Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2017, 10:24

München: Der Sechser beschreibt Bayerns Erfolgsformel

Rudy: "Ein gutes Signal an die Konkurrenz"

Überraschend spielte Sebastian Rudy beim 3:1-Sieg des FC Bayern München gegen Paris St. Germain zum Abschluss der Gruppenphase von Beginn an und half mit, den Franzosen die erste Niederlage in der diesjährigen Champions-League-Saison beizubringen. Nach der Partie erklärte der Mittelfeldspieler das Erfolgsrezept des FCB gegen Neymar und Co.

"Das aggressive Verteidigen hat heute sehr gut funktioniert": Bayerns Sechser Sebastian Rudy.
"Das aggressive Verteidigen hat heute sehr gut funktioniert": Bayerns Sechser Sebastian Rudy.
© imagoZoomansicht

Herr Rudy, was ist passiert mit dem FC Bayern München, seitdem man Ende September in Paris 0:3 verloren hat? Was macht den neuen Stil der Bayern aus?

Wir haben gegen Paris geschaut, dass wir die Stärken des Gegners ausschalten. Wir standen taktisch sehr gut gegen den Ball, hatten eine gute Restverteidigung gegen die drei Offensiven. Die kamen nicht so zum Zug und wir konnten in Ruhe unser Spiel aufbauen.

Was ist in den zweieinhalb Monaten unter dem neuen Trainer Jupp Heynckes passiert?

Es ist natürlich vieles passiert. Wir haben sehr gut gearbeitet. Der Trainer hat das gut im Griff. Er weiß, wie er mit uns umzugehen hat und stellt uns auf die Spiele gut ein. Es läuft einfach im Moment. Wir müssen jetzt versuchen, auf der Welle weiter zu schwimmen.

Waren Effektivität und Aggressivität die zwei wichtigsten Merkmale für den Sieg?

Es war wichtig, dass jeder gegen den Ball gearbeitet hat. Von vorne bis hinten. Jeder hat Wege gemacht. Das war wichtig.

Haben Sie sich vor dem Spiel vorgenommen, gegen Paris härter einzusteigen?

Natürlich war das ein Thema. So eine Mannschaft muss man aggressiver angehen. Immer fair, wir wollten nie gegen den Mann. Das aggressive Verteidigen hat aber heute sehr gut funktioniert. Wir standen geordnet, das war der Schlüssel.

War es auch Ihr Plan, PSG den Ball zu überlassen?

Ja, wir haben Paris ein bisschen mehr den Ball gegeben. Denn wichtig war, dass wir nicht in Konter laufen. Wenn Paris mal die Maschine anwirft, wird es sehr schwer. Ich glaube, dass dann dadurch ihre Stärken nicht so ganz zum Vorschein kamen und wir unsere besser zeigen konnten.

Wie überraschend war für Sie, dass Sie in der Startelf standen?

Der Trainer hat das signalisiert vor zwei Tagen, dass er mich bringen will. Er hat mir gesagt, was er von mir verlangt und das habe ich versucht umzusetzen.

Champions League, 2017/18, Vorrunde, 6. Spieltag
Bayern München - Paris St. Germain 3:1
Bayern München - Paris St. Germain 3:1
Vorweihnachtliche Bescherung?

Nach dem 0:3 im Hinspiel war der FC Bayern München in der Allianz-Arena gegen Paris Saint-Germain am 6. und letzten Spieltag der CL-Gruppenphase auf Revanche aus.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild

Corentin Tolisso machte ein bärenstarkes Spiel. Was zeichnet ihn aus?

Er ist ein Spieler, der immer den Ball will. Das ist natürlich super. Er geht immer vorne mit rein. Das sieht man an seiner Torgefahr. Es macht Spaß, mit ihm zu spielen. Ich denke, dass das Spiel ein sehr wichtiger Schritt für ihn war.

Wie viel Selbstvertrauen tanken Sie für die nächsten Aufgaben in der Champions League und Bundesliga?

So ein Sieg pusht natürlich. Das ist immer schön. Es gibt immer Selbstverstrauen. Aber ich denke, wir haben genug Selbstvertrauen, um zu wissen, wo wir uns einordnen können, wo wir stehen.

Ist Bayern weiter eines der stärksten Teams in Europa?

Es war ein wichtiger Sieg, weil wir auch noch etwas gutzumachen hatten nach der Pleite in Paris. Das wollten wir heute alle. Wir haben zwischenzeitlich schon daran geglaubt, einen höheren Sieg einzufahren, gerade nach dem 2:0. Aber durch das 1:2 haben wir uns das verbaut. Aber es war ein gutes Signal von uns heute an die Konkurrenz.

Aufgezeichnet von Mounir Zitouni

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 06.12., 08:45 Uhr
Unter Heynckes scheint wieder vieles möglich
Es ging Jupp Heynckes nicht um den Gruppensieg. Vielmehr ums Prestige und darum, Europa zu zeigen, dass Bayern München da ist, wenn es darauf ankommt. "Wir haben clever gespielt, klug gespielt und taktisch sehr gut", freute sich der Coach nach dem 3:1 gegen Paris St. Germain. Unter Heynckes scheint in der Tat wieder vieles möglich.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rudy

Vorname:Sebastian
Nachname:Rudy
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:28.02.1990

weitere Infos zu Heynckes

Vorname:Jupp
Nachname:Heynckes
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:284.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine