter bohren. Der Rest ist Wunschdenken.
beagle13
Beitrag melden
07.03.18, 21:44

@ HannesBalla

Stimme voll und ganz zu. PSG ist keine echte Mannschaft, was man ja am Zwist zwischen Neymar und Cavani in dieser Saison sehen konnte. International werden sie bestimmt noch fünf oder mehr Jahre brauchen, um wirklich oben anzuklopfen.
rauschberg
Beitrag melden
07.03.18, 20:45

Falscher Film

Wenn man gestern das Spiel völlig neutral gesehen hat, konnte man den Eindruck gewinnen, nicht PSG sondern Real muss einen 2-Tore Rückstand aufholen. Bei aller Vorsicht - Zielstrebigkeit ist jedenfalls anders. Was hatte denn PSG zu verlieren? Sie mussten mit zwei Toren Unterschied gewinnen. Und selbst bei einem eventuellen Gegentor bestand ja immer noch die Chance, das Hinspiel zu egalisieren. Die Spielanlage sah aber eher aus wie -bloß kein Tor kassieren.
Fehlte eigentlich nur noch die Fünferkette. Wenn man schon das Hinspiel wider Erwarten so vergeigt, dann muss man zuhause alles geben.
Vor Jahren verlor Real wider Erwarten in der CL 2:0 in Wolfsburg. Im Rückspiel haben die ihrem Gegner nicht einmal Zeit zum Luftholen gelassen.
Und das hatte ich eigentlich gestern von PSG erwartet. Stattdessen-nur kein Risiko!
Und so geht man gegen Real eben unter.
Kopperle
Beitrag melden
07.03.18, 20:42

@buchenhain8

...versteh mich nicht falsch...dass ein Spieler 400.000 Euro pro Woche verdient find ich ja auch pervers...aber gerade in der "la Mannschaft" verdient doch jeder horrendes Geld...wer soll denn da dann Deiner Meinung nach spielen? Wen soll der Bundesjogi aufstellen?...

Ich kann mir nur schwer eine Nationalelf vorstellen bei der die Spieler beispielsweise nicht mehr als 100.000 Euro pro Monat - was ich durchaus auch schon als fürstlich bezahlt erachte - verdienen dürfen und seit der B-Jugend bei ein und demselben Verein spielen...da wird der Bundesjogi nicht viel Auswahl haben...
palmenboy
Beitrag melden
07.03.18, 16:25

@stmeise

"Geld schießt keine Tore"
Der Spruch ist von Otto Rehagel. Er bemängelte damals die vorsichtige Transferpolitik der Bayern. Nach seiner Meinung brauchte man damals teure Spieler, weil das Geld auf der Bank keine Tore schießt. Leider wird dieser Satz immer wieder im falschen Zusammenhang zitiert.
buchenhain8
Beitrag melden
07.03.18, 15:54

Draxler und Jogi

Zu Draxler er muß wissen wen er in eine solch Söldnertruppe kommt da gibts nur hauen und stechen ,zu Löw der Erfinder des Fußballs muß seinen Senf zu allem geben ,er soll sich um seinen Dreck kümmern ,bei ihm spielen doch alle diese Söldner.Die ganzen Profis müssen noch mehr Geld scheffen dadurch wird der Fußball nicht besser .Drachsler soll zu seinen „Herzensverein der Käfertruppe wechseln ,denn das interisiert in Deutschland keine Sau was die für Leistungen bringen.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine