Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SSC Neapel

SSC Neapel

Italien
3
:
1

Halbzeitstand
2:0
Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad

Serbien

Spielinfos

Anstoß: Mi. 28.11.2018 21:00, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: San Paolo, Neapel
SSC Neapel   Roter Stern Belgrad
1 Platz 4
9 Punkte 4
1,80 Punkte/Spiel 0,80
7:4 Tore 4:13
1,40:0,80 Tore/Spiel 0,80:2,60
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSC Neapel - Vereinsnews

Top-10-Tore: Casemiro-Hammer, Milik-Freistoß & Arias aus dem Nebel
DAZN hat wieder die zehn schönsten Treffer aus den internationalen Ligen zusammengestellt. Mit dabei sind diesmal unter anderem ein Casemiro-Kracher, Miliks Freistoß aus dem Bilderbuch, Neymar mit viel Gefühl und Arias aus dem Nebel. ... [zum Video]
 
Im Video: Miliks sagenhafter Freistoß begeistert Napoli
Napoli und Lazio Rom lieferten sich am Sonntagabend einen sehenswerten Schlagabtausch: Nach 90 Minuten setzte sich die bessere Mannschaft durch, die in Arkadiusz Milik den "Spieler des Spiels" in ihren Reihen hatte. Speziell in der 37. Minute sorgte der polnische Nationalspieler im San Paolo für ein echtes Highlight. ... [zum Video]
 
Holt Schalke den nächsten zentralen Mittelfeldspieler?
Der FC Schalke scheint an einer Leihe von Neapels Marko Rog (23) interessiert zu sein. Italienische Medienberichte decken sich mit kicker-Informationen, wonach der kroatische Nationalspieler bis Saisonende ausgeliehen wird. Anschließend soll Königsblau eine Kaufoption besitzen, gleichzeitig Neapel auch eine Rückkaufoption. Noch ist nicht klar, wie Domenico Tedesco den 1,80 Meter großen zentralen Mittelfeldspieler genau einplant. Immerhin hat Schalke auf dieser Position im Sommer erst Sebastian Rudy (FC Bayern), Suat Serdar (FSV Mainz) und Omar Mascarell (Real Madrid) für viel Geld verpflichtet. In der laufenden Serie-A-Saison kommt Rog auf neun Einsätze (ein Tor), nur einen über die volle Distanz. Außerdem sammelte er insgesamt sechs Champions-League-Minuten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach Rassismus: Platzsperre für Inter Mailand
Die rassistischen Beleidigungen gegen den Senegalesen Kalidou Koulibaly von SSC Neapel durch Anhänger von Inter Mailand haben ein Nachspiel: Die Spruchkammer des italienischen Verbandes hat den Verein nur einen Tag später zu zwei Heimspielen vor leeren Rängen verurteilt. Außerdem muss die Fankurve im Giuseppe-Meazza-Stadion in einem weiteren Spiel leer bleiben. ... [weiter]
 
Serie A erschüttert: Fan stirbt nach Krawallen am San Siro
Vor dem Serie-A-Spiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel ist es am Mittwochabend zu schweren Ausschreitungen rund um das Giuseppe-Meazza-Stadion gekommen. Ein Fan wurde getötet, vier weitere verletzt. Bis Donnerstagnachmittag stand sogar die Fortsetzung des Ligabetriebs zu Debatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Roter Stern Belgrad - Vereinsnews

Ex-Löwe Degenek von Roter Stern nach Riad
Der ehemalige TSV 1860 Spieler Milos Degenek verlässt Roter Stern Belgrad und schließt sich Al-Hilal Riad an. Der arabische Verein bezahlt für Degenek eine festgeschriebene Ablösesumme in der Höhe von drei Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
AEK angelt sich Krsticic
AEK Athen hat Nenad Krsticic von Roter Stern Belgrad verpflichtet. Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers wäre im Sommer ausgelaufen, allerdings nutzte AEK eine Kaufoption, um den Sechser früher zu holen. Der 28-Jährige kam im Sommer 2017 ablösefrei aus Alaves nach Belgrad und trug in seiner Funktion als Stabilisator im Mittelfeld wesentlich dazu bei, dass sich Roter Stern in diesem Jahr erstmals überhaupt für die Champions League qualifizierte - insgesamt brachte er es auf 63 Spiele für Roter Stern (sechs Tore, vier Vorlagen). Die Belgrader hatten Krsticic ein neues Vertragsangebot über 3,5 Jahre unterbreitet und ihm ein Jahressalär von 500.000 Euro geboten. Der Spieler schlug dieses aus und entschied sich für einen Wechsel zu AEK, das sich bereits im Sommer um ihn bemüht hatte. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Souveränes PSG holt sich den Gruppensieg
Paris St. Germain ist dank eines 4:1-Sieges bei Roter Stern Belgrad als Gruppensieger in die K.-o.-Runde der Champions League eingezogen. Die Franzosen hatten das Spiel bis auf eine Phase kurz nach der Pause komplett im Griff und legten den Grundstein für den Sieg durch Cavani und Neymar schon in den ersten 45 Minuten. Im zweiten Durchgang kam Roter Stern kurz auf, doch PSG zog noch einmal an - und holte sich den Gruppensieg, weil Liverpool mit 1:0 gegen Neapel gewann. ... [weiter]
 
PSG hat es in der eigenen Hand: Mit einem Sieg in Belgrad wären die Franzosen sicher im Achtelfinale. Allerdings ist das in der serbischen Hauptstadt kein Selbstläufer: Roter Stern ist in dieser Champions-League-Saison zu Hause noch ohne Niederlage. ... [zum Video]
 
Marin verzückt, Mertens ebenso, Napoli siegt
Neapel hat seine Pflichtaufgabe gelöst und sein letztes Vorrundenspiel vor heimischem Publikum gegen Roter Stern Belgrad mit 3:1 gewonnen und ist damit seit zehn Spielen ungeschlagen (6/4/0). Gegen zu defensive Serben legten die Süditaliener den Grundstein zum Sieg in Hälfte eins und ließen nach der Pause nichts mehr anbrennen. Den schönsten Pass des Abends spielte allerdings Belgrads Marin. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 3 9
 
2 5 5 8
 
3 5 1 6
 
4 5 -9 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine