Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.09.2014, 23:30

Stimmen zu den deutschen Spielen

Keller: "Ich bin wahnsinnig stolz"

So sahen die Beteiligten den späten 1:0-Sieg des FC Bayern München gegen Manchester City und den 1:1-Punktgewinn des FC Schalke 04 beim FC Chelsea.

Stolzes Abklatschen mit dem "Special One": Jens Keller und José Mourinho.
Stolzes Abklatschen mit dem "Special One": Jens Keller und José Mourinho.
© Getty Images

Jerome Boateng (FC Bayern München): " Es war ein hartes Stück Arbeit. Da kam der Ball genau richtig. Ich dachte, den haue ich jetzt rein. Ich habe den Ball super getroffen. Es war nicht alles super heute, aber wir haben bis zum Ende alles gegeben und wurden dafür belohnt."

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern München): "Wir sind sehr glücklich, dass wir in dieser harten Gruppe die ersten drei Punkte gegen einen starken Gegner gewonnen haben. Nach der Umstellung haben wir sehr gut gespielt. Ich glaube, diese Gruppe wird sich erst am letzten Spieltag entscheiden."

Thomas Müller (FC Bayern München), angesprochen auf seine vergebenen Torchancen: "Solange die Mannschaft gewinnt, liege ich mit einem Lächeln im Bett."

Philipp Lahm (FC Bayern München): "Wir hatten in der ersten Halbzeit riesige Chancen. Wir haben gegen eine absolute Top-Mannschaft gespielt, die gefährlich ist. Im Vorbeigehen geht so was nicht. Wir haben gut gearbeitet und sind zufrieden, dass wir gewonnen haben. Wir wollten mit einem Sieg starten, wobei es natürlich glücklich ist, wenn der Siegtreffer so spät fällt."

Joe Hart (Manchester City): "Die Heimmannschaft hat immer ein paar Vorteile. Wir haben es nicht geschafft, genug Druck aufzubauen. Wir waren nah dran, aber am Ende hat es Jerome doch geschafft, so ein tolles Tor zu machen."

Rubén Cousillas (Co-Trainer Manchester City):, saß für den gesperrten Chefcoach Manuel Pellegrini auf der Bank: "Ein Gegentor in der letzten Minute - wir sind sehr traurig. Aber wir haben eine gute Partie gegen eine sehr gute Mannschaft geboten. Und es sind ja noch fünf Spiele, wir haben noch immer alle Möglichkeiten, um weiterzukommen. Doch es ist eine sehr starke, ausgeglichene Gruppe, wir werden uns strecken müssen."


Jens Keller (Trainer Schalke 04): "Ich bin wahnsinnig stolz. Das war unglaublich gegen so eine Mannschaft und bei den Problemen, die wir haben. Wir haben taktisch genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Aber wir müssen jetzt auch eine gewisse Konstanz in unser Spiel bringen."

Keller (bei Sky) zur Leistung seiner Mannschaft und des verletzt ausgewechselten Kevin-Prince Boateng: "Ich kann keinen herausheben. Das war ein unglaubliches Spiel. Kevin hat ein tolles Spiel gemacht. Er hat sich mit Schmerzen durchgebissen."

Klaas Jan Huntelaar (FC Schalke 04): "Wir haben ein junges Team. Man hat am Anfang gesehen, dass die Mannschaft noch ein bisschen verunsichert ist. Ich bin stolz auf die Spieler."

José Mourinho (Trainer FC Chelsea): "Wir haben genug gemacht, um zu gewinnen. Wir hatten großartige Chancen auf das 2:0. Es hätten auch drei, vier Tore fallen können."

Champions League, 2014/15, Vorrunde, 1. Spieltag
Bayern München - Manchester City 1:0
Bayern München - Manchester City 1:0
Debütant

Neuzugang Benatia feierte sein Debüt beim FCB.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
17.09.14
 
Seite versenden
zum Thema