Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.10.2012, 23:41

Dortmund: Serbe registriert neuen Stellenwert

Subotic: "Auf einmal sind wir die geilste Truppe überhaupt"

Highlight auf Highlight: Wohl selten konnte Borussia Dortmund den Blick nach einer Derby-Schlappe so schnell nach vorne richtigen wie diesmal - am Mittwoch kommt Real Madrid! Abwehrmann Neven Subotic rechnet sich auch gegen Cristiano Ronaldo & Co. etwas aus. Und registriert im kicker-Interview zufrieden das neue internationale Standing des BVB.

Neven Subotic (r.) jubelt mit Robert Lewandowski
"... dann können wir auch Real das Wasser reichen": Neven Subotic (r.) will die starke CL-Saison des BVB am Mittwoch fortsetzen.
© picture alliance

Beim 1:2 gegen Schalke 04 am Samstag lieferten die Dortmunder ihre wahrscheinlich schwächste Saisonleistung ab - beim 1:1 in Manchester vor knapp drei Wochen ihre vielleicht beste. Taktisch überragend setzte der Double-Gewinner gegen City ein dickes internationales Ausrufezeichen.

"Das Spiel in Manchester", sagt auch Subotic gegenüber dem kicker, "war eine Explosion." Und es habe dem BVB in der Fußball-Welt "eine Menge" Respekt eingebracht. "Als ich jetzt bei Serbiens Nationalelf war", erzählt Dortmunds Innenverteidiger, "wurde ich oft angesprochen: Hey was seid ihr denn für eine Truppe? Habt ihr die letzten zwei, drei Jahre gar nicht existiert? Auf einmal sind wir die geilste Truppe überhaupt. Die Truppe der Stunde."

Ronaldo ist ein super Spieler, ein 'go-to-guy'.Neven Subotic

Auch Real Madrid wird den starken Auftritt auf der Insel wahrgenommen haben, die "Königlichen" werden am Mittwoch (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Dortmund vorstellig. Leichter dürfte die Aufgabe nicht werden, befürchtet Subotic: "Größere Teams als ManCity gibt es vielleicht noch drei, vier. Mag sein, dass Real noch einen Tick stärker ist."

Nicht zuletzt wegen Cristiano Ronaldo, der in der Champions League nach zwei Auftritten vier, in der Primera División nach acht Spielen neun Tore vorzuweisen hat. "Ronaldo ist ein super Spieler, ein 'go-to-guy', wie man in Amerika sagt", schwärmt Subotic und erläutert: "Wenn du irgendwas brauchst, gehst du zu ihm. Wenn irgendwas ist, gucken die anderen: Wo ist Cristiano? Sie wissen: Er ist bereit."

Trotzdem glaubt Subotic an eine reelle Chance der Schwarz-Gelben gegen Real. Eine Leistung wie in Manchester - "dann können wir auch dem Spanischen Meister das Wasser reichen". Ein Argument heißt Marco Reus, für Subotic "ein Hammerspieler. Ganz ehrlich: Es gibt keinen Verteidiger, auch bei Real Madrid nicht, der Marco die ganze Zeit stoppen kann. Total ausschalten kann man ihn nicht."


"Ein kreativer Ronaldo birgt auch Vorteile für uns": Wie Subotic den Real-Superstar stoppen will und warum es Parallelen zur vergangenen Champions-League-Saison gibt - das komplette Interview finden Sie im aktuellen kicker vom Montag!

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Subotic

Vorname:Neven
Nachname:Subotic
Nation: USA
  Serbien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:10.12.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun