Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.02.2012, 10:10

SSC-Trainer Mazzarri gegen Chelsea gesperrt

Stolpert Villas-Boas über Neapel?

Mit unterschiedlichen Vorzeichen gehen der SSC Neapel und der FC Chelsea ins Achtelfinal-Hinspiel am Abend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker online) im Stadio San Paolo. Während sich die Süditaliener durch ein 3:0 in Florenz eine breite Brust erspielten und sich in der "Königsklasse" ohnehin pudelwohl fühlen, stimmt es beim FC Chelsea derzeit nicht. Jüngstes Beispiel: ein 1:1 im Pokal gegen den Zweitligisten Birmingham. Coach André Villas-Boas steht gehörig unter Druck.

André Villas-Boas
Mit dem Rücken zur Wand: Chelseas junger Trainer André Villas-Boas.
© imagoZoomansicht

Die Chelsea-Fans rufen neuerdings schon wieder nach José Mourinho, der exzentrische Real-Trainer hatte die Blauen unter anderem zu zwei Meistertiteln geführt, ehe er 2007 weitergezogen war. Unter Villas-Boas suchen die Londoner händeringend nach Erfolg, die Stimmung zwischen Coach und Mannschaft ist offensichtlich nicht die beste. Nach dem enttäuschenden 1:1 im Achtelfinale des FA-Cup gegen Zweitligist Birmingham City steht der junge Trainer mächtig unter Druck. Zumal in der Liga nach dem 0:2 in Everton ein Abrutschen aus den internationalen Startplätzen droht.

Mourinho springt seinem Landsmann zur Seite. "Ich liebe Chelsea, aber ich würde mir wünschen, dass die Fans ihren Trainer unterstützen. Ich bin dort Vergangenheit und alle sollten jetzt gemeinsam für den Erfolg kämpfen", sagte "The Special One" nach dem 4:0-Erfolg der Madrilenen gegen Santander.

- Anzeige -

Gut vorstellbar, dass Villas-Boas über den SSC Neapel stolpert. Im Falle eines Scheiterns im Achtelfinale könnte Klub-Besitzer Roman Abramovich nach Trainern wie Luiz Felipe Scolari oder Carlo Ancelotti auch ihm vorzeitig den Laufpass geben. "Diese Entscheidung liegt nicht bei mir. Uns fehlen derzeit die guten Resultate, um Selbstvertrauen zu bekommen. Es wird in Neapel sicher nicht leicht, aber wir haben in der Gruppenphase gezeigt, dass wir schwierige Situationen überstehen können", sagte Villas-Boas.

Sein Stürmerstar Didier Drogba kritisiert die Kritiker: Villas-Boas sei "ein Großer, und es ist unfair, nur ihn dafür verantwortlich zu machen". Zweifellos stecke Chelsea seit seiner Ankunft an der Stamford Bridge 2004 in der schwierigsten Phase, so Drogba, der den Stammplatz im Angriff vom permanent enttäuschenden Spanier Fernando Torres übernehmen könnte.

Neapel - fokussiert auf die Champions League

Gegner Neapel ist unbequem. Die Doppelbelastung schadete dem Abschneiden des SSC in der Serie A, in der Königsklasse setzte sich der ehemalige Klub des Diego Maradona unter anderem gegen Manchester City durch und folgte den Bayern in die Top 16.

Der gesperrte Trainer Walter Mazzarri schiebt die Favoritenrolle dennoch dem Gegner zu. "Im Moment sieht es vielleicht so aus, als wären sie schlechter als wir, aber das glaube ich nicht. Ich bin sicher, Chelsea wird sich bei uns ganz anders präsentieren", sagte der 50-Jährige. Chelsea habe schließlich über 100 Spiele in der Champions League bestritten. "Da sage mir keiner, wir seien die Favoriten!"

Edinson Cavani (SSC Neapel)
Gegen ManCity traf er in zwei Vergleichen dreimal - wie läuft es für Edinson Cavani gegen Chelsea?
© imago

Mit "Adrenalin und Stolz" sollen seine Schützlinge ins Spiel gehen und dem druckvollen Spiel der Engländer begegnen, ganz wie beim 2:1-Heimsieg über ManCity. So die Forderung von Mazzarri, der durch Assistent Nicolò Frustalupi - "ein hervorragender Taktiker" ersetzt wird. Offen ist noch, ob Stammkeeper Morgan De Sanctis spielen kann, in Florenz debütierte Antonio Rosati. Außenverteidiger Hugo Campagnaro schied in diesem Spiel nach zwölf Minuten mit einer Muskelverletzung aus und wird wohl fehlen. Ebenso wie Eduardo Vargas (Knöchelverletzung). Bei Chelsea müssen die angeschlagenen Ashley Cole und Kapitän John Terry letzte Fitnesstests bestehen.

Statistische Randnotiz: Chelsea ist zum neunten Mal in Folge im Achtelfinale dabei, hat jedoch nur einmal in sieben Gastspielen in Italien gewonnen (2003/04: 4:0 bei Lazio Rom).

21.02.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mazzarri

Vorname:Walter
Nachname:Mazzarri
Nation: Italien
Verein:Inter Mailand

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:SSC Neapel
Gründungsdatum:01.08.1926
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Società Sportiva Calcio Napoli
Strada Statale Domitiana Km 35,300
81030 Castel Volturno (CE)
Telefon: 00 39 - 81 - 5 09 53 44
Telefax: 00 39 - 81 - 5 09 39 17
E-Mail: infocalcio@sscn.it
Internet:http://www.sscnapoli.it/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Chelsea
Gründungsdatum:01.09.1905
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Chelsea Football Club
Stamford Bridge
Fulham Road
London SW6 1HS
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 20 - 78 35 60 00
Telefax: 00 44 - 20 - 73 81 48 31
Internet:http://www.chelseafc.com/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -