Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Juventus Turin

Juventus Turin

Italien
1
:
0

Halbzeitstand
0:0
FC Valencia

FC Valencia

Spanien

Spielinfos

Anstoß: Di. 27.11.2018 21:00, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: Allianz Stadium, Turin
Juventus Turin   FC Valencia
1 Platz 3
12 Punkte 5
2,40 Punkte/Spiel 1,00
8:2 Tore 4:5
1,60:0,40 Tore/Spiel 0,80:1,00
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Juventus Turin - Vereinsnews

Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe und zahlt 18,8 Millionen Euro nach
Cristiano Ronaldo ist wegen Steuerhinterziehung zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Außerdem zahlt der Portugiese 18,8 Millionen Euro nach. ... [weiter]
 
Cans Premiere - Ronaldos Missgeschick vom Punkt
Juventus Turin hat die Pflichtaufgabe gegen Tabellenschlusslicht Chievo Verona locker gelöst und mit 3:0 gewonnen. Nach dem Dosenöffner von Douglas Costa legte Emre Can mit seinem Debüt-Tor für Juve nach. Am Ende macht Daniele Rugani den Deckel drauf. Ins Gewicht fiel auch ein Fehlschuss von CR7 nicht. ... [zum Video]
 
Lockt Ronaldo Marcelo nach Turin?
Laut AS in Spanien denkt Marcelo (30) darüber nach, Real Madrid zu verlassen, nachdem er zuletzt hinter Youngster Sergio Reguilon (22) ins zweite Glied gerückt ist. Und weil der Brasilianer immer noch ein freundschaftliches Verhältnis zu Cristiano Ronaldo pflegt, scheint ein Wechsel zu Juventus Turin gar nicht so abwegig. CR7 habe angeblich nie damit aufgehört, Marcelo von einem Wechsel zu überzeugen. In Turin würde Linksverteidiger Marcelo Kontrahent seines Landsmannes Alex Sandro werden, der kürzlich bei der Alten Dame verlängerte. Marcelo spielt seit 2007 bei den Königlichen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Cristiano Ronaldo beschert Juve die Supercoppa
Juventus Turin hat die Supercoppa gewonnen. Am Mittwochabend rangen die Bianconeri den AC Mailand im saudi-arabischen Dschidda mit 1:0 nieder und sicherten sich den Titel zum achten Mal. Juventus war über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft, hatte kurz vor Schluss aber eine Schrecksekunde zu überstehen - als Milan längst nur noch zu zehnt spielte. ... [weiter]
 
Zu Gast in Dschidda: Boykott-Aufruf vor Supercoppa
Am Mittwochabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) steigt die italienische Supercoppa zwischen Double-Sieger Juventus Turin und Milan. So weit, so gut - und sportlich durchaus interessant. Wäre da nicht ein entscheidender Aspekt: Das Spiel findet im saudi-arabischen Dschidda statt. Dort, wo Frauen normalerweise im Stadion nicht anzutreffen und auch dieses Mal nur mit Sondergenehmigung zugelassen sind. Die Folge ist ein Boykott-Aufruf! ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Valencia - Vereinsnews

Joker Molina hat viel Platz - Getafe legt vor
Der Oldie auf Seiten des FC Getafe hat das Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey gegen den FC Valencia entschieden. Acht Minuten nach seiner Einwechslung traf der 36-jährige Jorge Molina zum 1:0-Sieg für seine Mannschaft. ... [zum Video]
 
Stürmt Chicharito bald wieder in Spanien?
Kehrt Chicharito (30) nach Spanien zurück? Wie unter anderem die "Marca" berichtet, hat sich Valencia mit dem Stürmer von West Ham United bereits geeinigt - offen sei, ob die Hammers ihm auch die Freigabe für einen Winterwechsel erteilen. Der Mexikaner, 2014/15 auf Leihbasis im Real-Madrid-Trikot und zwischen 2015 und 2017 Leverkusener, stand in dieser Premier-League-Saison unter Trainer Manuel Pellegrini nur sechsmal in der Startelf. In Valencia soll er Michy Batshuayi ersetzen, dessen Chelsea-Leihe vorzeitig beendet wurde und der vor einem Engagement in Monaco steht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Landet Batshuayi bei Henry?
Michy Batshuayi, aktuell vom FC Chelsea an den FC Valencia ausgeliehen, ist bei den Spaniern in Ungnade gefallen: Trainer Marcelino hatte den Belgier deutlich kritisiert ("Meine Geduld ist am Ende"). Bei Thierry Henry, Trainer der AS Monaco, steht der Belgier höher im Kurs - im Rahmen einer Pressekonferenz machte der Coach des französischen Tabellen-19., der sich für den Abstiegskampf in der Winterpause bereits mit Naldo (Schalke 04) und Cesc Fabregas (FC Chelsea) prominent verstärkt hat, keinen Hehl aus seinem Interesse am Angreifer: "Ich kenne ihn gut, wir haben in Belgien zusammen gearbeitet (während Henrys Zeit als Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft, d. Red.). Wir werden sehen, was passiert, er ist ein interessanter Spieler." Für Henry ein weiterer Vorteil bei einem möglichen Deal: Batshuayi spielte zwischen 2014 und 2016 bei Olympique Marseille, kennt die Ligue 1 daher und hätte keine Anpassungsprobleme: "Es ist sehr wichtig, die Liga zu kennen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Valencia will Batshuayi loswerden
Der frühere Dortmunder Stürmer Michy Batshuayi (25) steht beim FC Valencia vor dem sofortigen Aus. Geschäftsführer Mateo Alemany erklärte, dass der Tabellenzwölfte den belgischen WM-Teilnehmer trotz einer vereinbarten Ausleihe vom englischen Topklub FC Chelsea bis zum Saisonende gern in der laufenden Winter-Transferperiode abgeben möchte. "Wir verhandeln den Weggang des Spielers", sagte Alemany bei einer Pressekonferenz: "Wir führen Gespräche mit mehreren Klubs, und ich hoffe, dass ich in den nächsten Stunden oder Tagen mehr weiß." Batshuayi kommt für den sechsmaligen spanischen Meister seit August zwar auf 23 Pflichtspieleinsätze, allerdings stand er nur dreimal über 90 Minuten auf dem Platz und erzielte lediglich drei Tore. Valencias Trainer Marcelo kritisierte zuletzt die Einstellung des Angreifers sowie seine fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dabbur wechselt zu
Red Bull Salzburg droht eine seiner wertvollsten Offensivkräfte zu verlieren: Munas Dabbur sprach in seiner Heimat Israel gegenüber dem Sportportal "One" von einem nahenden Wechsel. "Ich werde Red Bull in den nächsten zwei Wochen verlassen. Ich hatte eine tolle Zeit in Österreich, aber jetzt ist es an der Zeit, ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen", wird der Stürmer zitiert. Er habe "ein tolles Angebot von einem der größten Klubs der Welt, und jetzt sei es an der Zeit, Salzburg zu verlassen". Wohin es den 26-Jährigen zieht, ist noch offen. In Israel wird aktuell über den FC Sevilla spekuliert, in Spanien über den FC Valencia. Salzburg gab noch keine Stellungnahme ab. Dabbur führt die Torschützenliste in Österreich zur Winterpause gemeinsam mit seinem Teamkollegen Smail Prevljak (je neun Tore) an. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 6 12
 
2 5 4 10
 
3 5 -1 5
 
4 5 -9 1

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine