Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.02.2018, 15:32

Real Madrids 1:1 gegen PSG hätte nicht zählen dürfen

Im Training geübt? Ronaldos irregulärer Elfmeter-Trick

Cristiano Ronaldos Elfmeter gegen Paris St. Germain hätte nicht zählen dürfen. Ein ehemaliger Mitspieler vermutet hinter dem kuriosen "Volleyschuss" sogar Absicht.

Gleich passiert etwas Seltsames mit dem Ball: Cristiano Ronaldo beim Elfmeter gegen PSG.
Gleich passiert etwas Seltsames mit dem Ball: Cristiano Ronaldo beim Elfmeter gegen PSG.
© imagoZoomansicht

Man brauchte schon die Superzeitlupe, um zu erkennen, was da bei Cristiano Ronaldos Elfmeter genau passiert war. Real Madrids Torjäger hatte am Mittwochabend im Champions-League-Achtelfinalhinspiel gegen Paris St. Germain (3:1) in der 45. Minute souverän zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgeglichen, sein Strafstoß rauschte ins linke untere Eck. Das Ungewöhnliche: Es war ein Volleyschuss.

Offenbar hatte Ronaldo sein linkes Standbein nach dem Anlauf so hart neben dem Ball auf dem Rasen platziert, dass der Ball ein paar Zentimeter abhob - und Ronaldo ihn mit rechts aus der Luft nehmen konnte. Mancher hatte zunächst vermutet, er habe den Ball mit seinem Standbein berührt, dass also ein unerlaubter Doppelkontakt vorgelegen habe. Doch tatsächlich hob der Ball ganz ohne Berührung ab.

Sicher ist: Auch so war der Elfmeter irregulär, der Ball muss schließlich bei der Ausführung auf dem Elfmeterpunkt liegen und darf sich nicht bewegen. Schiedsrichter Gianluca Rocchi (Italien) und seinem Gespann war das Vergehen jedoch wie vielen Zuschauern nicht aufgefallen.

"Ich schwöre es dir, es ist verrückt, aber er hat es gemacht"

Bleibt die Frage: War es Zufall oder Absicht? Während Spieler und Verantwortliche im Bernabeu den Elfmeter nicht weiter thematisierten, verriet Rio Ferdinand, einst Ronaldos Teamkollege bei Manchester United, noch am Abend beim englischen Sender "BT Sport": "Er hat das immer im Training gemacht!"

Ronaldo habe "im Training immer rumgealbert und es gemacht, aber nicht im Spiel". Deswegen wolle er auch nicht sagen, dass es diesmal Absicht gewesen ist. "Aber er hat es immer gemacht. Ich schwöre es dir, es ist verrückt, aber er hat es gemacht."

jpe

 

38 Leserkommentare

Parnaioca
Beitrag melden
19.02.2018 | 15:58

sportsfreund_

Auf Ihren Kommentar hatte ich schon sehnsüchtig gewartet. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Sportsfreund_
Beitrag melden
19.02.2018 | 13:49

@Parnaoica

Das einzige was man hier lernen kann ist, dass Sie unter einem gewaltigen
Aufmerksamkeit Defizit leiden.
[...]
Lachfalte
Beitrag melden
19.02.2018 | 12:51

@ BorisPasternak

"Indem man nicht jeden Müll, der öffentlich verzapft wird, ernst nimmt."

Ihren?
BorisPasternak
Beitrag melden
19.02.2018 | 12:13

Ja, mit Entschiedenheit, das kann man lernen !

Indem man nicht jeden Müll, der öffentlich verzapft wird, ernst nimmt.
Parnaioca
Beitrag melden
19.02.2018 | 11:29

Ich glaub ich werd zum Pasternak-Fanboy

@BorisPasternak

Wie ich Menschen bewundere, die alles sofort checken, während alle anderen in du[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine