Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gruppe A
Atletico Madrid
Atl. Madrid

Borussia Dortmund
Dortmund

AS Monaco
Monaco

Club Brügge
Club Brügge

Gruppe B
FC Barcelona
Barcelona

Tottenham Hotspur
Tottenham

PSV Eindhoven
Eindhoven

Inter Mailand
Inter

Gruppe C
Paris St. Germain
Paris SG

SSC Neapel
Neapel

FC Liverpool
Liverpool

Roter Stern Belgrad
Roter Stern

Gruppe D
Lokomotive Moskau
Lok Moskau

FC Porto
FC Porto

FC Schalke 04
Schalke

Galatasaray Istanbul
Galatasaray

Gruppe E
Bayern München
Bayern

Benfica Lissabon
Benfica

Ajax Amsterdam
Ajax

AEK Athen
AEK Athen

Gruppe F
Manchester City
ManCity

Schachtar Donezk
Schachtar

Olympique Lyon
Lyon

TSG Hoffenheim
Hoffenheim

Gruppe G
Real Madrid
Real Madrid

AS Rom
Roma

ZSKA Moskau
ZSKA Moskau

Viktoria Pilsen
Vikt. Pilsen

Gruppe H
Juventus Turin
Juventus

Manchester United
ManUnited

FC Valencia
Valencia

Young Boys Bern
YB Bern


   
19:22

Damit ist die Veranstaltung in Monaco beendet!

 
19:20

Modric bedankt sich bei denen, die ihn gewählt haben, seinen Teamkollegen und besonders bei seinem Vater.

 
19:19

EUROPAS FUSSBALLER DES JAHRES 2018 steht fest! Es ist nicht zum dritten Mal in Folge Cristiano Ronaldo und auch nicht Mo Salah vom FC Liverpool - sondern Luka Modric, erneuter Champions-League-Sieger mit Real Madrid und Vize-Weltmeister mit Kroatien. Herzlichen Glückwunsch!

 
19:17

Jetzt kommt kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh auf die Bühne und bringt die Trophäe.

 
19:16

Und wer wird Europas Fußballer des Jahres? Von den Kandidaten sind nur Luka Modric und Mo Salah anwesend. Cristiano Ronaldo fehlt heute. Er hat die Auszeichnung in den letzten beiden Jahren erhalten.

 
19:13

Harder kann selbst nicht dabei sein in Monaco - schickt aber eine Video-Botschaft mit einigen Danksagungen.

 
19:12

Jetzt steht auch EUROPAS FUSSBALLERIN DES JAHRES 2018 fest: Die Dänin Pernille Harder vom VfL Wolfsburg hat sich gegen Ada Hegerberg und Amandine Henry (beide Olympique Lyon) durchgesetzt.

 
19:11

Weil Kashia inzwischen in der MLS aktiv ist, kann er nicht in Monaco dabei sein. Landsmann Levan Kobiashvili hat die Trophäe stellvertretend entgegengenommen.

 
19:10

Jetzt wird die erstmals verliehene "EqualGame-Auszeichnung" an den georgische Nationalspieler Guram Kashia vergeben, der bei Vitesse Arnheim eine Regenbogen-Kapitänsbinde trug, in der Heimat dafür zum Rücktritt aufgefordert wurde, aber sich öffentlich für Gleichbehandlung und Vielfalt aussprach.

 
19:07
TSG Hoffenheim
F

TSG Hoffenheim wurde Gruppe F zugelost

Und Hoffenheim? Der CL-Debütant hat mit ManCity einen der Topfavoriten erwischt, Nagelsmann darf sich auf ein Duell mit Guardiola freuen. Die anderen beiden Gegner - Donezk und Lyon - sind zwar alles andere als einfach, aber nicht unüberwindbar.

 
19:07
Borussia Dortmund
A

Borussia Dortmund wurde Gruppe A zugelost

Den BVB hätte es auch schlimmer treffen können als mit Atletico, Monaco und Brügge. Auch die Borussen dürfen vom Überwintern in der Königsklasse träumen.

 
19:06
FC Schalke 04
D

FC Schalke 04 wurde Gruppe D zugelost

Auch die Schalker haben für ein Team aus dem dritten Topf eine machbare Gruppe erwischt: Lokomotive Moskau (mit Höwedes), Porto und Galatasaray.

 
19:05
Bayern München
E

Bayern München wurde Gruppe E zugelost

Bayern dürfte mit Benfica, Ajax und AEK Athen sehr zufrieden sein, das sind auch schöne Reisen für die Fans.

 
19:04

Damit stehen alle Gruppen fest!

 
18:59
TSG Hoffenheim
F

TSG Hoffenheim wurde Gruppe F zugelost

Die TSG ist also in der ManCity-Gruppe gelandet. Da ist ein Weiterkommen nicht ausgeschlossen.

 
18:58

Doch CR7 ist nicht nach Monaco gekommen! Also geht es gleich mit der Ziehung weiter.

 
18:57

Bevor die letzten acht Teams gezogen werden, ist Cristiano Ronaldo kurz im Mittelpunkt: Er bekommt die Trophäe für den besten Angreifer der vergangenen CL-Spielzeit. Er war immerhin einmal mehr Torschützenkönig.

 
18:56

Klopp, Tuchel und Ancelotti sind also in einer Gruppe!

 
18:53

Schalke also gegen Höwedes! Diese Gruppe wird den Königsblauen gefallen.

 
18:52

Liverpool kann Bayern übrigens nicht ziehen.

 
18:49
FC Schalke 04
D

FC Schalke 04 wurde Gruppe D zugelost

Nun steigt auf Schalke die Spannung: Die Teams aus dem dritten Topf werden den Gruppen zugelost! Vielleicht hat auch Diego Forlan jetzt endgültig raus, wie die Kugeln aufgehen. Der Uruguayer hatte bislang so seine Probleme...

 
18:48

Modric könnte später noch einmal auf die Bühne gerufen werden: Dann wird Europas Fußballer des Jahres 2018 ausgezeichnet. Der Kroate steht dabei zusammen mit Cristiano Ronaldo und Mo Salah auf der Shortlist.

 
18:47

Der beste Mittelfeldspieler der CL-Saison 2017/18: nicht Toni Kroos und Kevin De Bruyne - sondern Luka Modric!

 
18:47

Bayern wird mit diesem Gegner aus Topf 2 leben können, der BVB auf einen besonders motivierten Gegner treffen: Atletico träumt natürlich vom Heim-Finale.

 
18:39
Borussia Dortmund
A

Borussia Dortmund wurde Gruppe A zugelost

Nun geht es mit dem zweiten Topf weiter - und damit auch mit dem BVB! Atletico, Barcelona, PSG oder Lokomotive Moskau? Einer dieser vier Gegner wird es werden.

 
18:37

Der Spanier, der im CL-Finale eine unrühmliche Rolle spielte, verwies seine Klubkollegen Marcelo und Raphael Varane auf die Plätze.

 
18:36

Jetzt wird der beste Abwehrspieler der CL-Saison 2017/18 ausgezeichnet - und das ist eine kontroverse Wahl: Sergio Ramos!

 
18:31
Borussia Dortmund
A

Borussia Dortmund wurde Gruppe A zugelost

Bayern in Gruppe E - damit wird Dortmund nicht in den Gruppen F, G und H landen. Ein erneutes Duell mit Real ist für den BVB damit schon jetzt ausgeschlossen.

 
18:27

Jetzt geht es WIRKLICH los! Die ersten Kugeln werden gezogen.

 
18:25
Bayern München
E

Bayern München wurde Gruppe E zugelost

Im ersten Topf sind gleich drei spanische Klubs, weil Real und Atletico Champions bzw. Europa League gewonnen haben. Auch die Bayern erfahren jetzt gleich, Kopf welcher Gruppe sie sein werden.

 
18:24

Jetzt wird es ernst! Der stellvertretende UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti und der Leiter der UEFA-Klubwettbewerbe, Michael Heselschwerdt, haben die Bühne betreten und erklären kurz das Procedere.

 
18:23

Navas hat sich gegen Alisson (Roma/jetzt Liverpool) und Gigi Buffon (Juventus/jetzt PSG) durchgesetzt.

 
18:22

Bevor endlich die Teams aus Topf 1 den Gruppen zugeordnet werden, wird jetzt der beste Torwart der vergangenen CL-Saison gekürt: Keylor Navas von Real Madrid!

 
18:20

Kaka und Forlan nehmen nicht wieder Platz - sie werden als Losfeen eingesetzt.

 
18:19

Sie reden ein wenig über die Derbys, die sie gegeneinander gespielt haben. Danach müsste es dann langsam mit der Auslosung losgehen!

 
18:18

Diego Forlan und Kaka werden auf die Bühne gebeten - ein Ex-Atletico- und ein Ex-Real-Spieler. In Madrid, nämlich im Estadio Metropolitano von Atletico, steigt das CL-Finale 2019.

 
18:13
Manchester United
H

Manchester United wurde Gruppe H zugelost

Und da ist Beckham und nimmt seine Auszeichnung entgegen, spricht über das Triple mit Manchester United 1999. Seine Frau filmt alles mit.

 
18:11

Jetzt wird die erste Trophäe des Abends vergeben: David Beckham erhält die "Auszeichnung des UEFA-Präsidenten". Dafür kommt natürlich auch Präsident Aleksander Ceferin auf die Bühne, der ein paar warme Worte über Beckhams Karriere mitgebracht hat.

 
18:10

Dabei werden auch noch mal Loris Karius' Patzer aus dem Finale gezeigt. Der Ex-Mainzer ist diesmal nicht in der Königsklasse dabei - er spielt inzwischen auf Leihbasis bei Besiktas.

 
18:07

Es geht los mit einem kleinen Video-Rückblick auf die vergangene Champions-League-Saison.

 
18:06

Jetzt geht es los! Die beiden Moderatoren Reshmin Chowdhury und Pedro Pinto begrüßen die Anwesenden.

 
18:05

Die Gäste sitzen bereits auf ihren Plätzen, nur die Bühne ist noch leer.

 
18:04

Der Beginn der Veranstaltung verzögert sich etwas. Eigentlich sollte es um Punkt 18 Uhr losgehen in Monaco.

 
18:04
Real Madrid
G

Real Madrid wurde Gruppe G zugelost

Real Madrid hat die Champions League dreimal in Folge gewonnen. Nummer vier muss jetzt aber ohne Trainer Zinedine Zidane und Dauer-CL-Torschützenkönig Cristiano Ronaldo gelingen. Theoretisch könnte es für die Königlichen schon in der Gruppe ein Wiedersehen mit Liverpool geben.

 
17:59

RB Salzburg muss zum elften Mal bei der Auslosung zuschauen. Dafür hat es Roter Stern Belgrad unter die 32 qualifizierten Teams geschafft.

 
17:59

Jede Menge interessante Konstellationen sind schon in der Gruppenphase denkbar: Tuchel gegen Dortmund, Schalke gegen Kehrer, Sané oder Höwedes, Alcacer gegen Barcelona, die Roma gegen Alisson...

 
17:49

In zehn Minuten geht es in Monaco los! Die Spannung steigt langsam...

 
17:14

Nationalspieler Ilkay Gündogan hat übrigens seine Wunschgruppe getwittert: Er würde mit Manchester City gerne auf den AS Rom, Schalke 04 und Galatasaray treffen.

 
16:45

Gleiches gilt etwa für Real Madrid und Barcelona oder Manchester United und Liverpool - und auch für Schalke und Hoffenheim. Ein Beispiel: Landet Schalke in Gruppe B, wird Hoffenheim auch nicht den Gruppen A, C und D zugeordnet.

 
16:43

Klubs aus demselben Verband dürfen nicht aufeinandertreffen - doch es gibt noch eine Einschränkung: Damit einzelne Topteams aus einem Land nicht am selben Wochentag antreten, steht schon jetzt fest, dass z.B. Bayern und Dortmund nicht im selben "Gruppenblock" (A/B/C/D bzw. E/F/G/H) landen werden.

 
16:14

Im Mittelpunkt steht aber heute natürlich die Auslosung der acht Champions-League-Gruppen. Um 18 Uhr beginnt die Veranstaltung - Sie können Sie hier LIVE! verfolgen.

 
16:14

Die erstmals verliehene "EqualGame-Auszeichnung" erhält der georgische Nationalspieler Guram Kashia, der bei Vitesse Arnheim wie die anderen Eredivisie-Kapitäne eine Regenbogen-Kapitänsbinde trug, in der Heimat dafür heftig angefeindet wurde, sich aber öffentlich für Vielfalt aussprach.

 
16:13

Schon bekannt ist der Gewinner der "Auszeichnung des UEFA-Präsidenten": David Beckham wird für seine "sagenhafte Karriere und seinen großen Beitrag zum Fußball" geehrt. Im Vorjahr hatte Francesco Totti die Trophäe erhalten.

 
16:12

Zudem kürt die UEFA den besten Torwart, Abwehrspieler, Mittelfeldspieler und Angreifer der Champions-League-Saison 2017/18. Bei den Mittelfeldspielern gehört Toni Kroos neben Modric und Kevin De Bruyne zu den drei verbliebenen Kandidaten.

 
16:05

Rund um die Auslosung werden heute in Monaco auch Trophäen vergeben. Allen voran gibt die UEFA Europas Fußballer des Jahres 2018 bekannt - Vorjahressieger Cristiano Ronaldo, Luka Modric oder Mo Salah. Bei den Frauen heißen die Kandidatinnen Pernille Harder, Ada Hegerberg und Amandine Henry.

 
14:03

Der erste Gruppenspieltag steigt am 18./19. September. Traum aller Teams ist das Finale, das am 1. Juni 2019 im Estadio Metropolitano von Madrid steigt.

 
14:02
TSG Hoffenheim
F

TSG Hoffenheim wurde Gruppe F zugelost

Hoffenheim hat als Debütant den drittniedrigsten UEFA-Koeffizienten der 32 Teilnehmer und geht deshalb vom vierten Topf aus ins Rennen. "Es ist wie an Weihnachten", sagt Trainer Julian Nagelsmann: "Man sollte nicht mit zu großen Erwartungen reingehen, sonst bekommt man ein Paar Socken."

 
13:57
FC Schalke 04
D

FC Schalke 04 wurde Gruppe D zugelost

Der FC Liverpool bleibt Schalke schon mal erspart, trotzdem drohen auch der Tedesco-Elf ein paar Brocken. Ebenfalls möglich: ein Wiedersehen mit Ex-Kapitän Höwedes, der mit Lokomotive Moskau für alle Teilnehmer der Traumgegner aus dem ersten Topf sein dürfte.

 
13:55
Borussia Dortmund
A

Borussia Dortmund wurde Gruppe A zugelost

Weil sich Benfica erfolgreich durch die Quali gekämpft hat, ist Vorjahresfinalist Liverpool nur im dritten Topf gelandet - und könnte deshalb auch auf den BVB treffen. Die Borussia liegt in Topf zwei. Für sie ist eine gut machbare Gruppe ebenso möglich wie eine mit Real, Liverpool und Inter.

 
13:54
Bayern München
E

Bayern München wurde Gruppe E zugelost

Der FC Bayern liegt im ersten Topf, dem der Titelverteidiger (Real Madrid), Europa-League-Sieger (Atletico) sowie die Meister der sechs Nationalverbände mit dem höchsten UEFA-Koeffizienten angehören. Trotzdem sind auch die Münchner vor einer starken Gruppe nicht gefeit.

 
13:50

Jede Mannschaft wird mit je einem Team aus den anderen drei Töpfen in eine Gruppe gelost - wobei nur Teams aus unterschiedlichen Ländern aufeinandertreffen dürfen. Außerdem sind in der Gruppenphase Duelle zwischen Klubs aus Russland und der Ukraine ausgeschlossen.

 
13:50

Heute ab 18 Uhr werden im Grimaldi-Forum von Monaco die acht Vorrundengruppen für die neue Champions-League-Saison ausgelost. Auch die vier Bundesliga-Starter Bayern, Dortmund, Schalke und Hoffenheim warten auf ihre Gegner.

 
SPIELPLAN 2018/19
Datum Runde
18.09. - 12.12.2018 Gruppenphase
12.02. - 13.03.2019 Achtelfinale
09.04. - 17.04.2019 Viertelfinale
30.04. - 08.05.2019 Halbfinale
01.06.2019 Finale in Madrid
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine