Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.04.2017, 22:40

Turin spielt 0:0 im Camp Nou

BVB chancenlos in Monaco - Juve lässt Barça abblitzen

Nach dem FC Bayern hat sich auch Borussia Dortmund aus der Champions League im Viertelfinale verabschiedet. Der BVB verlor beim AS Monaco das Rückspiel mit 1:3 und war nach dem 2:3 vor einer Woche von der erhofften Wende meilenweit entfernt. Damit steht erstmals seit der Saison 2008/09 kein Bundesligist im Halbfinale der Königsklasse. Im zweiten Duell des Abends setzte sich Juventus Turin mit einem 0:0 beim FC Barcelona durch - die Italiener hatten das Hinspiel 3:0 gewonnen.

Dortmund verschläft die Anfangsphase

Konsternierte Dortmunder: Der BVB musste in Monaco früh einem 0:2 hinterherlaufen.
Konsternierte Dortmunder: Der BVB musste in Monaco früh einem 0:2 hinterherlaufen.
© imagoZoomansicht

Ehe es an der Cote d'Azur für die Dortmunder losgehen konnte, mussten sie knapp 20 Minuten im Bus verharren, bis sie sich auf den Weg ins Stadion machen konnten - bei der Mannschaft und Trainer Thomas Tuchel löste das nach dem Bus-Anschlag vor einer Woche verständlicherweise ein mulmiges Gefühl aus. Der damals verletzte Marc Bartra durfte als 30-Sekunden-Motivator die letzten Worte vor dem Anpfiff an die Mannschaft richten.

Für das Geschehen auf dem Rasen ersann der BVB-Coach eine spezielle Taktik: Ohne Schmelzer, Pulisic und Dembelé setzte er zunächst auf die defensive Karte, doch das Vorhaben ging ziemlich schief. Die Monegassen nutzten ihre ersten Chancen durch Mbappé und Falcao eiskalt zum 2:0 und stürzten die BVB-Abwehr in zahlreiche Verlegenheiten. Nach 27 Minuten korrigierte Tuchel seine Ausrichtung und brachte Dembelé - fortan wurde es etwas offensiver, doch die Abwehr blieb löchrig.

Spielbericht

Zur Halbzeitpause kam dann auch noch Schmelzer in die Partie, Guerreiro zog in die Mitte und Reus sorgte mit seinem Anschlusstreffer für Hoffnung bei den rund 2.000 mitgereisten Anhängern.

Die Monegassen überließen nun immer mehr den Dortmundern das Feld und verlegten sich vielmehr aufs Kontern. Mehrmals hätte die Elf aus dem Fürstentum den dritten Treffer machen können, so blieb es aber spannend, weil bei einem möglichen Ausgleich durch den BVB eine Zitterpartie angestanden hätte.

Die Offensivaktionen der Borussen waren aber an diesem Abend allesamt zu harmlos, Reus kam zum Abschluss, platzierte seinen Schuss aber zu wenig. Aubameyang hingegen war ein Komplett-Ausfall. So verteidigte Monaco den Vorsprung bis zum Abpfiff - Joker Germain besorgte sogar den 3:1-Endstand - und zieht verdient ins Halbfinale ein.


0:0 im Camp Nou: Juventus zu defensivstark für Barcelona

Spielbericht

Barcelona und Juventus konnten im Rückspiel ihre besten Formationen aufbieten - auf Seiten der Katalanen stand der deutsche Nationaltorwart ter Stegen im Kasten, bei der Alten Dame führte Khedira im Mittelfeld Regie.

Im ersten Abschnitt war Barcelona sichtlich bemüht, die Italiener unter Druck zu setzen. Aber der Fabelsturm bestehend aus Neymar, Messi und Suarez war bei Chiellini & Co. bis zum Halbzeitpfiff bestens aufgehoben. Einzig der kleine Argentinier kam einmal zum Abschluss, aber sein Schuss aus zwölf Metern rauschte vorbei. Turin selbst musste offensiv wenig wagen, verschanzte sich aber keineswegs nur in der eigenen Hälfte - Higuain prüfte ter Stegen mit einem unplatzierten Schuss.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an Juves Stabilität wenig. Die diszipliniert agierenden Italiener ließen Barcelona spielen, verhinderten aber weitestgehend gefährliche Aktionen im oder am Strafraum. Wieder war Messi am nähesten dran, wieder fehlten einige Zentimeter.

Das Halbfinale der Champions League wird am Freitag im Schweizerischen Nyon ausgelost (ab 12 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Erstmals seit der Saison 2008/09 wird dann kein Bundesligist unter den letzten vier Mannschaften in der Königsklasse vertreten sein.

bst

Champions League, 2016/17, Viertelfinale
AS Monaco - Borussia Dortmund 3:1
AS Monaco - Borussia Dortmund 3:1
Malerische Kulisse an der Côte d'Azur

AS Monaco gegen Borussia Dortmund - an der Mittelmeerküste.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine