Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Porto

FC Porto

Portugal
1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Galatasaray Istanbul

Galatasaray Istanbul

Türkei

Spielinfos

Anstoß: Mi. 03.10.2018 21:00, Vorrunde, 2. Spieltag - Champions League
Stadion: Estadio do Dragão, Porto
FC Porto   Galatasaray Istanbul
1 Platz 3
4 Punkte 3
2,00 Punkte/Spiel 1,50
2:1 Tore 3:1
1,00:0,50 Tore/Spiel 1,50:0,50
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Porto - Vereinsnews

Casillas: Verlängerung in Porto perfekt
Was Iker Casillas bereits angekündigt hatte, wurde nun schriftlich fixiert: Der 37 Jahre alte Schlussmann verlängerte seinen Vertrag beim FC Porto, er hängt ein viertes Jahr beim portugiesischen Topklub dran. "Diese Woche werde ich meinen Vertrag verlängern und dann hier bleiben, bis ich 40 bin. Wahrscheinlich werde ich meine Laufbahn beim FC Porto beenden", hatte Casillas zuvor gegenüber Movistar angekündigt. In Porto ist der frühere Real-Schlussmann absoluter Stammspieler: Er bestritt in der laufenden Saison bislang alle Ligaspiele und stand auch in allen acht Champions-League-Partien auf dem Platz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Casillas will bis 40 beim FC Porto spielen
Iker Casillas ist zwar schon 37 Jahre alt, doch ans Karriereende denkt der spanische Torhüter noch lange nicht. Bis er 40 ist, will Casillas noch spielen - und zwar bei seinem aktuellen Arbeitgeber, dem FC Porto. Dies teilte der langjährige Real-Schlussmann gegenüber Movistar mit. "Seit meiner Ankunft in Portugal werde ich hier so toll behandelt", sagte Casillas. "Diese Woche werde ich meinen Vertrag verlängern und dann hier bleiben, bis ich 40 bin. Wahrscheinlich werde ich meine Laufbahn beim FC Porto beenden." Casillas bestritt in der laufenden Saison bislang alle 26 Ligaspiele für den Tabellenzweiten der portugiesischen Liga und stand auch in allen acht CL-Partien auf dem Platz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sky und DAZN: Wer welche CL-Viertelfinals überträgt
Am Freitag wurde das Viertelfinale in der Champions League ausgelost. Jetzt steht auch fest, wo welche Partie zu sehen sein wird. ... [weiter]
 
Militao ist da: Satte 50 Millionen für Zidanes ersten Neuen
Real Madrid wird die Saison 2018/19 mit hoher Wahrscheinlichkeit ohne einen Titel beenden. Auch deswegen darf Trainer Zinedine Zidane hinter den Kulissen schon eifrig an der Mannschaft der Zukunft basteln. Ein erster Neuzugang wurde bereits am Donnerstag offiziell verkündet. ... [weiter]
 
Alex Telles behält die Nerven! Porto im Viertelfinale
Der FC Porto ist nach einem waschechten Kraftakt ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Die Portugiesen rangen die AS Rom mit 3:1 nach Verlängerung nieder. Vom Anpfiff weg spielte der FCP auf das italienische Tor und belohnte sich auch bald. Ein Aussetzer in der Defensive sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich, ehe Marega nach dem Seitenwechsel auf 2:1 stellte. In der Verlängerung überschlugen sich die Ereignisse: Großchancen für Dzeko folgte der Einsatz des VAR zu Gunsten der Hausherren. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Galatasaray Istanbul - Vereinsnews

Auch ohne Tore: Seferovic und Joao Felix ebnen Benficas Weiterkommen
Benfica Lissabon steht im Achtelfinale der Europa League. Die Portugiesen fuhren zuhause gegen Galatasaray ein 0:0 ein, was nach dem 2:1-Hinspielerfolg in Istanbul zum Weiterkommen reichte. Vor allem das umtriebige Sturmduo Seferovic/Joao Felix vermochte es, die Gäste in der Defensive zu binden. Benfica war der Führung somit stets näher als einem Gegentor - musste spät allerdings doch noch ein paar Zittermomente überstehen. ... [weiter]
 
Szalai:
Adam Szalai (31) ist noch bis Sommer an die TSG Hoffenheim gebunden. Oder etwa doch nicht? "Wer sagt, dass mein Vertrag ausläuft?", sagt der Angreifer verschmitzt, womöglich ist eine Verlängerung an eine bestimmte Einsatzquote geknüpft. Seine Zukunft ist dennoch offen und hängt davon ob, wer Julian Nagelsmann nach der Saison als Trainer ablöst und ob der Neue auf Szalai setzt. Der Ungar fühlt sich pudelwohl: "Die TSG ist eine sehr gute Adresse geworden. Das haben wir uns über die Jahre erarbeitet." Mit einer Anfrage von Galatasaray im Winter hatte er sich deshalb gar nicht ernsthaft beschäftigt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Auch Mitroglou wechselt zu Galatasaray
Galatasaray Istanbul hat neben Mbaye Diagne einen weiteren Stürmer verpflichtet: Von Olympique Marseille wechselt Kostas Mitroglou (30) in die Türkei. Der 64-malige griechische Nationalspieler kam in der laufenden Saison 14-mal in der Ligue 1 zum Einsatz, spielte jedoch nur einmal durch. Zudem lief er fünfmal in der Europa League für die Franzosen auf. Beim 0:4 in Frankfurt Ende November hinterließ Mitroglou keinen bleibenden Eindruck (kicker-Note 5). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Galatasaray holt Top-Torjäger Diagne
Galatasaray hat Mbaye Diagne vom Ligakonkurrenten Kasimpasa verpflichtet und mit einem Vertrag bis Sommer 2023 ausgestattet. Der 27-jährige Mittelstürmer erzielte in der laufenden Saison 20 Tore in 17 Spielen - und ist damit bester Torjäger der türkischen SüperLig. Er kostet Galatasaray zehn Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Di-Santo-Wechsel zu Galatasaray geplatzt
Ein Wechsel von Franco Di Santo nach Istanbul hat sich trotz eines persönlichen Vorsprechens des Schalker Stürmers zerschlagen. Galatasaray hat sich lieber für die Verpflichtung der Angreifer Mbaye Diagne und Konstantinos Mitroglou entschieden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 1 4
 
2 1 4
 
3 2 2 3
 
4 2 -4 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine