Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.02.2016, 16:05

Juventus Turin steht vor den Wochen der Wahrheit

Khedira kehrt zurück - Allegri zu Chelsea?

Juventus Turin verbreitet seit Monaten Angst und Schrecken in der Serie A: Stolze 14 (!) Ligadreier in Folge hat die Alte Dame aktuell eingefahren und sich mit dieser monströsen Serie bis auf Rang zwei gepirscht. Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Samstag (20.45 Uhr) gegen Tabellenführer Neapel an winkt für die Bianconeri Rang eins. Am Horizont erscheint zudem das bevorstehende Achtelfinale in der Champions League gegen Bayern München - an dem Sami Khedira wohl teilnehmen kann. Derweil ranken sich Gerüchte um Coach Massimiliano Allegri.

Sami Khedira
Könnte doch schneller als gedacht wieder zur Verfügung stehen: Turins Sami Khedira.
© Getty ImagesZoomansicht

Gleich 14 Spiele in Folge hat der italienische Rekordmeister Juventus Turin aktuell für sich entschieden und befindet sich plötzlich nach dem anfangs schlimmsten Fehlstart der Vereinsgeschichte (ein Punkt nach drei Spielen) auf gutem Wege in Richtung Scudetto Nummer 32. Oder anders: auf gutem Wege in Richtung der fünften (!) Meisterschaft in Folge nach 2012, 2013, 2014 und 2015.

Einen sehr hohen Anteil am Aufschwung hat dabei der zu Saisonbeginn häufig verletzte Sami Khedira, der gerne als "Talisman" der Alten Dame bezeichnet wird. Mit Recht: In allen 15 Pflichtspielen mit Khedira blieben die Bianconeri ungeschlagen (13 Siege, zwei Remis). Derzeit plagt sich der Weltmeister aber wieder mit einer Blessur herum, einer Adduktorenverletzung aus der Partie bei Chievo Verona (4:0). Erst vor wenigen Tagen hatte Juve dahingehend mitgeteilt, dass Khedira für drei Wochen ausfallen und damit das Duell mit Napoli am Samstag (20.45 Uhr, ausführlicher LIVE!-Ticker bei kicker.de) und auch das Achtelfinalhinspiel gegen Bayern München (Dienstag, 23. Februar, 20.45 Uhr) verpassen würde.

kicker Sonderheft Extra Champions League

Doch die freudige Botschaft ließ nicht lange auf sich warten: Khedira trainiert schon wieder unter Aufsicht des DFB-Mannschaftarztes Dr. Müller-Wohlfahrt, der ihn am vergangenen Sonntag untersucht hatte. Der Nationalspieler selbst postete auf Instagram ein Foto, das ihn auf einem Trainingsgerät zeigt. "Night Session" ist unter dem Bild zu lesen.

Für Juve-Trainer Massimiliano Allegri ist dies eine gern genommene Wendung, zumal er mit Martin Caceres (Achillessehnenriss), Giorgio Chiellini (Wadenverletzung, Pause bis Anfang März) wie wohl auch Ex-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic (Oberschenkelverletzung) schon auf drei wichtige Akteure verzichten muss.

Galeone: "Allegri wird Juventus verlassen"

Massimiliano Allegri
Auf zu neuen Ufern am Saisonende? Massimiliano Allegri wird vom FC Chelsea umworben.
© Getty Images

Apropos Allegri: Der Coach der Alten Dame (seit 2014 im Amt) befindet sich seit längerem im Gespräch beim FC Chelsea. Nun hat sich offenbar Giovanni Galeone (ehemals Trainer von Udinese Calcio) verplappert. Gegenüber dem Radiosender "Radio Radio" sagte er: "Allegri wird am Ende der Saison Juventus verlassen, Chelsea ist sein Ziel."

Allegri zähle laut Galeone zu den fünf besten Fußballlehrern der Welt. "Wir werden sehen, was José Mourinho entscheidet, Carlo Ancelotti und Pep Guardiola haben schon ihre neuen Klubs. Ich bin überzeugt, dass Allegri bei Chelsea sehr Gutes leisten wird. Meiner Ansicht nach hat es keinen Sinn, dass er in Italien bleibt", sagte Galeone.

mag

Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
La Dolce Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi
Bestmarken und Rekordserien aus Italiens Serie A
Rekorde, Serien, Fakten aus der Serie A

Rekorde, Serien, Absteiger, Aufsteiger, einmalige Ikonen, Top-Torjäger & Co. - Italiens Serie A hat etliche interessante Fakten zu bieten, die durchaus Überraschungen parat halten. So stammt zum Beispiel der jüngste eingesetzte Spieler aller Zeiten aus dem Jahre 1936! Der beste Torschütze kann sich derweil (noch) auf einem Polster ausruhen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Allegri

Vorname:Massimiliano
Nachname:Allegri
Nation: Italien

weitere Infos zu Khedira

Vorname:Sami
Nachname:Khedira
Nation: Deutschland
Verein:Juventus Turin
Geboren am:04.04.1987

weitere Infos zu Mandzukic

Vorname:Mario
Nachname:Mandzukic
Nation: Kroatien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:21.05.1986

weitere Infos zu M. Caceres

Vorname:Martin
Nachname:Caceres
Nation: Uruguay
Verein:Juventus Turin
Geboren am:07.04.1987

weitere Infos zu Chiellini

Vorname:Giorgio
Nachname:Chiellini
Nation: Italien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:14.08.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun