Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.04.2013, 07:50

Stimmen zum Drama von Dortmund

Klopp: "Die Leute freuen sich ein zweites Loch in den Allerwertesten"

So sahen Beteiligte das Herzschlag-Viertelfinale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Malaga ...

BVB-Trainer Jürgen Klopp trieb es nach dem Schlusspfiff per Sprint auf den Platz.
BVB-Trainer Jürgen Klopp trieb es nach dem Schlusspfiff per Sprint auf den Platz.

Trainer Jürgen Klopp (Borussia Dortmund): "Das war so großartig, die Leute freuen sich ein zweites Loch in den Allerwertesten. Wir werden nicht gut schlafen, aber das ist mir total egal. Wir genießen das, aber wir werden jetzt nicht feiern, als hätten wir schon was gewonnen."

- Anzeige -

via Sky: ...über die letzten 70 Sekunden des Spiels: "Ich kann das nicht erklären, ich war da auch nur Beobachter. Das ist Wahnsinn. Wir haben alles auf eine Karte gesetzt, haben unglaubliche Chancen liegen lassen. Das ist ein ganz, ganz großer Abend. Den werde ich ganz bestimmt nie vergessen."

...über das Spiel seiner Mannschaft: "Wir haben heute zum ersten Mal Nerven gezeigt. Ich habe uns ganz selten so wenig inspiriert spielen gesehen. Zu wenig Bewegung, die Jungs waren zu ungeduldig. Das hat das Spiel so entstehen lassen. Malaga verteidigt gut, aber wir waren auch leicht zu verteidigen in der ersten Halbzeit. Ganz ehrlich: Wenn wir heute rausgeflogen wären, wären wir rausgeflogen, weil wir nicht gut waren. Aber mit dieser Moral sind wir auch verdient weiter."

... über den Schlusspfiff: "Wir waren alle kurz vor dem Herzinfarkt. Wir sind irgendwohin losgerannt und waren nicht aufzuhalten. Das war bei der Meisterschaft nicht anders."

... über das Viertelfinale gegen Malaga: "Wir haben in Malaga mehr richtig gemacht als heute, sind aber über beide Spiele verdient weitergekommen. Mein Mitgefühl ist aber auch bei Malaga."

... als Reaktion auf die Anmerkung, dass ihn das Spiel ein Jahr seines Lebens kosten wird: "Das ist kein Problem, dafür verschenke ich es. Ich bin ja Raucher - da habe ich schon mehr verschenkt. Aber dafür [dieses Spiel] kann man eins hergeben."


BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: "So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich bin fix und fertig."

via Sky: ... über das 'Wunder': "Ich habe gedacht, ich hätte schon alles erlebt im Leben, aber so etwas noch nicht. Ich bin fix und fertig. Das ist unglaublich, unfassbar."

... über die Emotionen beim Tor zum 3:2: "Auf einmal sprangen mir glaube ich 20 Leute in den Rücken, das war unglaublich. Das war bis jetzt glaube ich der emotionalste Moment überhaupt. So etwas kann man gar nicht beschreiben. Heute genießen wir natürlich diesen Moment, weil es ein großer Moment für uns ist."

... über den Gegner aus Malaga: "Die Spanier tun mir wirklich leid. Die haben sehr gut gespielt und waren schon fast mit zwei Füßen im Halbfinale. Und jetzt sind wir drin ..."


Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund) via Sky über die Stimmung nach dem dramatischen Ende: "In der Kabine war es natürlich sehr emotional. Wir haben uns unglaublich gefreut. Es wird erst in den nächsten Tagen durchsickern, was wir wirklich erreicht haben. Jetzt in diesem Moment, ist das ein unglaubliches Gefühl und wir sind unheimlich stolz. Für die Champions League haben wir heute eigentlich ein schlechtes Spiel absolviert. Wir waren nicht so in Form wie davor und haben viele Dinge vermissen lassen. Dennoch hat der Wille gesiegt."

Fotos zu den Viertelfinal-Rückspielen
Finale furioso in Dortmund: Santana trifft und tanzt
Eliseu vollendet zum 2:1 für Malaga
Der Knock-out?

Julio Baptista überwindet Weidenfeller und Eliseu (li.) drückt das Leder zum 2:1 für Malaga über die Linie! Der Treffer hat einen faden Beigeschmack, da eine Abseitsposition Eliseus hervorging. Der Knock-out für den BVB?
© getty images

vorheriges Bild nächstes Bild
10.04.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Signal-Iduna-Park

Stadionkapazität: 80.667
- Anzeige -

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:108.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Malaga
Gründungsdatum:29.06.1994
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Málaga Club de Fútbol
Estadio La Rosaleda
Paseo de Martiricos, s/n
29011 Málaga
Telefon: 00 34 - 952 - 10 44 88
Telefax: 00 34 - 952 - 61 37 37
Internet:http://www.malagacf.es/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -