Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.08.2014, 12:10

Bayer mit guten Chancen - Kopenhagen steht "in der Scheiße"

Toprak:"Wir sind heiß drauf"

Üblicherweise sind Pressekonferenzen ja eine eher nüchterne Angelegenheit. Journalisten fragen, Trainer und Spieler antworten, in der Regel bleibt alles sachlich. Dass es auch unterhaltsamer geht, zeigte sich am frühen Montagabend in Kopenhagen. Die Presserunde vor dem Qualifikations-Hinspiel zur Champions League von Bayer Leverkusen beim FCK wurde zu einer recht kurzweiligen Veranstaltung.

Ömer Toprak
Er kann gegen Kopenhagen auflaufen: Ömer Toprak.
© imagoZoomansicht

Zunächst hatte der eine oder andere dänische Journalist Probleme, Leverkusens etwas jung wirkenden Coach Roger Schmidt als Trainer - und nicht als Spieler - zu identifizieren. Dann sorgte auch die Einstiegsfrage für gute Stimmung. "Herr Schmidt, wie sehen Sie den FC Kopenhagen? Die haben die letzten beiden Spiele verloren und der Trainer sagt, sie stehen in der Scheiße", meinte ein dänischer Reporter. Gelächter erklang, Schmidt guckte etwas irritiert, sammelte sich dann aber und antwortete routiniert: "Wir erwarten einen starken Gegner, der alles geben wird, um uns Probleme zu bereiten. Aber wir sind gut vorbereitet."

Vier Tage nach dem klaren 6:0 im Pokal beim Verbandsligisten Alemannia Waldalgesheim wird es für Leverkusens neuen Trainer am Dienstag in Kopenhagen erstmals ernst. In der "Woche der Endspiele", wie Bayer-Geschäftsführer Michael Schade die beiden Duelle mit den Dänen nannte, geht es für die Werkself um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League, ums Prestige und um viel Geld.

Rund 30 Millionen Euro investierte der Klub im Sommer in neue Spieler, da würde das Erreichen der Gruppenphase "extrem helfen", wie Schade sagte. Er sprach von "15 bis 20 Millionen Euro Manövriermasse", die durch das Weiterkommen in die Klub-Kassen gespült würden - abhängig vom Abschneiden in der Gruppenphase. Und auf diese Finanzspritze würde man verständlicherweise nur ungerne verzichten. "Es ist immer schön, wenn Geld reinkommt", befand Schade.

Wir sind heiß drauf, wieder in die Champions League zu kommen.Ömer Toprak

Zwischen den internationalen Fleischtöpfen und Bayer steht mit dem FC Kopenhagen nun aber noch ein "gefährlicher Gegner", wie Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler warnte. Dass der vom ehemaligen Kölner Trainer Stale Solbakken betreute dänische Top-Klub schlecht in die Liga startete und nur fünf Punkte aus den ersten fünf Spielen holte, habe keine Aussagekraft. In die Karten spielen sollte Bayer, dass die Gastgeber auf insgesamt fünf Spieler verzichten müssen, darunter der frühere Leverkusener Nicolai Jörgensen (Oberschenkelverletzung), der laut Solbakken auch das Rückspiel in der kommenden Woche am Rhein verpassen wird.

Schmidt hingegen, der vor zwei Jahren in der Champions-League-Qualifikation mit Salzburg sensationell am luxemburgischen Außenseiter F91 Düdelingen gescheitert war, verzichtete zwar auf den angeschlagenen Kyriakos Papadopoulos. Dafür kann er wieder auf Ömer Toprak zurückgreifen. Der Abwehrspieler hatte im Pokal aufgrund einer Rückenverletzung gefehlt. Am Montag gab er sich wie der Rest der Leverkusener Delegation bestens vorbereitet und zuversichtlich. "Wir sind heiß drauf, wieder in die Champions League zu kommen", betonte er. Und Kapitän Simon Rolfes ergänzte: "Wir haben gute Chancen."

Jan Reinold

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 19.08., 12:05 Uhr
Für Bayer und Schmidt steht viel auf dem Spiel
Bayer Leverkusen steht vor den beiden Play-off-Spielen zur Champions League. Sportdirektor Rudi Völler strahlt Optimismus aus, weiß aber auch, dass sehr viel auf dem Spiel steht. Für die Werkself geht es gegen Kopenhagen nicht zuletzt um garantierte Mindesteinnahmen von rund 17 Millionen Euro. Für den neuen Trainer Roger Schmidt ist die Aufgabe in Dänemark die erste große Feuertaufe.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
19.08.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schweinsteiger vor aus bei ManU ? von: elhemp - 29.07.16, 01:59 - 1 mal gelesen
Olympia 2016 Brasilien Fred Link von: goesgoesnot - 29.07.16, 01:26 - 12 mal gelesen
Re (4): OT: Schönes Tor Ibisevic! von: Pak-Do-Ik - 29.07.16, 00:46 - 26 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:50 SDTV Atletico Nacional (COL) - Independiente del Valle (ECU)
 
03:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
04:55 SDTV Willem II Tilburg - Ajax Amsterdam