Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad

Serbien
1
:
4

Halbzeitstand
0:2
Paris St. Germain

Paris St. Germain

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Di. 11.12.2018 21:00, Vorrunde, 6. Spieltag - Champions League
Stadion: Rajko Mitic, Belgrad
Roter Stern Belgrad   Paris St. Germain
4 Platz 1
4 Punkte 11
0,67 Punkte/Spiel 1,83
5:17 Tore 17:9
0,83:2,83 Tore/Spiel 2,83:1,50
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Roter Stern Belgrad - Vereinsnews

Am 30. Geburtstag: Marin verlängert
Marko Marin hat in seiner Karriere schon einiges gesehen. Aus der Bundesliga ging es nach England (Chelsea), dann auf Leihbasis nach Spanien (Sevilla), Italien (Florenz), Belgien (Anderlecht) und in die Türkei (Trabzonspor). Aus Griechenland (Piräus) wechselte er dann im Sommer 2018 nach Serbien zu Roter Stern Belgrad. Und hier fühlt sich der Ex-Nationalspieler offensichtlich wohl: Am Mittwoch - seinem 30. Geburtstag - verlängerte Marin seinen Vertrag beim designierten serbischen Meister bis 2021. Vom ersten Tag an hab es sich bei Roter Stern heimisch gefühlt, erklärt Marin in einer Vereinsmitteilung. Aus diesem Grund habe er sich entschieden, in Belgrad zu bleiben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Spanisches Schnäppchen: Las Palmas holt Srnic
Roter Stern Belgrad verliert einen weiteren Spieler. Nach Milos Degenek verlässt nun auch Slavoljub Srnic den serbischen Rekordmeister. Der 27-Jährige wechselt für 300.000 Euro nach Spanien zu Zweitligist Las Palmas und unterschrieb dort einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. Der Offensivmann - rechte und linke Außenbahn - spielte seit 2015 für Roter Stern und brachte es dort in 125 Partien auf 21 Tore und 17 Vorlagen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ex-Löwe Degenek von Roter Stern nach Riad
Der ehemalige TSV 1860 Spieler Milos Degenek verlässt Roter Stern Belgrad und schließt sich Al-Hilal Riad an. Der arabische Verein bezahlt für Degenek eine festgeschriebene Ablösesumme in der Höhe von drei Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
AEK angelt sich Krsticic
AEK Athen hat Nenad Krsticic von Roter Stern Belgrad verpflichtet. Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers wäre im Sommer ausgelaufen, allerdings nutzte AEK eine Kaufoption, um den Sechser früher zu holen. Der 28-Jährige kam im Sommer 2017 ablösefrei aus Alaves nach Belgrad und trug in seiner Funktion als Stabilisator im Mittelfeld wesentlich dazu bei, dass sich Roter Stern in diesem Jahr erstmals überhaupt für die Champions League qualifizierte - insgesamt brachte er es auf 63 Spiele für Roter Stern (sechs Tore, vier Vorlagen). Die Belgrader hatten Krsticic ein neues Vertragsangebot über 3,5 Jahre unterbreitet und ihm ein Jahressalär von 500.000 Euro geboten. Der Spieler schlug dieses aus und entschied sich für einen Wechsel zu AEK, das sich bereits im Sommer um ihn bemüht hatte. ... [Alle Transfermeldungen]

Paris St. Germain - Vereinsnews

Neymar und eine Vertragsverlängerung in Paris?
Drei Jahre vor Vertragsende will der brasilianische Starstürmer Neymar seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain (PSG) nach Aussagen seines Vaters bereits verlängern. "Er ist jetzt in seinem zweiten Vertragsjahr. Es fehlen noch drei Jahre bis zum Ende des ersten Vertrags und wir kümmern uns schon um eine Erneuerung bei Paris Saint-Germain", sagte sein Vater und Manager, Neymar da Silva Santos, in einem am Montag veröffentlichten Interview des brasilianischen Nachrichtenportals "UOL". Neymar war im Sommer 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt. Allerdings gibt es immer wieder Berichte, wonach er bei PSG nicht glücklich sein soll. Zuletzt war über eine Rückkehr von Neymar nach Barcelona spekuliert worden. Auch Real Madrid soll an dem 27-Jährigen interessiert sein. Zuletzt hatte Neymar selbst eine Aussage getroffen: "Jeder, der ein Angebot von einem Verein wie Real Madrid hat, würde darüber nachdenken. Im Moment bin ich glücklich in Paris, aber in Zukunft kann alles passieren." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Financial Fairplay: CAS gibt PSG-Einspruch statt
Der französische Erstligist Paris St. Germain hat vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS einen Erfolg erreicht. Der von Thomas Tuchel trainierte Klub hatte sich gegen weitere Financial-Fairplay-Ermittlungen der UEFA gewehrt. ... [weiter]
 
Bei di Marias Gala: Joker Kehrer assistiert und zögert
Es lief bei weitem nicht alles glatt, doch Paris St.-Germain hat die Heimaufgabe gegen Olympique Marseille gelöst und den Tabellenvierten 3:1 besiegt. Dabei fehlten dem Primus der Ligue 1 neben den schon im Vorfeld verletzten Draxler und Neymar in den letzten 60 Minuten auch Dani Alves und Meunier. Und zu allem Überfluss könnte PSG ein neues "Elfer-Gate" ins Haus stehen. ... [weiter]
 
PSG baut Frust ab - auch Choupo-Moting trifft
In der französischen Ligue 1 kam es am Mittwoch zu einem Nachholspiel aus der 18. Runde: Tabellenführer Paris Saint-Germain gastierte beim abstiegsbedrohten Dijon FCO - und baute mit einem letztlich klaren wie mit wenig Kraftaufwand erreichten 4:0 ein wenig Frust nach dem bitteren Knockout in der Königsklasse ab. ... [weiter]
 
Eine knappe Woche ist es her, dass Paris gegen Manchester United aus der Champions League geflogen ist. Jetzt spricht Trainer Thomas Tuchel. Über das Ausscheiden und seine eigene Zukunft. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 8 11
 
2 6 2 9
 
3 6 2 9
 
4 6 -12 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine