Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.12.2014, 18:17

Gündogan: Folgt dem Kunststück eine Pause?

Für Routinier Kehl reicht es nicht

Die Szene, die das Freitagsspiel gegen Hoffenheim entschied, war so ganz und gar untypisch für Ilkay Gündogan. Per Flugkopfball erzielte der Fein-Techniker das Tor des Tages; das kommt bei dem Mann, den Borussia Dortmund im zentralen Mittelfeld über ein Jahr schmerzlich vermisste, äußerst selten vor. Gündogan überzeugte nicht nur wegen dieses kleinen Kunststücks. Keine weiteren Kunststücke wird Sebastian Kehl gegen Anderlecht vollführen - der Routinier fehlt angeschlagen.

Ilkay Gündogan jubelt gegen Hoffenheim
Hofft jetzt auf eine Dortmunder Serie: Ilkay Gündogan.
© imagoZoomansicht

"Sebastian hat gegen Hoffenheim mehrere Schläge abbekommen, gegen die Rippen und gegen den Oberschenkel. Das waren zu viele, es reicht nicht für ihn gegen Anderlecht", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp in der offiziellen Spieltags-Pressekonferenz am Montagabend. Im Vergleich zum TSG-Spiel könnte Shinji Kagawa in der Startelf auftauchen und dafür Sven Bender aus der 4-1-4-1-Formation zurückrutschen auf die Sechserposition - sollte Klopp diese taktische Variante erneut favorisieren.

Eine mögliche Verschnaufpause für Ilkay Gündogan wäre dann wieder hinfällig. Nach mehr als einjähriger Zwangspause wegen Rückenbeschwerden und schließlich einer Rücken-Operation meldet Dortmunds Regisseur sich zurück. Drei Teilzeit-Einsätze in der Bundesliga hat er hinter sich, 90 Minuten gegen Paderborn und Arsenal, zwei weitere Auftritte in der Champions League und nun das volle Programm gegen Hoffenheim. Schritt für Schritt findet Gündogan zurück zu alter Form, ist natürlich längst nicht bei 100 Prozent, wird aber immer sicherer und wichtiger für sein Team.

Und das nicht nur, weil er nun Torriecher bewies und sein erstes Kopfballtor für Dortmund erzielte; zuvor hatte er schon mal für den 1. FC Nürnberg per Kopf getroffen. Seine Leistungsdaten gegen Hoffenheim: Gündogan schoss sein erstes Tor in der Bundesliga seit dem 13. April 2013, gab vier Torschüsse ab, gewann 52 Prozent seiner Zweikämpfe, hatte 64 Ballkontakte und lief 11,3 Kilometer.

Bleibt Gündogan? Im Frühjahr wird neu verhandelt

"Er hat klasse gespielt. Man muss in Dortmund niemandem erzählen, was für ein fantastischer Fußballer er ist", sagte Kapitän Mats Hummels. "Bis vor eineinhalb Jahren war Illy einer der besten Sechser oder Achter auf der Welt." Und dann fügte Hummels noch an: "Ich hoffe, dass wir von seiner Klasse noch länger profitieren können."

Es war schön, wieder die Anerkennung von den Rängen zu bekommen.Ilkay Gündogan

Hintergrund ist, dass Gündogan ja im April dieses Jahres seinen Vertrag nur bis 2016 verlängert hat - und im Frühjahr wieder neu verhandelt werden muss, ob er erneut verlängert oder im Sommer Borussia Dortmund "kostenpflichtig" verlässt. Bis zu seiner Verletzung hatten ihn vermutlich alle europäischen Top-Klubs auf dem Zettel; findet er rasch zu alter Form, dann dürfte die Liste der Interessenten erneut enorm lang sein.

Zukunftsmusik. Zunächst mal geht es aus Sicht der BVB-Verantwortlichen darum, dass Gündogan den üblichen Rhythmus wieder aufnimmt, ohne allzu schnell in englische Wochen gejagt zu werden. "Ich merke nach so langer Pause, wie schwer es ist, Fuß zu fassen. Es war schön, wieder die Anerkennung von den Rängen zu bekommen und die ersten drei Punkte seit meiner Rückkehr einzufahren", sagte Gündogan nach dem Sieg gegen Hoffenheim. Seine Aussichten für den Rest des Jahres: "Ich hoffe, dass wir jetzt eine kleine Serie starten, aus den restlichen Spielen das Maximum rausholen und 2015 voller Kraft und voller Selbstvertrauen in die Rückrunde starten."

Dabei wird Gündogan wohl zunächst bei den restlichen vier Pflichtspielen des Jahres 2014 nur dosiert eingesetzt; im Januar kann er dann gemeinsam mit der Mannschaft an der gezielten Vorbereitung für die Rückrunde arbeiten - gegen Anderlecht wird er aber noch mal von Anfang an ranmüssen.

Oliver Bitter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gündogan

Vorname:Ilkay
Nachname:Gündogan
Nation: Deutschland
Verein:Manchester City
Geboren am:24.10.1990