Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.03.2016, 15:05

München: Erikssson pfeift Partie gegen Juve

Lahm: "Wir sind auf alles vorbereitet"

Der FC Bayern München hat vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) durch das 2:2 eine richtig gute Ausgangssituation. Allerdings hat Juventus Turin im Hinspiel gezeigt, was eine routinierte Mannschaft ausmacht und aus recht wenig zwei Tore gemacht. Kapitän Philipp Lahm und Thomas Müller erwarten denn auch ein schweres Spiel - zuversichtlich sind sie dennoch.

Philipp Lahm und Mario Mandzukic
Werden sich am Mittwoch häufiger treffen: Philipp Lahm und Mario Mandzukic.
© imagoZoomansicht

"Es ist eine gefährliche Mannschaft", unterstrich Lahm am Montag und brachte die Qualitäten des italienischen Rekordmeisters auf den Punkt: "Verteidigen, lauern, Fehler ausnutzen." Wie im Hinspiel eben. Das Team von Pep Guardiola dominierte Juve über weite Strecken, hatte vor der Pause teilweise mehr als 70 Prozent Ballbesitz, spielte doppelt so viele Pässe (675 zu 330) und führte auch völlig verdient mit 2:0. Müller stellte denn auch in einem Interview auf der Website des Vereins fest, dass Turin "aus relativ wenig zwei Tore gemacht haben".

"Sie haben einfach eine super Qualität in der Mannschaft. Da müssen wir schon aufpassen. Es wird ein heißer Tanz, so wie man es in der Champions League auch haben will", freut sich Müller. Lahm fürchtet vor allem die Abgezockheit des Gegners. "Die haben diese Ruhe, es macht ihnen nichts, wenn es lange 0:0 steht", weiß der 32-Jährige, schickt aber hinterher: "Wir sind auf alles vorbereitet. Wir haben Lösungen" - egal ob die Bianconeri nun defensiv oder etwas offensiver auftreten werden.

Lahm: "Wir werden unser Spiel nicht ändern"

So oder so zählt für die Bayern aber nur das Weiterkommen. Theoretisch würde ja auch ein torloses Remis oder ein 1:1 reichen, dennoch wird München wohl auf Sieg gehen. "Wir werden unser Spiel nicht ändern. Wir sind eine Mannschaft, die sehr offensiv agiert", verspricht Lahm den Fans.

Schwede Erikssson leitet die Partie

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Jonas Erikssson. Der Schwede kam schon bei sechs Spielen mit den Bayern zum Einsatz. Zuletzt pfiff Eriksson vor knapp vier Monaten den 4:0-Heimsieg in der Gruppenphase gegen Olympiakos Piräus. Er bringt die Erfahrung von 32 Champions-League-Partien mit.

tru

Champions League, 2015/16, Achtelfinale
Juventus Turin - Bayern München 2:2
Juventus Turin - Bayern München 2:2
Es ist angerichtet

Die Juventus-Arena vor dem Anpfiff.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
14.03.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Tippruden Buli bzw. Euro von: wiwicol - 31.07.16, 07:31 - 6 mal gelesen
Re: Ein Tor wird 50 von: lilie_98 - 31.07.16, 07:02 - 9 mal gelesen
Quer durch Deutschland von: wiwicol - 31.07.16, 07:00 - 15 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Deutschland
 
08:00 EURO Snooker
 
08:00 SP1 Fußball Live - International Champions Cup
 
08:40 SDTV Greatest Club Teams
 
08:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Deutschland