Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.03.2013, 23:16

Stimmen zum Spiel

Altintop: "Bin immer noch Schalker"

So sahen es die Beteiligten...

Hamit Altintop
Hamit Altintop
© Getty Images

Timo Hildebrand: "Wir waren in beiden Spielen klar die bessere Mannschaft. Wenn man sieht wie wir in der zweiten Halbzeit Gas gegeben und uns Chancen erspielt haben, dann muss man sagen: Wir sind unnötig ausgeschieden. Doch beim ersten Tor machen wir einen Fehler, der nicht passieren darf und in der Champions League sofort bestraft wird. Wir sind alle sehr enttäuscht."

- Anzeige -

Julian Draxler: "Wir haben bis zum Schluss an uns geglaubt. Aber wir haben vielleicht zu viel Respekt gehabt. Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen, das war sogar teilweise unterirdisch."

Jens Keller: "Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren. Erst in der zweiten Hälfte hat die Mannschaft ihr Gesicht der letzten Wochen gezeigt."

Benedikt Höwedes: "Es war unsere eigene Dummheit und die Fehler, die wir gemacht haben. Es hat nichts mit Cleverness von Galatasaray zu tun. Wir haben sie zu Toren eingeladen."

Hamit Altintop: "Ich muss erstmal sagen, klar, ich bin immer noch Schalker, auch wenn mir das keiner glauben will. Aber ich bin jetzt in einem anderen Klub. Die Fans von Galatasaray verdienen meinen Jubel und meine Leidenschaft, so wie ich es damals auf Schalke gezeigt habe. Deswegen hoffe ich, dass die Schalker Fans es mir nicht übel nehmen werden."

12.03.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -