Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.05., 13:59

Real zieht nach: Derbi madrileño im Finale

2014 war es in Lissabon, 2016 wird es in Mailand sein - doch erneut kommt es im Champions-League-Finale zum Madrider Derby zwischen Real und Atletico. Die Königlichen setzten sich mit einem einzigen Tor in zwei Spielen gegen Manchester City durch. Zinedine Zidane zeigte sich nach dem ersten Finaleinzug seiner Trainerkarriere "sehr glücklich", während ManCity-Coach Manuel Luis Pellegrini die beiden Halbfinalduelle kritisch beurteilte. zum Video


Champions League
05.05., 15:25
Die landesinternen Endspiele in der Champions League
Landesinterne Champions-League-Finalspiele
Zwei Finalisten, eine Nation - in der Champions League keine Seltenheit mehr.

Ein Champions-League-Finale zwischen zwei Mannschaften aus einem Land - inzwischen schon fast Normalität. 2016 kommt es zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren zu einem "nationalen" Endspiel. Ein Überblick über die landesinternen Finalentscheidungen der Königsklasse.


01.05., 19:02
Kein Unbekannter: Cüneyt Cakir (re.) leitete schon das Vorrundenspiel der Bayern beim FC Arsenal.
Kein Unbekannter: Cüneyt Cakir (re.) leitete schon das Vorrundenspiel der Bayern beim FC Arsenal.

Der FC Bayern steht am Dienstag zu Hause (LIVE! ab 20.45 Uhr bei kicker.de) gegen Atletico Madrid nach dem 0:1 aus dem Hinspiel unter Druck und muss auf jeden Fall mindestens ein Tor schießen, um den Traum vom Finale in Mailand aufrechtzuerhalten. Leiten wird das Spiel Cüneyt Cakir aus der Türkei. zum Video

01.05., 17:54
Wieder dabei: Atleticos Abwehrpfeiler Diego Godin.
Wieder dabei: Atleticos Abwehrpfeiler Diego Godin.

Auch bei Bayern Münchens Gegner im Champions-League-Halbfinale gibt es eine ganz wichtige Personalie in der Defensive: Der Boateng der Spanier heißt Diego Godin und musste im Hinspiel am vergangenen Mittwoch (1:0 für Madrid) verletzungsbedingt passen. Nun steht der Abwehrchef der Simeone-Elf wieder im Kader.

30.04., 19:58
Franck Ribery, Arjen Robben, FC Bayern München
Die Sorgenkinder des FC Bayern: Franck Ribery und Arjen Robben (hinten).

Im Halbfinal-Hinspiel der Champions League hat Pep Guardiola auf Franck Ribery in der Startelf verzichtet. Im Rückspiel gegen Atletico Madrid am Dienstag muss der Bayern-Coach womöglich komplett auf den französischen Flügelflitzer verzichten. Ribery fehlte am Samstag beim 1:1 in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach wegen Rückenproblemen. Sicher fehlen wird erneut Arjen Robben. zum Video

28.04., 02:11
Bayern-Trainer Pep Guardiola
Lag mit seiner Startelf daneben und korrigierte zu spät: Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Ein solches Ergebnis wollten die Bayern nach dem ersten Teil der diesjährigen Vorschlussrunde in der Champions League gegen Atletico Madrid ganz und gar nicht aus Spaniens Hauptstadt exportieren. Diese Niederlage ohne eigenen Treffer, 0:1, erhöht den Schwierigkeitsgrad dieses ohnehin heiklen Auftrags gegen die sich aufopfernden Defensivexperten um ihren Chef Diego Simeone. Ein abermaliger Knock-out im Halbfinale würde zu Recht an Pep Guardiola festgemacht.  zum Video

27.04., 23:39
Gleich trifft der Ball den Pfosten: Manuel Neuer schaut einem Schuss von Fernando Torres hinterher (75.).
Gleich trifft der Ball den Pfosten: Manuel Neuer schaut einem Schuss von Fernando Torres hinterher (75.).

So sahen die Beteiligten das Spiel...

27.04., 20:31
Franck Ribery und Thomas Müller
Überraschend draußen bei Atletico: Franck Ribery und Thomas Müller.

Pep Guardiolas Vorliebe für die besondere Aufstellung ist bekannt. Und so überrascht der Trainer des FC Bayern auch an diesem Abend in Madrid mit der Elf, die er bei Anpfiff ins Hinspiel des Halbfinales gegen Atletico schickt.

27.04., 10:45
Wäre unter anderen Umständen auf dem Platz gestanden: Reals Cristiano Ronaldo in Manchester.
Wäre unter anderen Umständen auf dem Platz gestanden: Reals Cristiano Ronaldo in Manchester.

Nach dem 0:0 von Real Madrid bei Manchester City im Halbfinale-Hinspiel der Königsklasse herrschen gemischte Gefühle vor. Weit vor dem Anpfiff hatten sich die vielen mitgereisten Fans auf einen Auftritt des vermeintlich fitten "BBC"-Trios gefreut. Cristiano Ronaldo machte den Hoffnungen einen Strich durch die Rechnung, wäre unter anderen Umständen aber aufgelaufen. Der Star war diesmal die königliche Hintermannschaft, die auch von einem abermals famosen Toni Kroos unterstützt wurde. zum Video

26.04., 21:32
Pressekonferenz mit angeschlagener Stimme: Diego Simeone.
Pressekonferenz mit angeschlagener Stimme: Diego Simeone.

Vor zwei Jahren verlor Atletico mit viel Pech das Champions-League-Finale gegen Real Madrid. Es dauerte bis sich Verein, Mannschaft und Trainer Simeone davon erholten. Doch jetzt sind sie wieder da, mit einem Trainer, der morgen alles geben wird. zum Video

22.04., 09:25
Gegen Madrid ist für ihn der FC Bayern Favorit: Fabio Capello.
Gegen Madrid ist für ihn der FC Bayern Favorit: Fabio Capello.

Auch Fabio Capello blickt bereits gespannt auf das Halbfinale in der Champions League. Und vor den Hinspielen am Dienstag und Mittwoch kommender Woche hat er seinen Favoriten ausgemacht. Er heißt FC Bayern München. zum Video

14.04., 13:03
Die Spieler des FC Barcelona forderten bei Schiedsrichter Nicola Rizzoli nach einem Handspiel von Gabi einen Elfmeter.
Am Ende wurde es hitzig: Die Spieler des FC Barcelona forderten bei Schiedsrichter Nicola Rizzoli nach einem Handspiel von Gabi einen Elfmeter.

Der Traum von der Titelverteidigung ist vorbei! Auch der FC Barcelona wird es nicht schaffen, zweimal in Folge den Henkelpott zu gewinnen. Gegen ein defensiv extrem starkes Atletico hatten die Katalanen in der Offensive nur wenige Ideen. Speziell die unterschiedliche Laufleistung beider Mannschaften war aus Barcelonas Sicht erschreckend. Die Form des Triple-Siegers ist aktuell nicht berauschend, doch der Blick geht bei den Spielern bereits nach vorne. Zwei Titel gibt es für Barça noch zu holen.  zum Video

13.04., 13:10
Wirkte bereits nach dem 0:1 mehr als bedient: PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic (l., mit Lucas Moura).
Wirkte bereits nach dem 0:1 mehr als bedient: PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic (l., mit Lucas Moura).

Das Warten hat noch kein Ende: 21 Jahre nach dem letzten Halbfinal-Einzug muss sich Paris St. Germain in der Königsklasse weiter gedulden. Das 0:1 bei Manchester City bedeutete für PSG das vierte Viertelfinal-Aus in Folge. Daran wird sich Trainer Laurent Blanc vor den Klubbossen messen lassen müssen. Superstar Zlatan Ibrahimovic hatte nach den 90 Minuten seine ganz eigene Meinung. zum Video


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
05.05. 21:05 - 2:1 (1:1)
 
- 1:0 (1:0)
 
06.05. 00:15 - -:- (-:-)
 
06.05. 01:00 - -:- (-:-)
 
06.05. 01:15 - -:- (-:-)
 
06.05. 02:45 - -:- (-:-)
 
06.05. 03:00 - -:- (-:-)
 
06.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
06.05. 12:30 - -:- (-:-)
 
06.05. 13:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Infos und Regeln zum Tippspiel von: jenne66 - 05.05.16, 22:09 - 0 mal gelesen
Pokalsieger-Tippspiel 2016 von: jenne66 - 05.05.16, 22:08 - 4 mal gelesen
Re (2): Rummenigge - Wir fühlen uns betrogen von: TVA2 - 05.05.16, 22:06 - 1 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:15 EURO FIFA World
 
22:40 EURO Worldgoals
 
23:00 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League
 
23:00 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
23:00 SKYBU Fußball: Bundesliga