Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 13:08

Atletico ist favorisiert vor dem Duell mit Eindhoven

Simeone: "Ich erwarte eine große Antwort"

Mit einem 0:0 geht Atletico Madrid heute in das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen PSV Eindhoven. Auswärts mit Sicherheit ein ordentliches Ergebnis, das aber nicht ungefährlich ist. Doch die Spanier gehen als Favorit ins Rückspiel. Trainer Diego Simeone warnt vor allem vor dem Umschaltspiel der Niederländer, erwartet aber ein großes Spiel seiner Mannschaft vor heimischem Publikum.

Diego Simeone
"Wir sind anders als andere Mannschaften": Atletico-Coach Diego Simeone.
© imagoZoomansicht

"Das Stadion reagiert auf wichtige Ereignisse immer auf dem besten Weg und morgen wird eines dieser Ereignisse sein", sagte Coach Simeone auf der Pressekonferenz am Dienstag. "Ich erwarte eine große Antwort der Mannschaft." Im Hinspiel verpasste es Atletico, mit einem Auswärtstor für eine noch bessere Ausgangssituation zu sorgen. Eindhoven und Keeper Jeroen Zoet hielten die Null. Ein torloses Remis im Hinspiel ist mit Sicherheit kein schlechtes Ergebnis, birgt aber auch Gefahren. Mit einem Tor der Niederländer bräuchten die Spanier bereits zwei eigene Treffer.

"Morgen wird es kritisch", weiß Mittelfeldmann Gabi, ergänzte aber: "Es ist klar, dass wir mit dem Ergebnis, das wir erreicht haben, eine Verpflichtung haben. Es gibt nichts Schöneres, als vor unseren eigenen Fans zu gewinnen." Und ein eigener Sieg wird nötig sein, soll es nicht mit einem 0:0 ins Elfmeterschießen gehen. "Wir wissen, was für unsere Fans und den Verein auf dem Spiel steht", fuhr Gabi fort.

Und dass die Rojiblancos gegen PSV Favorit sind, ist unumstritten. Die Mannschaft von Simeone ist derzeit richtig gut in Form, seit dem 0:0 im Hinspiel gab es vier Ligasiege in Folge mit einem Torverhältnis von 10:1 - darunter auch ein 1:0 beim Stadtrivalen Real. Doch unterschätzen sollten die Spanier Eindhoven, das in der niederländischen Liga die Tabelle anführt, auf keinen Fall. "Die Stärke von PSV ist das Konterspiel. Sie arbeiten sehr gut mit den sich bietenden Räumen und sind außerdem stark nach Standardsituationen", weiß Simeone, der sich sehr auf das Duell freut: "Wir sind anders als andere Mannschaften. Ich sehe ein großes Spiel, weil zwei verschiedene Systeme aufeinandertreffen."

"Wir werden diesen Weg weitergehen"

Atletico hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Spitzenmannschaft entwickelt und konnte auch in den letzten beiden Spielzeiten in der Königsklasse auf sich aufmerksam machen. Doch beide Male scheiterten die Simeone-Schützlinge an Real Madrid. 2014 im Finale und in der vergangenen Saison im Viertelfinale. "Atletico Madrid weiß, wie es in den Wettbewerb gehen muss und wie zu spielen ist", gab Gabi zu Protokoll. "Ich glaube, dass wir uns die Position verdient haben, in der wir aktuell stehen. Und wir werden diesen Weg weitergehen."

Es bleibt also abzuwarten, ob dieser Weg auf höchster internationaler Bühne weitergeht, oder ob Eindhoven dem Favoriten aus Spanien vielleicht doch ein Bein stellen kann. Ein Viertelfinale ist für Atletico intern fest eingeplant. Und für die Rojiblancos wäre da auch noch eine offene Rechnung mit Real, das sich bereits für die Runde der letzten Acht qualifiziert hat.

mst

Spieler mit den meisten CL-Einsätzen: Rekord für Lahm
Könige der Königsklasse: Casillas an der Spitze
Die Spieler mit den meisten Einsätzen in der Königsklasse
Casillas krönt sich - und spielt immer noch

Die Champions League hat viele Spieler kommen und gehen sehen - manche Akteure drückten der Königsklasse ihren Stempel aber über viele, viele Jahre auf. Keinem gelang dies lange Zeit so eindrucksvoll wie Barcelonas Xavi (151 Einsätze). Torhüter Iker Casillas (ehemals Real Madrid) ist aber an seinem Landsmann vorbeigezogen - und sammelt fleißig weiter.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Simeone

Vorname:Diego Pablo
Nachname:Simeone
Nation: Argentinien

weitere Infos zu Gabi

Vorname:Gabriel
Nachname:Fernandez Arenas
Nation: Spanien
Verein:Atletico Madrid
Geboren am:10.07.1983

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun