Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Real Madrid

Real Madrid

Spanien
1
:
4

Halbzeitstand
0:2
Hinspiel: 2:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:5
Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam

Niederlande

REAL MADRID
AJAX AMSTERDAM
15.
30.
45.









60.
75.
90.










Tadic ragt mit einem Traumtor und zwei Vorlagen heraus

Kroos' Ballverlust leitet die Ajax-Sensation ein

Real Madrid ist im Achtelfinale aus der Champions League ausgeschieden. Trotz eines 2:1 beim Hinspiel in Amsterdam verabschiedete sich der Titelverteidiger aus dem Wettbewerb - weil er den zweiten Vergleich vor eigenem Publikum krachend mit 1:4 verlor. Ein Ballverlust von Kroos leitete das Debakel schon nach wenigen Minuten ein.

Dusan Tadic
Mann des Abends im Estadio Santiago Bernabéu: Dusan Tadic ragte am Dienstag in Madrid heraus.
© imagoZoomansicht

Real ging nach dem 0:1 gegen Barça, der zweiten Clasico-Niederlage in nur vier Tagen, bereits "angeschlagen" ins Spiel, wie Modric vor der Partie offen eingeräumt hatte. Und dann fehlte auch noch Sergio Ramos gesperrt.

Ajax war im Gegensatz zu den Blancos am Wochenende spielfrei, da der niederländische Verband sich bereiterklärt hatte, die Partie gegen Zwolle zu verlegen. So konnte sich die Elf von Trainer Erik ten Hag tagelang auf das Rückspiel einstimmen - und ging dann, im Vergleich zum 1:2 beim ersten Duell, unverändert in die Partie.

Ziyech trifft früh zum 1:0

Real begann forsch, doch Varane ließ eine erste Großchance aus, als er mit einem Kopfball aus nur fünf Metern an der Latte scheiterte (5.). Ajax hingegen war ungemein effektiv - und nutzte seine ersten beiden Chancen: Erst traf Ziyech nach einem kapitalen Ballverlust von Kroos und einer Ablage von Tadic per Schlenzer aus etwa zehn Metern (7.), dann netzte David Neres ein (18.), nachdem Tadic mehrere Madrilenen - auch mit dem Zidane-Trick - genarrt hatte.

Auf einmal benötigte Real ein Tor, um zumindest in die Verlängerung zu gelangen, doch Vazquez scheiterte an Onana (23.), ehe er angeschlagen ausgewechselt werden musste (29.). Kurz darauf hatte auch Vinicius Junior verletzungsbedingt Feierabend (35.). Real schien - auch wenn David Neres die dritte Ajax-Großchance ausließ (22.) - schlichtweg vom Pech verfolgt zu sein, denn kurz vor der Pause traf auch der eingewechselte Bale nur Aluminium (42.).

Tadic trifft herrlich

Und Ajax? War längst im Rausch, auch wenn die Königlichen nach dem Seitenwechsel deutlich machten, dass sie sich noch nicht ergeben wollten. Asensio (49.) und Benzema (50., 58.) waren bei den ersten Möglichkeiten nicht erfolgreich - und Ajax blieb stets gefährlich. Van de Beek vergab zwar aus aussichtsreicher Position (51.), dann aber traf der herausragende Tadic: Er zirkelte den Ball von der Strafraumkante in den Winkel (62.).

Real benötigte nun drei Treffer, um das Aus abzuwenden. Und tatsächlich keimte nach Asensios Tor (70.) kurz Hoffnung auf, doch Schöne erstickte diese mit einem direkten Freistoß aus Flankenposition (!) prompt wieder (72.). Die Partie war nun entschieden - und ein exzellentes Ajax zog tatsächlich ins Viertelfinale der Champions League ein.

Real hingegen verließ das Feld nach der Gelb-Roten Karte an Nacho (90.+3) zu zehnt und verpasste nach drei Titelgewinnen in Serie erstmals seit 2009/10 die Runde der letzten Acht.

Champions League, 2018/19, Achtelfinale
Real Madrid - Ajax Amsterdam 1:4
Real Madrid - Ajax Amsterdam 1:4
Real empfängt Ajax

In Madrid empfing Titelverteidiger Real den niederländischen Vertreter Ajax Amsterdam.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Real Madrid
Aufstellung:
Carvajal    
Varane
Nacho    
Casemiro    
Modric
Vazquez    
Benzema    

Einwechslungen:
29. Bale für Vazquez
35. Asensio     für Vinicius Junior
87. Fede Valverde für Casemiro

Trainer:
Solari
Ajax Amsterdam
Aufstellung:
Onana
Mazraoui        
de Ligt    
Blind
Schöne        
Ziyech    
Tadic    
David Neres        

Einwechslungen:
73. de Wit für Schöne
74. Dolberg für David Neres
80. Veltman für Mazraoui

Trainer:
ten Hag

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Ziyech (7., Linksschuss, Tadic)
0:2
David Neres (18., Rechtsschuss, Tadic)
0:3
Tadic (62., Linksschuss, van de Beek)
1:3
Asensio (70., Linksschuss, Reguilon)
1:4
Schöne (72., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Real Madrid:
Nacho
(90. + 3)
Ajax:
-
Gelbe Karten
Real Madrid:
Carvajal
(1. Gelbe Karte)
Ajax:
Mazraoui
(3. Gelbe Karte, gesperrt)

Spieldaten

Real Madrid       Ajax Amsterdam
Tore 1 : 4 Tore
 
Torschüsse 20 : 16 Torschüsse
 
gespielte Pässe 521 : 397 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 415 : 308 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 106 : 89 Fehlpässe
 
Passquote 80% : 78% Passquote
 
Ballbesitz 57% : 43% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 49% : 51% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 12 : 11 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 11 : 10 Gefoult worden
 
Abseits 1 : 7 Abseits
 
Ecken 6 : 3 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
05.03.2019 21:00 Uhr
Stadion:
Santiago Bernabéu, Madrid
Zuschauer:
77013
Schiedsrichter:
Dr. Felix Brych (München)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine