Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Juventus Turin

Juventus Turin

Italien
2
:
1

Halbzeitstand
2:0
Hinspiel: 2:0
Nach Hin- & Rückspiel: 4:1
AS Monaco

AS Monaco

Frankreich

Spielinfos

Anstoß: Di. 09.05.2017 20:45, Halbfinale - Champions League
Stadion: Juventus Arena, Turin
Juventus Turin   AS Monaco
BILANZ
4 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Juventus Turin - Vereinsnews

Trennung wahrscheinlich: Zukunft von Höwedes ungewiss
Mit Juventus Turin feierte Benedikt Höwedes in der abgelaufenen Saison den Meistertitel in Italien. Dass der 30-jährige Verteidiger auch in der kommenden Saison für die "Alte Dame" aufläuft, ist allerdings unwahrscheinlich. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll Juventus nicht an einer Weiterverpflichtung des momentan von Schalke ausgeliehenen Defensivmanns interessiert sein. Auch Höwedes selbst hat kürzlich eine Trennung durchblicken lassen. "Stand jetzt gehe ich erstmal zurück. Darüber hinaus werden die kommenden Wochen entscheiden, wo es hingeht", sagte der Innenverteidiger am Donnerstag vergangener Woche beim Mercedes-Benz Sportpresse Club. In der abgelaufenen Saison hat der Weltmeister von 2014 drei Einsätze in der Serie A absolviert und dabei ein Tor erzielt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Medien: Auch Barcelona will Milinkovic-Savic
Der FC Barcelona soll laut Medienberichten nun ebenfalls Interesse am serbischen WM-Teilnehmer Sergej Milinkovic-Savic geäußert haben. Mediaset Premium in Spanien berichtet, dass der Mittelfeldspieler von Lazio Rom auf dem Radar der Katalanen aufgetaucht sei. "SMS" wurde bislang schon mit Real Madrid, Juventus Turin und Manchester United in Verbindung gebracht. Der 23-Jährige war 2015 vom KRC Genk zu den Römern gekommen und hat seither 122 Einsätze für Lazio absolviert. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juve zahlt 7,5 Mio. Euro für Favilli
Der Transfer von Angreifer Andrea Favilli von Ascoli zu Juventus Turin ist perfekt. Die Bianconeri zahlen für den 21-Jährigen eine Sockelablöse von 7,5 Millionen Euro, weitere 1,25 Millionen Euro könnten als Boni fällig werden. Favilli erhält in Turin einen Fünfjahresvertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juventus holt Angreifer Favilli
Juventus Turin steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Andre Favilli. Der 21-jährige Angreifer kommt von Ascoli und ist bereits im Medizincheck bei Juve. In Turin hatte Favilli schon von Februar 2015 bis Mitte 2016 auf Leihbasis gespielt - aus dieser Zeit stammt auch Favillis bisher einziger Serie-A-Einsatz, eine Einwechslung weit in der Nachspielzeit. Nun soll er für eine Ablöse von sieben bis acht Millionen Euro fix zu Juventus wechseln. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Allegri sagt
Das nennt man dann wohl ein klares Statement: Trainer Massimiliano Allegri hat gegenüber "Sky Italia" berichtet, dass er Anfragen von Chelsea und auch Champions-League-Sieger Real Madrid abgelehnt hat und stattdessen weiterhin Coach von Juventus Turin bleiben wird. Der genaue Wortlaut - speziell im Falle der Königlichen: "Ich habe mich mit Real-Präsident Florentino Perez einmal unterhalten und gesagt, dass ich aus Respekt zu Präsident Andrea Agnelli (Juve; Anm.d.Red.), dem ich mein Wort gegeben habe, bei Juventus bleibe. Diese Entscheidung ist bereits gefallen - man kann sagen, dass ich 'Ja' zu Juve gesagt habe. Ich muss dem Real-Präsidenten aber danken, dass er mir überhaupt die Chance gegeben hat, dorthin zu gehen." Im Umkehrschluss bedeutet das nun, dass die bislang höchst erfolgreiche Ära von Max Allegri bei der Alten Dame weitergeht: Bislang hat der 50-Jährige, im Amt seit 2014, viermal in Folge das Double aus Scudetto und Coppa Italia gewonnen sowie zweimal das Finale der Champions League erreicht. Außerdem begründet Allegri: "Das Projekt Juventus erneuert sich jedes Jahr - und deswegen bleibt es anspruchsvoll. Wir wollen auf jeden Fall unter den besten Klubs Europas bleiben." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

AS Monaco - Vereinsnews

Monaco holt Toptalent Geubbels aus Lyon
Nun ist es offiziell: Die AS Monaco hat Willem Geubbels von Olympique Lyon verpflichtet. Die Ablösesumme soll laut französischen Medienberichten bei 20 Millionen Euro liegen. In der heutigen Zeit eigentlich keine Summe mehr, wenn Geubbels nicht erst 16 Jahre jung wäre. Der Angreifer gilt als eines der größten Talente auf dem Kontinent, angeblich sollen auch RB Leipzig und der FC Bayern ihre Fühler nach ihm ausgestreckt haben. Geubbels ist der fünftjüngste Spieler, der jemals in der Ligue 1 debütierte, in der abgelaufenen Saison kam er für OL sogar in der Europa League zum Einsatz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Ligue 1 startet am 10. August - Tuchel beginnt gegen Caen
Vom 10. bis 12. August startet die Ligue 1 in die Saison 2018/19. Meister Paris Saint-Germain wird die Mission Titelverteidigung unter der Leitung von Trainer Thomas Tuchel mit einem Heimspiel gegen Caen angehen. Vizemeister Monaco hat zum Auftakt hingegen ein Auswärtsspiel in Nantes vor sich. ... [weiter]
 
Atletico macht das Rennen bei Lemar
Frankreichs Nationalspieler Thomas Lemar steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Die Rojiblancos und Monaco sind sich grundsätzlich einig, das gaben beide Vereine am Dienstag bekannt. In den kommenden Tagen sollen die restlichen Details geklärt werden. Der 22-Jährige hat noch einen Vertrag bis 30. Juni 2020 und kostet wohl rund 60 Millionen Euro. Seit 2015 läuft Lemar für Monaco auf, in der vergangenen Saison kam er in der Liga 30-mal zum Einsatz und erzielte zwei Treffer. Der Transfer wurde jetzt schon fix gemacht, damit der Mittelfeldmann bei der Weltmeisterschaft in Frankreich einen freien Kopf hat. In Gruppe C trifft er mit der Equipe Tricolore auf Australien, Peru und Dänemark. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Barça wirbt offenbar um Monacos Lemar
Aktuell bereitet sich Thomas Lemar mit der französischen Nationalmannschaft auf die WM in Russland vor. Wie die Zukunft des Mittelfeldmannes aus Monaco nach dem Turnier aussieht, ist indes offen. Wie die spanische Zeitung "Sport" berichtet, hat der FC Barcelona bereits Gespräche mit den Monegassen wegen des 22-Jährigen geführt. Die Franzosen sollen laut dem Bericht eine Ablöse zwischen 60 und 80 Millionen Pfund für Lemar fordern. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Marchisio bei Juve vor dem Abgang?
Claudio Marchisio wird dieser Tage mit einem Wechsel zur AS Monaco in Verbindung gebracht. Der Grund: Der Profi des italienischen Meisters Juventus Turin kam in der abgelaufenen Spielzeit nur auf 15 Ligaeinsätze (neun von Beginn an) sowie lediglich 19 Minuten in der Champions League und rückte im Team von Trainer Massimiliano Allegri ins zweite Glied. Inzwischen hat sich zu den Spekulationen auch Marchisios Vater Stefano Marchisio gegenüber "IlBianconero" geäußert und gesagt: "Es macht keinen Sinn, Gerüchte zu kommentieren." Bislang sei nichts entschieden und "die Tendenz geht Richtung eines Verbleibs in Turin". Doch der Verein habe zuletzt nicht mehr so auf eigenen Sprössling gesetzt - das müsse sich schleunigst ändern. Sonst könnte es zu einem Abgang des italienischen Nationalspielers (55 Partien), der noch einen Vertrag bis 2020 besitzt und in der jüngeren Vergangenheit auch immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, kommen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine