Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Liverpool

FC Liverpool

England
7
:
0

Halbzeitstand
3:0
Spartak Moskau

Spartak Moskau

Russland

FC LIVERPOOL
SPARTAK MOSKAU
15.
30.
45.







60.
75.
90.










FC Liverpool deklassiert Spartak Moskau

Furiose Reds feiern Schützenfest und Platz eins

In beeindruckender Art und Weise hat der FC Liverpool den Gruppensieg in Staffel E und damit auch das Weiterkommen in der Champions League klargemacht. Die Reds deklassierten ein desolat auftretendes Spartak Moskau auch in der Höhe verdient mit 7:0 und überwintern somit in der Königsklasse.

Philippe Coutinho
Nach seinem Dreierpack führt der Weg des FC Liverpool in Richtung Champions-League-Achtelfinale: Philippe Coutinho.
© Getty ImagesZoomansicht

Liverpools Trainer Jürgen Klopp wechselte im Vergleich zum 5:1-Kantersieg über Brighton & Hove Albion fünfmal: Keeper Karius, Gomez, Klavan, Alberto Moreno und Mané ersetzten Mignolet (Tor), Alexander-Arnold, Henderson, Milner (alle Bank) und Robertson (nicht im Kader).

Spartak-Coach Massimo Carrera brachte nach dem 1:0 gegen Arsenal Tula ebenfalls fünf neue Spieler: Der ehemalige Bundesliga-Spieler Tasci, Fernando, Zobnin, Promes und Zé Luis durften für Kutepov, Pasalic, Samedov, Pedro Rocha (alle Bank) und Bocchetti (nicht im Kader) von Beginn an ran.

Früher Strafstoß, frühe Führung für den FC Liverpool

Vier Minuten war die Partie alt, da brandete an der altehrwürdigen Anfield Road das erste Mal Jubel auf. Salah war nach einem Kontakt von Jikia im Strafraum zu Fall gekommen. Der polnische Schiedsrichter Szymon Marciniak zeigte auf den Punkt - Elfmeter. Coutinho übernahm die Verantwortung, wurde dieser gerecht und erzielte das frühe 1:0 für die Reds. Moskau, in einem 4-2-3-1 aufgestellt, war vom Anpfiff weg mit dem überfallartigen Angriffsspiel der Hausherren überfordert und hatte vor allem der Offensivabteilung des LFC nichts entgegenzusetzen.

Coutinho und Firmino erhöhen

Liverpool, das, angetrieben vom omnipräsenten Coutinho, in einem offensiven 4-3-3 agierte, sorgte schnell für klare Verhältnisse: Zunächst schnürte der Brasilianer, der in Abwesenheit von Henderson die Kapitänsbinde trug, nach schöner Kombination den Doppelpack (15.), vier Minuten später erhöhte Roberto Firmino nach einem Tempogegenstoß gar auf 3:0 (19.). Die vollkommen konsternierten Moskauer hatten Glück, dass der Premier-League-Vertreter, der in der Offensive nahezu ungestört schalten und walten durfte, vor der Pause noch hochprozentige Chancen durch Coutinho (26.), Salah (29./39.) und Mané (36.) liegen ließ.

Philippe Coutinho
Früher Dosenöffner: Philippe Coutinho erzielt das 1:0 per Strafstoß.
© Getty Images

Wer dachte, dass sich der LFC in Hinblick auf das anstehende Merseyside Derby gegen den FC Everton im zweiten Durchgang zurücklehnen und Kräfte sparen würde, wurde schnell und eindrucksvoll eines Besseren belehrt: In der 47. Minute stellte Mané mit einem sensationellen Volley-Treffer auf 4:0, nur drei Minuten später trug sich Coutinho mit dem 5:0 bereits das dritte Mal in die Torschützenliste ein (50.).

Mané mit dem halben Dutzend

Die Klopp-Elf beherrschte Spartak weiter nach Belieben und hielt auch trotz der deutlichen Führung die Spannung aufrecht. Durch das weiter konsequente Attackieren der Russen schlichen sich bei diesen auch weiterhin viele leichte Abspielfehler ein. Die logische Folge: Tempogegenstöße und damit verbunden das 6:0. Der eingewechselte Sturridge legte uneigennützig auf Mané quer, der aus kurzer Distanz das halbe Dutzend besorgte (76.).

Salah setzt den Schlusspunkt

In der Schlussphase durfte dann auch noch Salah jubeln: Mit dem 7:0 setzte der Ägypter den Schlusspunkt in einer äußerst einseitigen Partie. Liverpool gewinnt die Gruppe E und zieht in die nächste Runde ein. Spartak muss im Frühjahr in der Europa League starten.

Die Auslosung für das Achtelfinale in der Königsklasse findet am 11. Dezember (LIVE! bei kicker.de) statt. Die Hinspiele der nächsten Runde finden am 13. und 14. Februar statt. Die Reds empfangen am Sonntag (15.15 Uhr) den FC Everton zum Merseyside Derby, am selben Tag bekommt es Spartak um 14.30 Uhr mit ZSKA Moskau zu tun.

Champions League, 2017/18, Vorrunde, 6. Spieltag
FC Liverpool - Spartak Moskau 7:0
FC Liverpool - Spartak Moskau 7:0
Durchblick

Liverpool-Coach Jürgen Klopp schaut beim Warmmachen genau hin.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Liverpool
Aufstellung:
Karius
Gomez
Lovren    
Klavan
Alberto Moreno    
Can    
Coutinho                
M. Salah    
Roberto Firmino        
S. Mané        

Einwechslungen:
45. + 2 Milner für Alberto Moreno
60. Alexander-Arnold für Lovren
72. Sturridge für Roberto Firmino

Trainer:
Klopp
Spartak Moskau
Aufstellung:
Tasci
Jikia        
Glushakov    
Fernando    
Zobnin
Promes    
Zé Luis    

Einwechslungen:
51. Melgarejo für Zé Luis
60. Pasalic für Jikia
75. Samedov für Promes

Trainer:
Carrera

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Coutinho (4., Foulelfmeter, Rechtsschuss, M. Salah)
2:0
Coutinho (15., Rechtsschuss, Roberto Firmino)
3:0
Roberto Firmino (19., Rechtsschuss, S. Mané)
4:0
S. Mané (47., Rechtsschuss, Milner)
5:0
6:0
S. Mané (76., Rechtsschuss, Sturridge)
7:0
M. Salah (86., Rechtsschuss, Milner)
Gelbe Karten
Liverpool:
Can
(3. Gelbe Karte)
Sp. Moskau:
Jikia
(4. Gelbe Karte)
,
Fernando
(2.)

Spieldaten

FC Liverpool       Spartak Moskau
Tore 7 : 0 Tore
 
Torschüsse 17 : 13 Torschüsse
 
gespielte Pässe 573 : 517 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 492 : 418 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 81 : 99 Fehlpässe
 
Passquote 86% : 81% Passquote
 
Ballbesitz 53% : 47% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 55% : 45% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 16 : 11 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 10 : 15 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 3 Abseits
 
Ecken 4 : 2 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
06.12.2017 20:45 Uhr
Stadion:
Anfield Stadium, Liverpool
Zuschauer:
48779
Schiedsrichter:
Szymon Marciniak (Polen)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine