Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.11.2017, 23:39

Wer ist weiter? Wer kann es noch schaffen?

Die Lage in den Champions-League-Gruppen

Die Champions League geht am Dienstag in ihre fünfte Runde. Nach den Spielen am Dienstag haben bereits sechs Teams das Achtelfinalticket sicher. Wie ist die Lage in den acht Gruppen? Ein Überblick.

FC Liverpool
Liverpool vergab den Gruppensieg in Sevilla und könnte in der engen Gruppe E noch auf Platz drei abrutschen.
© imago

Gruppe A: ManUnited fehlt ein Punkt - Duell zwischen Basel und ZSKA

Im Achtelfinale: -
In der Europa League: -

Manchester United führt mit zwölf Punkten souverän die Gruppe an, ganz durch sind die Red Devils deshalb aber noch nicht. Der Grund: United spielt an den letzten beiden Spieltagen noch in Basel und gegen Moskau (je 6 Punkte). Verlieren die Engländer beide Partien, könnten sie am Ende im Dreiervergleich mit den Schweizern und Russen verlieren und auf einen Europa-League-Platz abrutschen. Basel und Moskau dürften die Plätze zwei und drei unter sich ausmachen, das noch punktlose Benfica Lissabon hat nur noch minimale Chancen auf ein Überwintern in einem europäischen Wettbewerb.


Gruppe B: Bayern und PSG sind weiter

Im Achtelfinale: Paris St. Germain, FC Bayern
In der Europa League: -

Paris St. Germain (12) sowie der FC Bayern (9) stehen bereits sicher im Achtelfinale. Platz 1 ist den Franzosen aber noch nicht sicher. Die Bayern hätten mit einem Sieg gegen Neymar und Co. noch die Möglichkeit auf die Spitzenposition, jedoch gehen die Münchner mit einer 0:3-Hypothek aus dem Hinspiel ins Rückspiel. Im Kampf um Platz drei und den Einzug in die Europa League hat Celtic (3) nach dem 3:0 im Hinspiel gegenüber dem punkt- und torlosen Anderlecht die bessere Ausgangsposition.


Gruppe C: Atleticos Hoffnung - Matchball für Rom und Chelsea

Im Achtelfinale: -
In der Europa League: -

Zwei Spieltage vor Schluss ist in Gruppe C noch alles offen. Selbst für den aktuellen Vierten Qarabag (2)ist theoretisch noch der Einzug ins Achtelfinale drin, auch das ebenfalls noch sieglose Atletico (3)könnte durch Siege gegen Tabellenführer Roma (8) und Chelsea (7) noch weiterkommen, ist aber auf Schützenhilfe angewiesen. Die Römer können am 5. Spieltag das Achtelfinalticket mit einem Punktgewinn in Madrid buchen. Chelsea reicht auch schon ein eigener Sieg bei Qarabag.


Gruppe D: Barça fast durch

Im Achtelfinale: -
In der Europa League: -

Dem FC Barcelona (10) fehlt noch ein Pünktchen zum Achtelfinale, Juventus (7) würde ein Sieg über Barça am Mittwoch zur vorzeitigen Qualifikation verhelfen. Sporting (4) würde ein Remis gegen Piräus (1) reichen, um zumindest Platz drei zu sichern. Um auf das Achtelfinale hoffen zu können, müssten die Portugiesen aber gewinnen und am letzten Spieltag in Barcelona nachlegen.


Tabellenrechner Champions League

Gruppe E: Liverpool bleibt im Dreikampf vorne

Im Achtelfinale: -
In der Europa League: -

Brutal eng geht es zu in Gruppe E zu. Durch das 1:1 von NK Maribor bei Spartak Moskau haben die Slowenen keine Chance mehr auf den dritten Tabellenplatz und verabschieden sich aus dem Europapokal. Die beiden top-platzierten Teams aus Liverpool und Sevilla spielten am 5. Spieltag 3:3. Am 6. und letzten Spieltag ist alles möglich: Spartak muss siegen, um nach Punkten mit Liverpool aufzuschließen und hätte dann den direkten Vergleich gegen die Reds gewonnen. Folglich würde der Klopp-Elf ein Remis reichen, bei einer Niederlage droht das Abrutschen von Platz eins in die Europa League. Sevilla hat scheinbar die besten Karten, denn schon mit einem Remis in Maribor sind die Spanier im Achtelfinale. Selbst wenn Sevilla verlieren sollte, würde es noch reichen, wenn Moskau in Liverpool nicht gewinnt.

Gruppe F: ManCity Erster, Napoli muss siegen und hoffen

Im Achtelfinale: Manchester City (Gruppensieger)
In der Europa League: -

Fünf Spiele, fünf Siege - Manchester City hat den Einzug in die K.-o.-Runde und den Gruppensieg bereits in der Tasche. Dahinter balgen sich Schachtar (9) und Neapel (6) um Platz zwei. Durch das 3:0 von Napoli gegen Donezk am 5. Spieltag haben die Italiener den direkten Vergleich gegen die Ukrainer gewonnen. Am letzten Spieltag braucht Napoli drei Punkte und muss darauf hoffen, dass Schachtar gegen ManCity verliert.

Gruppe G: Leipzig ist Dritter - mindestens

Im Achtelfinale: Besiktas Istanbul (Gruppensieger)
In der Europa League: -

Besiktas hat durch das 1:1 gegen das zweitplatzierte Porto (7 Zähler) das Weiterkommen aus eigener Kraft gesichert. Leipzig gewann am 5. Spieltag klar in Monaco, das damit aus Europa ausscheidet. RB kann noch Zweiter werden, braucht dafür am letzten Spieltag mehr Punkte als Porto. RB empfängt Besiktas, die Portugiesen haben Schlusslicht Monaco zu Gast. Der direkte Vergleich ging an Porto (3:2, 1:3).

Gruppe H: Tottenham ist Erster, Real Zweiter - BVB zittert um Platz drei

Im Achtelfinale: Tottenham (Gruppensieger), Real Madrid
In der Europa League: -

Tottenham machte mit dem 2:1 am 5. Spieltag in Dortmund den Gruppensieg klar. Zwar gewann auch Real Madrid bei Nikosia klar (6:0), doch bei drei Punkten Vorsprung können sich die Londoner auf dem gewonnenen direkten Vergleich gegen die Madrilenen verlassen (1:1, 3:1). Um Platz drei streiten sich die punktgleichen Teams aus Dortmund und Nikosia - der BVB spielt in Madrid und die Zyprer in London. Der direkte Vergleich (1:1, 1:1) geht aufgrund der derzeit besseren Tordifferenz an den BVB (aktuell plus 7 für Dortmund).

kon

Bilder des Spieltages
Champions League, 2017/18, Vorrunde, 5. Spieltag
Champions League, 2017/18, Vorrunde, 5. Spieltag
Frühe Führung

Liverpools Firmino brachte die Reds in Sevilla früh in Front und dreht jubelnd ab.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine