Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.05.2013, 19:04

Dortmund: Hummels läuft wieder

Götze bei den Kollegen, aber wieder mit Problemen

Fünf Tage bis zum Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund in London. Fünf Tage, in denen Mario Götze Zeit hat, nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel fit zu werden. Den Dienstagvormittag konnte der Mittelfeldspieler in Sachen Mannschaftstraining streichen, Götze begnügte sich mit individuellen Laufeinheiten. Am Nachmittag stieg der 20-Jährige dann bei den Kollegen ein, hat aber wohl wieder Probleme. Der am Sprunggelenk angeschlagene Mats Hummels stieg ebenfalls am Nachmittag ein.

Mario Götze trainierte am Dienstagnachmittag mit den Kollegen, musste aber nach einer Stunde abbrechen.
Mario Götze trainierte am Dienstagnachmittag mit den Kollegen, musste aber nach einer Stunde abbrechen.
© imagoZoomansicht

Die Hoffnungen der BVB-Verantwortlichen auf Götzes aktive Teilnahme am Finale sind vorhanden, doch weiterhin ist das Fragezeichen und das Rätselraten um seine Einsatzfähigkeit groß. Im Vergleich zur ersten Einheit der Borussen am Dienstagvormittag absolvierte der Mittelfeldspieler am Nachmittag auch Übungen mit dem Ball im Kreise seiner Kollegen.

Allerdings verließ er den Trainingsplatz nach einer Stunde wieder, "kopfschüttelnd", wie Sky vermeldete. Nach kicker-Informationen hat der Mittelfeldspieler wieder Probleme im lädierten rechten Oberschenkel. Dortmunds Mannschaftsarzt Dr. Braun traf auf dem Trainingsgelände ein, um Götze zu untersuchen. Noch ist nicht klar, ob es nur eine Belastungsreaktion war oder die Muskulatur betroffen ist. Eine Kernspintomographie am Mittwoch gegen Mittag soll Aufschluss darüber geben.

- Anzeige -

Am Dienstagvormittag trainierte der Nationalspieler nicht mit der Mannschaft, sondern auf einem Nebenplatz des Trainingszentrums in Dortmund-Brackel individuell hinter einer Sichtblende mit Fitness-Trainer Andreas Schlumberger.

Der künftige Bayern-Profi hatte sich im Halbfinal-Rückspiel der Königsklasse bei Real Madrid am 30. April einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zugezogen und musste in diesem hochdramatischen Rückspiel im Bernabeu schon nach zwölf Minuten das Feld verlassen.

Auch Mats Hummels musste am Dienstagvormittag beim Trainingsstart in die Finalwoche passen. Eine Bänderdehnung im Außenband, zugezogen am letzten Bundesligaspieltag gegen Hoffenheim (1:2), zwang den Abwehrchef noch zu einer Pause. Am Nachmittag dauerte es dann eine Weile, ehe der Abwehrmann sich zu den Mitspielern gesellte und ein Lauftraining absolvierte.

Demnach ist der Einsatz von Hummels im Duell mit den Bayern weiterhin realistisch. Die Belastungen sollen bei ihm in den kommenden Tagen behutsam gesteigert werden.

Im kicker-Interview stellte Hummels klar, dass er seine Zukunft trotz Wechselgerüchten in Dortmund sehe. "Es gab keine Kontakte. Weder zu Barcelona noch zu einem anderen Verein."

Thomas Hennecke

21.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu M. Götze

Vorname:Mario
Nachname:Götze
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.06.1992

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:16.12.1988

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -